Die besten Serien aller Zeiten!

  • The Fall of Sam Axe lief wohl letztes Wochenende in den USA, mal gucken wann es ne Sub gibt. Soll wohl auch zur nächsten Burn Notice Staffel überleiten, die ab Juni ausgestrahlt wird.


    Californication S5 ist wohl auch schon in Produktion, soll aber ne neue Richtung bekommen, damits nicht eintönig wird.

  • Ich fand den Film jetzt nicht so besonders. Für BN-Fans und speziell Sam Axe-Fans ist er jedenfalls (fast) Pflicht, alle anderen werden sich über die relativ langweile Story und mehrere Logikfehler aufregen. Mir hats zumindest teilweise Spaß gemacht, aber an die Serie kam der Film definitv nicht ran.


  • In einer fiktiven Welt kämpfen mehrere Adelsfamilien um die Kontrolle über die sieben Königreiche von Westeros, in denen die Jahreszeiten Jahrzehnte dauern können. Die wichtigsten Familien sind die Starks, Lannisters und Baratheons. Robert Baratheon, König von Westeros, fragt seinen alten Freund Eddard Stark, ob dieser ihm als sein Chefberater, als „Hand des Königs“, dienen will. Eddard vermutet, dass sein Vorgänger Jon Arryn, der für Robert und Eddard wie ein Ersatzvater war, ermordet worden ist. Es stellt sich heraus, dass die mächtige Familie Lannister, aus der auch die Ehefrau Roberts, Cersei, stammt, eigene Pläne verfolgt, wobei Cersei vor nichts zurückschreckt. Jenseits des Meeres planen in der Zwischenzeit die letzten überlebenden Mitglieder der Jahre zuvor abgesetzten Königsfamilie Targaryen die Rückkehr nach Westeros, um wieder an die Macht zu gelangen. Der Konflikt zwischen diesen Familien und anderen einflussreichen Adelshäusern, einschließlich der Greyjoys, Tullys, Arryns und Tyrells, führt schließlich zum Bürgerkrieg. Gleichzeitig erwacht im Norden, jenseits des gewaltigen Eiswalls, der die sieben Königreiche dort abschirmt, eine uralte böse Macht, von der aber während der Thronkämpfe im Süden kaum jemand Notiz nimmt.


    Gibt zur Zeit die ersten beiden Episoden auf Englisch, eine zweite Staffel wurde bereits bestätigt. Der Ersteindruck ist extrem gut, klasse Schauspieler und die Story scheint auch einiges an Spannung zu enthalten.
    Wenn sich die Qualität hält wird das eine wahnsinnig gute Serie, kannst schon kaum erwarten, dass es weiter geht ::):

    ___________________________________________


    Zu dem Adler sprach die Taube:
    Wo das denken aufhört, da beginnt der Glaube;
    Recht, sprach jener, mit dem Unterschied jedoch,
    Wo du glaubst, da denk' ich noch.



    :aggro:

  • Gibt wohl erst 2 Folgen. Hab ich mir angeguckt und fands okay. Musste ein bisschen an "Seeker für Hetros" denken, teilweise blickt dann aber doch durch das es nur "ne Serie ist" - auch wenn sie erstmal qualitativ hochwertiger aussieht.
    Was mir aufgefallen ist : Die Weißhaarige hat schwarze Augenbrauen und der Barbar hat wtf Liedschatten... Sahra Conor sieht jetzt aus wie Galadriel , Boromir passt dafür noch immer super in dieses Mittelalterset.

  • In einer fiktiven Welt kämpfen mehrere Adelsfamilien um die Kontrolle über die sieben Königreiche von Westeros, in denen die Jahreszeiten Jahrzehnte dauern können. Die wichtigsten Familien sind die Starks, Lannisters und Baratheons. Robert Baratheon, König von Westeros, fragt seinen alten Freund Eddard Stark, ob dieser ihm als sein Chefberater, als „Hand des Königs“, dienen will. Eddard vermutet, dass sein Vorgänger Jon Arryn, der für Robert und Eddard wie ein Ersatzvater war, ermordet worden ist. Es stellt sich heraus, dass die mächtige Familie Lannister, aus der auch die Ehefrau Roberts, Cersei, stammt, eigene Pläne verfolgt, wobei Cersei vor nichts zurückschreckt. Jenseits des Meeres planen in der Zwischenzeit die letzten überlebenden Mitglieder der Jahre zuvor abgesetzten Königsfamilie Targaryen die Rückkehr nach Westeros, um wieder an die Macht zu gelangen. Der Konflikt zwischen diesen Familien und anderen einflussreichen Adelshäusern, einschließlich der Greyjoys, Tullys, Arryns und Tyrells, führt schließlich zum Bürgerkrieg. Gleichzeitig erwacht im Norden, jenseits des gewaltigen Eiswalls, der die sieben Königreiche dort abschirmt, eine uralte böse Macht, von der aber während der Thronkämpfe im Süden kaum jemand Notiz nimmt.


    Gibt zur Zeit die ersten beiden Episoden auf Englisch, eine zweite Staffel wurde bereits bestätigt. Der Ersteindruck ist extrem gut, klasse Schauspieler und die Story scheint auch einiges an Spannung zu enthalten.
    Wenn sich die Qualität hält wird das eine wahnsinnig gute Serie, kannst schon kaum erwarten, dass es weiter geht ::):


    Da gehts ja sehr freizügig zu!

  • nacktheit ist bei Game of Thrones ja schon standard. in der letzten folge wackelt sogar mal ein penis durchs bild. kurz danach saugt ein 10jähriger an der brust seiner mutter. gegen ende der folge rasiert einer nen schwulen. erst auf der brust und dann unter den armen. das "finish" gibts optisch nur angedeutet , dafür mit extra sabberschmatzern vertont
    läuft bestimmt bald auf rtl im vormittagsprogramm :rolleyes:

  • Jo Big Bang Theory kuck ich Atm auch da ich mit NCIS Monk und Dr. House durch bin <img src="wcf/images/smilies/18.gif" alt=":denken:">&nbsp; Die serie ist aufjedenfall richtig geil.<br><br>Californication konnte mich jetzt die ersten 3 Folgen lang noch nicht so Richtig begeistern. Vllt nach Big Bang dann.<br>

    Rechtschreibfehler sind Specialeffekts der Tastatur.



    Wenn ein Traum vier Räder hat, hat er meistens auch vier Ringe !!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Barikadenute ()

  • The Chicago Code


    Cop Serie aus und mit Chicago, FOX hat leider nur eine Season produzieren lassen aber die ist dafür sehr gut gelungen.

    "Ich bin kein Investor. Die Leute sagen mir immer, ich solle mein Geld für mich arbeiten lassen. Ich habe mich entschiede: ich arbeite - und lasse mein Geld stattdessen entspannen. Lässt man sein Geld für sich arbeiten wird es oft gefeuert." - Jerry Seinfeld
    [align=center]

  • Hmm wenn ich mir die Liste von Waldi anschaue:
    Kennt jemand dieses "Dresden Files". Davon hab ich noch nichts gehört. Taugt das was?

    "Warst du schon immer so hässlich oder bist du mutiert? - Da hat sich wohl dein Spiegelbild in meinem Säbel reflektiert."
    Adventures forever!!!!

  • TV-Serie "Game of Thrones"

    Zitat

    Kopf ab und Klamotten runter: In der Fantasy-Serie "Game of Thrones" wird munter vor sich hin intrigiert und kopuliert. So weit, so normal für ein modernes TV-Spektakel. Doch der US-Sender HBO liefert mit dem Epos handwerklich perfekte und schauspielerisch starke, kurz: glänzende Unterhaltung.


    Hab inzwischen 13 der 16 Bücher gelesen, gefällt mir ganz gut. Besonders das auch Hauptfiguren mal eben sterben können.

  • Genau den Artikel hab ich eben auch gelesen und wollte hier fragen, ob jemand die Serie schon gesehen hat?
    Scheint ja ganz gut zu sein, werde mir nachher mal die erste Folge geben und reinschnuppern.

  • So hab die ersten beiden Folgen nun gesehen und bin sehr angetan. Ich hab selber die Bücher nicht gelesen und daher ist die Story für mich unbekannt und mit Spannung verbunden. Man hat mehr das Gefühl, dass man einen Film sieht und nicht eine Serie. Die Schauspieler sind bisher toll und alles drum herum liebevoll kostümiert und ausgestattet. Klasse. Wird wohl dazu führen, dass ich die erste Staffel in den nächsten Tagen durch hab. Dann kann ich mehr sagen. Jetzt aber schon sehr sehenswert.

  • Die Serie ist der absolute Wahnsinn und das beste was es in den letzten Jahren gab. Angucken absolute Pflicht!

    ___________________________________________


    Zu dem Adler sprach die Taube:
    Wo das denken aufhört, da beginnt der Glaube;
    Recht, sprach jener, mit dem Unterschied jedoch,
    Wo du glaubst, da denk' ich noch.



    :aggro:


  • So nun von mir auch ein kleines Feedback, hab die erste Staffel allerdings schon letzte Woche noch in der gleichen Nacht zu Ende geguckt.


    Die Serie basiert auf den Büchern von George Martin (Das Lied von Eis und Feuer), die erste Staffel gibt damit das erste Buch wieder. Ich selber hab die Bücher nicht gelesen und ich selber bin auch nicht wirklich ein Fantasy Fan, ich hab zwar nix dagegen, besitze aber eigentlich keine Fantasy Bücher (außer HP aus der Jugend) und die HdR Filme.
    Dennoch muss ich sagen, dass die Serie der absolute Kracher ist. Danke HBO, wie auch für all die anderen tollen Serien.
    Was mir vor allem gefällt, dass es zwar Fantasy ist, sich das "Fantastische" aber sehr in Grenzen hält. Also keine Zauberer, sprechende Bäume und man kommt sehr wenig mit "Magie" in Kontakt. Das find ich klasse, dadurch wirkt es realistischer und man hat das Gefühl man ist im Mittelalter (mit etwas Magie bzw. Fabelwesen). Dabei gehts auch hier im Prinzip um Sachen, die heute noch genauso gültig sind: Familiendramen, Macht, Intrigen, Konkurrenz, Hass & Sex. Sex nenn ich nicht nur aus Spaß, sondern ich war sehr positiv überrascht, dass die Serie ein sehr unverkrampftes Verhältnis mit diesem Thema hat. Ich glaub, ich vorher noch nie so viel "Ritter mit Huren Sex" gesehen. Die Darstellung ist mit etwa Californication vergleichbar (d.h. man sieht alles, Brüste und alles ja, Mumu nein). Die Gewaltdarstellung ist auch in einem ordentlichen Ausmaß, man sieht viel, aber nie unbegründet.
    Die Schauspieler sind einfach großartig, die Kostüme, die Szenen, die Effekte...großartige Arbeit. Auch die Kinder machen einen guten Job. Man muss sich immer daran erinnern, dass es eine Serie ist und nicht ein Film. Die Charaktere sind vielseitig und interessant, gerade der "Gnom" hats mir angetan.
    Erst hab ich die Serie auf Englisch mit deutschen Untertiteln angeguckt (deutsche Synchro kommt im Winter ins deutsche Pay TV, ich würde aber die englische empfehlen). Und danach nochmal die meisten Folgen nur auf Englisch und dann in HD vom Campusnet (eine Folge dann etwa 2GB groß). Dann sieht man erstmal, wie unglaublich klar und schön das Bild ist.


    Auch wenn man kein großer Fantasy Fan ist, jeder kommt auf seine Kosten. Absolut empfehlenswert, großartig. Aber nehmt euch evtl. etwas mehr Zeit, denn die 2te Staffel wird jetzt erst gedreht und kommt im Frühling 2012 ins TV. Ansonsten in der Zwischenzeit die Bücher kaufen, das mach ich nämlich nun. ::):

    "Es kommt der Tag, da will die Säge sägen."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von poexel ()

  • Ich bin inzwischen beim vorletzten Buch. Das mit der Zauberei bzw. das mit den Übernatürlichen steigert sich noch , aber nicht um x Level.
    16 Bücher , da könnte man viel drüber schreiben - ich hoffe nur es gibt "ein Ende" , wenn das sonst wieder so wird wie bei Perry Rhodan, dann hör ich lieber gleich auf zu lesen :Oo:

  • Hm wieso denn 16? Ich dachte es gibt nur bisher 5 auf Englisch und da die deutschen jeweils in 2 aufgeteilt sind, sinds dann 10?! Oder hab ich da was übersehen?

  • öh kA
    ich hab mir das in Schnellhefter ausgeliehen (nicht fragen) , jedenfalls sinds 16 stk. bin davon ausgegangen das jedes ein buch ist