• Heyho..hatte es ingame schonmal angesprochen. Also das Ding ist, dass ich eigentlich nicht mehr als 1000 Euro ausgeben möchte..hab auf Empfehlung mal bisschen bei Alternate mich umgesehen und finde das Angebot hier ganz cool: https://www.alternate.de/html/…on_Rev._1.0_VHP64/338374/?


    Nur nochmal zur Absicherung: Was haltet ihr davon?



    Sinn und Zweck des PC's ist halt gamen..mehr will ich eigentlich auch gar nicht ^^

    And Shepherds we shall be, for Thee my lord for Thee. Power hath descended forth from Thy hand, that our feet may swiftly carry out Thy command. So we shall flow a river forth to Thee, and teeming with souls shall it ever be. In Nomine Patris et Filii et Spiritu Sancti

  • alienware 4tw :o^^ ne aber finde es oke..auch wenn ich mir den selbst nich holen würde, und immer von komplett pc abrate, da ich mir selbst meißtens meine pc´s zusammen bastle. es gibt imma i.wo nen hacken an komplett pcs und meißtns sinds die mainboards die leiden^^.

  • was mir auf den ersten Blick auffällt, mal eben vor die Füße geworfen:


    - CPU Intel® Core™2 Quad Prozessor Q9400 (2,66 GHz)
    zu wenig G/MHz - die meisten spiele skalieren massiv über die CPU, erst recht WoW
    DualCore tut es völlig, dafür mehr Dampf wäre mein Tipp


    - Chipsatz Intel® P43 Express
    - Board GigaByte GA-EP43-DS3L
    also wenn man schon Geld ausgibt, wieso am wichtigsten sparen? SuperPlus tanken und Spoiler bringen halt nicht so viel, wie eine vernünftige Karosserie... ok, der Vergleich is blöd, aber sagen will ich, wenn schon dann ein P45 Board und nicht P43 Mainstream-billig-crap
    ob es dann gigabyte oder was anderes ist, ist egal.. diese zusammenstellungen nehmen i.d.R. das billigste


    - Grafikchip NVIDIA GeForce GTX 260
    kann man drüber trefflich streiten... ich sehe nicht den Sinn dieser Karte, da sonst alles billig ist, und hier man eine nicht optimale Preis/Leistung gewählt hat


    - Western Digital WD6400AAKS, 640 GB, SATA
    das ist schon eine Frechheit, wo es >1 TB für 80 Eus gibt.... diese spezielle Platte ist nocht so pralle - aber es gibt gute von WD keine Frage, sollte man halt gezielt auf seine Ansprüche hin (Speed, Zugriff, Lärm) aussuchen


    - Windows Vista Home Premium 64-Bit (OEM)
    crap crap crap... (meine Meinung)
    aber auch darüber kann man sicher streiten...


    - Sharkoon Rebel 9 Economy Ausführung Midi Tower
    der Tower sieht ganz ordentlich aus... ich bevorzuge allerdings aus thermischen Gesichtspunkten das Netzteil unten verbaut
    ich habe letztens einen Tower in Teil-Alu ür ~50 Eus verbaut, der mit besser gefiel.... wenn mit einfällt wie der hieß, schreibe ich es hier


    - Enermax PRO82+ Leistung 425 Watt
    hmm, etwas schwach auf der Briust für die vielen Watt die in dem Rechner braten sollen... aber sollt eigentlich reichen.... aber auch für kein bisschen mehr
    auch hier wurde wahrscheinlich das günstigste gewählt, dass so verfügbar war....
    so 600watt wäre die bessere wahl, dann langts auch für die nächst größere CPU + GraKa
    persönlich empfehle ich SeaSonic, exzellenter wirkungsgrad, modulares Kabelstecksystem(!) und vor allem mit das leiseste am Markt


    - RAM 4GB SDRAM-DDR2 DDR2-800
    hmm,.. hab atm auch nur 4GB drin aber auch noch zu 32bit zeiten gekauft... heute würde ich eher zu 8gb tendieren, weils halft nichts kostet, ist aber wumpe
    DDR2-800 ist eher stand von vor 2 Jahren (ich habe den Speicher vor 3 Jahren gekauft - und da schon 1066er) aber auch eine stellschraube an der man nicht drehen braucht, da es kaum einfluss auf die gesamtperformance hat, also egal,
    Corsair hört sich gut an, nur aufpassen, dass der Speicher nicht mit erhöhten Volt (z.B. 2,1v statt 1,8v) betrieben werden muss



    zusammengefasst würde ich empfehlen
    1. unbedingt Chipsatz gg. P45 zu tauschen
    2. mehr GHz für die CPU dafür DualCore (fürs gleiche Geld dann)
    3. eher eine 4770 oder 4870 als GraKa zu wählen aber dann auf die spzielle Marke achten, dass kein Referenzdesign daherkommt (mir zu laut)
    ok der ganze Kleinkram danach ist nicht so spannend

  • So geb auch mal meinen Senf dazu, das Komplett System is wirklich nicht so prikelnt hier mal nen Vorschlag von mir:


    http://www.alternate.de/html/tu.html?sc=-1807233184


    • Gehäuse Chieftec LCX-01B-B-SL
    • Gehäuselüfter Scythe Slip Stream SY1225SL12L
    • Netzteil OCZ ModXStream Pro 600W
    • Mainboard Asus P5Q PRO
    • Prozessor Intel® Core&trade;2 Duo Prozessor E8400 <- in da Box so laut find ich die eigentlich nicht^^
    • Prozessorlüfter Scythe Katana 2
    • Arbeitsspeicher Corsair DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
    • Grafikkarte (PCIe) Gainward GTX275
    • DVD-Brenner LG GH-22NS
    • 2x Festplatte (SATA) Western Digital WD10EAVS 1 TB
    • Betriebssystem Microsoft Windows Vista Home Premium 64-Bit


    Is nen Vorschlag, kostet 900 Euro und Reicht atm erst mal locker, RAM kann man wenn es sein muss aufstocken


    Graka nur wenn kein SLI geplant, denn sonst anderes Board oder ne ATI Graka

  • Der warnt mich vor dem CPU Lüfter ^^


    ist der echt so laut?

    And Shepherds we shall be, for Thee my lord for Thee. Power hath descended forth from Thy hand, that our feet may swiftly carry out Thy command. So we shall flow a river forth to Thee, and teeming with souls shall it ever be. In Nomine Patris et Filii et Spiritu Sancti

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Yiraya ()

  • Find den Boxed eigentlich nicht zu laut, aber naja wenn der Konfigurator das möchte geht natürlich auch das^^


    Habs mal Editiert:


    + Gehäuselüfter
    + CPU Kühler
    + 2te Festplatte für Raid 1, damit sind die Daten solange gesichert, bis beide Platten auf einmal abschmieren^^

  • Find den Boxed eigentlich nicht zu laut, aber naja wenn der Konfigurator das möchte geht natürlich auch das^^


    Habs mal Editiert:


    + Gehäuselüfter
    + CPU Kühler
    + 2te Festplatte für Raid 1, damit sind die Daten solange gesichert, bis beide Platten auf einmal abschmieren^^


    cool danke :>

    And Shepherds we shall be, for Thee my lord for Thee. Power hath descended forth from Thy hand, that our feet may swiftly carry out Thy command. So we shall flow a river forth to Thee, and teeming with souls shall it ever be. In Nomine Patris et Filii et Spiritu Sancti

  • Servus


    Ich benötige auch dringend ein neuen PC. Ich hab mich mal an Scavys Empfehlungen gehalten, mir aber die Artikel bei Conrad rausgesucht.
    Ich möchte meine beiden alten IDE Festplatten behalten sowie meine Grafikkarte (Nvidia 5900XT) behalten, aus finanziellen gründen.


    Motherboard: ASUS P5Q PRO MAINBOARD SO.775


    Prozessor: INTEL CORE 2 DUO E8400 (2X3,0) BOXED


    Arbeitsspeicher:CORSAIR XMS2 4GB KIT DDR2-RAM-1066MHZ


    Netzteil weiß ich leider nicht welches da geeignet ist. Da brauche ich dringen Rat. Das von Scavy finde ich recht teuer, möchte allerdings auch eine gewisse Qualität haben die ein paar Jahre hält :>


    Beim Prozessor ist der Kühler dabei, da ich sicherlich nichts übertakten möchte... reicht der Kühler?
    Passen die Komponenten soweit zusammen? Werde weiterhin Win XP benutzen.


    Für eure Hilfe und Beratung bedanke ich mich schon mal im Voraus.
    Gruß, Bomba
    :)


    Edit: Nun auch mit richtigen Links!

    MR. T: Ich bin rund, lebe gesund und spiele ein Panda! WAS SPIELST DU?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bombabil ()

  • Zitat

    - Enermax PRO82+ Leistung 425 Watt
    hmm, etwas schwach auf der Briust für die vielen Watt die in dem Rechner braten sollen... aber sollt eigentlich reichen.... aber auch für kein bisschen mehr
    auch hier wurde wahrscheinlich das günstigste gewählt, dass so verfügbar war....
    so 600watt wäre die bessere wahl, dann langts auch für die nächst größere CPU + GraKa
    persönlich empfehle ich SeaSonic, exzellenter wirkungsgrad, modulares Kabelstecksystem(!) und vor allem mit das leiseste am Markt


    Öhm Enermax ist einer der besserenNetzteil Hersteller und imo sind 600 Watt (wtf!) überdimensioniert für das Komplettsystem genauso wie das von Scavy. Da reichen 500 Watt eines namhaften Herstellers aus. Zu groß dimensioniert ist nämlich auch nicht gut denn das zieht dann auch mehr Strom und produziert dann mehr Abwärme. Da kann er sich ein sparsameres Netzteil zulegen und ein neues kaufen bei ner neuen Graka+CPU, insofern es dann überhaupt nötig ist, da die Dimensionen der Peripherie auch immer kleiner werden und dadurch der Stromverbrauch nicht so schnell(oder gar nicht) ansteigt wie die Leistung.
    Mal zu Hause gucken wegn nem Netzteil...



    edit:
    einfach mal solche Tests angucken:
    http://www.computerbase.de/art…schnitt_leistungsaufnahme
    und da steckt n großer quadcore der übertaktet ist dahinter -> Intel Core 2 Extreme QX9770 (übertaktet per Multiplikator auf 4 GHz, Quad-Core)
    der zieht schon um einiges mehr als die hier genannten prozzis.


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Siam ()

  • ich hab nochmal ein Angebot von Alienware gefunden, ca. 1100 Euro :o Alienware hat ja nen ziemlich guten Ruf, oder?^^

    And Shepherds we shall be, for Thee my lord for Thee. Power hath descended forth from Thy hand, that our feet may swiftly carry out Thy command. So we shall flow a river forth to Thee, and teeming with souls shall it ever be. In Nomine Patris et Filii et Spiritu Sancti

  • ka, dell hat auch nen "guten" ruf ? ^^
    ich bau mir lieber den pc selber zusammen, kannst die komponenten abstimmen, den bedürfnissen anpassen und ist eigentlich immer billiger als n komplettsystem.


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)

  • sieht gut aus von Habre :super:
    CPU is Geschmackssache



    @Bomba
    be quiet Pure Power 350W ATX 2.2 ca. 36,-
    80 Plus zertifiziert


    Willst du vllt doch mal ne aktuelle Grafikkarte (z.b. ATI 4850) in dein Rechner stecken nimm das hier
    Enermax PRO82+ 425W ATX 2.3l ca. 56,-
    80 Plus Bronze zertifiziert


    Stromverbrauchrechner


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)

  • - RAM 4GB SDRAM-DDR2 DDR2-800
    hmm,.. hab atm auch nur 4GB drin aber auch noch zu 32bit zeiten gekauft... heute würde ich eher zu 8gb tendieren, weils halft nichts kostet, ist aber wumpe
    DDR2-800 ist eher stand von vor 2 Jahren (ich habe den Speicher vor 3 Jahren gekauft - und da schon 1066er) aber auch eine stellschraube an der man nicht drehen braucht, da es kaum einfluss auf die gesamtperformance hat, also egal,
    Corsair hört sich gut an, nur aufpassen, dass der Speicher nicht mit erhöhten Volt (z.B. 2,1v statt 1,8v) betrieben werden muss

    Warum darf der Speicher nicht mit erhöhtem Volt betrieben werden müssen? Bin noch auf der Suche nach passendem Arbeitsspeicher und frag mich, warum ich da nicht einen mit 2,1-2,2V nehmen sollte (Board: Asus PQ5 Pro)


    Des weiteren brauch ich doch eine neue Grafikkarte (meine ist keine PCI :ugly: ) Bin schon fleißig am Suchen aber vielleicht kann einer von euch mir helfen,
    Da ich mit 2 Bildschirmen arbeite muss sie auch 2 Ausgänge haben (egal ob 2xDVI oder DVI+VGA). Und dann sollte sie nur um die 60€ kosten, weiß nicht was da möglich ist.

  • Najo das mit den Watt stimmt schon, hab auch eher auf das Kabelmanagement, Anzahl der Anschlüsse und auf was nicht ganz so schlechtes was Verabreitung angeht geschaut.
    Luft nach oben ist auch noch, falls mal ne Festplatte oder ne 2te Graka dazu kommt.


    Bin nicht so der Fan von tausend aneinandergereihten Adaptern^^


    Aber das ein 600W mehr strom zieht als ein 500W Netzteil is mir ehrlicht gesagt neu, da es eigentlich nur soviel zieht, wie der Rechner benötigt :denken:

  • Zitat

    Aber das ein 600W mehr strom zieht als ein 500W Netzteil is mir ehrlicht gesagt neu, da es eigentlich nur soviel zieht, wie der Rechner benötigt :denken:


    Das hängt mit dem Wirkungsgrad und der Verlustleistung zusammen... glaub die Physiker unter uns könnten das jetzt ausführlichst erklären.
    Aber wenn das Netzteil nur soviel Strom ziehen würde wie der PC braucht dann könnte man auch ein 1000 Watt Netzteil nehmen.
    Annahme unser PC braucht 100 Watt.
    Das 1000 Watt Netzteil wird nur zu 10% ausgelastet - durch diese "Unterlastung" fällt der Wirkungsgrad auf 60% und das Netzteil muss 166 Watt aus der Dose ziehen. (60% von 166 = 100)
    Nimmst du ein 300 Watt Netzteil wird es zu 30% (aleso besser) ausgelastet und schafft nen Wirkungsgrad von 85%. Dieses zieht dann nur 117 Watt Strom.
    Zwar bissl extrem, aber so sollte das deutlicher sein.


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)