Filme/Serien Trailer

  • Mir fällt es zugegeben immer schwerer mit dem Deutschen... also das Tippen.
    Der Hauptgrund ist dass hier nur zwei Keyboards mit US-Layout zur Verfügung habe. Das bedeutet, wenn ich deutsche Umlaute schreiben möchte muss ich mit [Alt+Shift] umschalten und aus dem Gedächtnis des Mappings schreiben. Das geht schon noch irgendwie... aber fällt mir halt zunehmend schwerer.

  • ae oe ue sz :denken:


    @Gravity
    Hatte zwei Trailer gesehen und beide für schlecht befunden, danach war ein Kollege drin und hat mir folgendes vor den Latz geknallt: "Der Film war genial und hatte rein gar nichts mit den Trailern zu tun." - jetzt bin ich ja trotz Bullock schon etwas neugierig ::D:

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

  • War am Freitag in Gravity drin. Haste nichts verpasst. Der halbe Saal ist fast eingeschlafen, ich war auch öfters kurz vor dem einnicken, obwohl ich extra ausgeschlafen hatte, da 3D-Filme sonst sehr anstrengend sind, wenn die Augen nicht ausgeruht sind.


    Ich bin auch mit der Erwartung reingegangen, dass es ein ruhig erzählter Film werden würde. Trotzdem haben sich die 90 Minuten wie Kaugummi gezogen. Die Story ist lahm und quasi in einem Satz erzählt.


    Das hochgepriesene tolle 3D, was angeblich besser als bei Avatar sein soll, war nur eine lausige Konvertierung, was man auch gesehen hat. Die Erde sah wie eine platte Textur aus, davor schwebten mal ab und zu ein paar Teile, damit man auch ja nicht vergisst, dass es ein 3D-Film sein soll.


    Ein paar nette Szenen waren drin, aber ansonsten war der Film seinen Eintrittspreis nicht wert. Alles schon 100 mal gesehen. Für mich die Enttäuschung des Jahres. :schlecht:

  • Ich gehe am Wochenende rein. Mal abgesehen von Diavolos Post hier hab ich nichts schlechtes gehört. Ganz im Gegenteil.
    Die guten Kritiken sind eigentlich der einzige Grund weshalb ich in den Film gehe - die Trailer haben mich jedenfalls nicht angesprochen.
    Bin mal gespannt.


  • Sorry aber scheinbar hast du nen anderen Film gesehen (vergessen 3D Brille aufzusetzen?), denn ich behaupte das war mit der beste Film des Jahres. Alles schon 100 mal gesehen? Da glaub ich eher du hast den ganzen Film geschlafen, denn allein solche Aufnahmen von Erde und Weltraum hab ich noch nie gesehen (Dagegen war der Letzte Star Trek ne Lachnummer, in Sachen optik).
    Auf jeden Fall lohnenswert, ist vorallem mal eine ander "Art" von Film.

    ___________________________________________


    Zu dem Adler sprach die Taube:
    Wo das denken aufhört, da beginnt der Glaube;
    Recht, sprach jener, mit dem Unterschied jedoch,
    Wo du glaubst, da denk' ich noch.



    :aggro:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Fyoná ()

  • Klingt interessant und ist notiert. Mal sehen, vll. nächstes WE oder darauf die Woche. Falls wer von euch außer Waldi reingeht, hier Kritik hinterlassen ;) 
    Eigentlich bin ich nämlich kein 3D Fan, mein Hirn mag das nicht besonders :(

  • Sorry aber scheinbar hast du nen anderen Film gesehen (vergessen 3D Brille aufzusetzen?)

    Scheinbar hast du ihn eher nicht gesehen oder es war dein erste 3D-Film. Ich empfehle dir die Suchbegriffe "nachträgliche 3D Konvertierung" zu googleln, denn dieser Film war eine 2D > 3D-Konvertierung, was auch jeder 3D-Fernseher mit 2D-Material genauso hinbekommt. Der Film hat dadurch wenig Tiefe und es wirkt so als würden mehrere flache Ebenen mit platten Texturen dadrauf hintereinander aufgestellt sein.
    Wer natürlich wenige 3D-Filme sieht wird durch dieses Fake-3D geblendet ("Ui, da fliegt ein Stofftier durch den Raum") und findet es so "toll" wie du. Im übrigen war der letzte Star Trek Film auch nur eine 3D-Konvertierung.


    Wenn Dia irgendwas schlecht findet, ist es halt die beste Werbung überhaupt dafür.

    Wenn Knives etwas gutfindet, dann kann es nur Mainstream sein. :zzz:

  • Zitat

    Wenn Dia irgendwas schlecht findet, ist es halt die beste Werbung überhaupt dafür.

    Wenn Knives etwas gutfindet, dann kann es nur Mainstream sein. :zzz:


    Gut gelacht. Aber schön wärs. Dann liefe wenigstens nur noch Metal im Radio :zzz:

  • Da wir nen 3D Beamer zu Hause haben behaupte ich einfach mal ich habe schon so nen paar 3D Filme gesehen :d20:

    ___________________________________________


    Zu dem Adler sprach die Taube:
    Wo das denken aufhört, da beginnt der Glaube;
    Recht, sprach jener, mit dem Unterschied jedoch,
    Wo du glaubst, da denk' ich noch.



    :aggro:

  • irgendwie hat mich bisher auch nichts heiß auf den Film gemacht, aber allein die unterschiedlichen Meinungen jetzt haben mich neugierig gemacht, ich werd ihn mir in nächster Zeit auch noch ansehen! Gerne noch mehr Feedback posten, wenn noch jemand drin war :)

  • Godzilla (2014)


    Der sieht aber mal echt nicht schlecht aus, vorallem im Vergleich zu der letzten Verfilmung.


    ___________________________________________


    Zu dem Adler sprach die Taube:
    Wo das denken aufhört, da beginnt der Glaube;
    Recht, sprach jener, mit dem Unterschied jedoch,
    Wo du glaubst, da denk' ich noch.



    :aggro: