Spinnenproblem

  • Huhu


    wir haben in unserer Wohnung noch keinen Staubsauger was für mich ein Problem darstellt, ich finds nämlich nich so toll Spinnen aus irgendwelchen Ecken rauszufriemeln um sie dann zu vernichten.
    Hat irgendjemand ne Idee wie ich die Viecher ohne die Haarspray + Feuerzeugmethode aus einem sicheren Abstand schnellst möglich töten kann? :X Deo ist nicht effektiv genug, das überleben die..



    mvh, Anja

  • Aus sicherem Abstand (eventuell auch in einer sicheren Zone, zB auf einem Stuhl) erstmal eine Weile beobachten. Nachdem du mit dem Feind etwas vertrauter geworden bist, Weg zum Klo freimachen. Kehrschaufel + Kehrbesen mit möglichst langem Griff holen. Idealerweise eine große, "tiefe" Kehrschaufel, wo sie nicht sofort den Griff hochlaufen kann. Dann blitzschnell die Spinne auf die Schaufel kehren und mit Lichtgeschwindigkeit ins Bad rennen, ins Klo schmeissen, abziehen.


    Sollte die Mission misslingen (Direktkontakt mit der Spinne oder Spinne bricht beim Transport aus), sofort Wohnung verlassen und Hilfe anfordern.


    Alternativlösung: Gefäß suchen (von Glas bis Putzeimer), drüberstülpen und Problem vertagen, bis Staubsauger da

  • Zitat

    Alternativlösung: Gefäß suchen (von Glas bis Putzeimer), drüberstülpen und Problem vertagen, bis Staubsauger da

    meine taktik :) bzw, warten bis jemand da der keine angst vor sowas hat :). toll wenn man nen biologen als mitbewohner hat

  • Die Methoden dauern zu lange und sind zu kompliziert!
    Einfach nen großen schweren Gegenstand nehmen (Baseballschläger oder von mir aus auch eine zusammen gerollte Zeitung) und den Feind Atackieren und solange drauf ein prügeln bis er sich nicht mehr bewegt.
    Sollte er bewustlos sein oder gar tot einfach im klo runterspülen, aus dem fenster schmeißen oder ab in die mülltonne.



    Aluve
    Titus^



    PS: Bug Sucker

    Tydusz, the Insane <Infusion>
     Zzeraku <Tears of Abaddon>
    Tytusz <Ascalons> (Guild Wars2 ~ Elonafels)


    primero las cosas son siempre diferentes y de otra manera como uno piensa


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Titus^ ()

  • Ums mal ganz ernsthaft zu beantworten: Streichholz mit Klebeband an einen Stiel binden (z.B. Besen)....am besten eignen sich diese Kaminstreichhölzer (die länger sind). Wenns am Stiel ist, Streichholz anzünden und unter den Arsch der Spinne halten. Die krümmelt sich zusammen und liegt tot aufm Boden. Aufheben und runterspülen oder bei Gelegenheit aufsaugen.

  • Ich fang jedesmal eine Spinne wenn es eine neue Gattung ist die ich net habe dann steck ich die in mein Sammelsorium zu den anderen Gattungen und warte bis sich eine neue spezis ergibt
    die hol ich dann raus und lass micch beißen in hoffnung ih werde spiderman :ugly:

    "Gott hat das essen erschaffen und der Teufel das Würzen"
    "Ich seh Plastikfolie, viel Plastikfolie."

  • Von welcher Größenkategorie reden wir hier? Wenn in deiner Nachbarschaft ein paar Kamelspinnen und Taranteln ausgebrochen sind, würd ichs wie Tytusz machen. Aber wenn es nur die geimeinen Deutschen Hausspinnen sind, würd ich ein Taschentuch nehmen und es damit einfangen.

  • tune dir eine elektronische Fliegenklatsche, die bruzzelt dir alles weg ::D:


    aber bitte niemand anderen damit berühren, das (!!könnte!!) wehtuen :Oo:


    ...aber ansonsten kann da eigentlich nichts passieren :;D:

    Lootzifer zu ihren Diensten

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kyu ()

  • aber bitte niemand anderen damit berühren, das (!!könnte!!) wehtuen :Oo:

    Habs unfreiwillig schon ausprobiert...tut nicht weh, aber man kriegt nen riesen Schreck weils nen lauten Knall + Blitz gibt und denkt da wird man mit 15.000v verbrüht, aber ist im Endeffekt harmlos und nich mit der Kindermutprobe "Elektrozaun für Pferde" anfassen vergleichbar. :>

  • Um mal auf die halbwegs ernsthaften Antworten einzugehen:


    Mitbewohner hab ich zwar, sind aber beides Mädchen, sind beide nicht so geeignet für den Job und der einen würd ich die Spinnen Morgens in den Kaffee tun wenn ich könnte. Die hat son geschlossenen Kaffeebecher.. man, das wär n Spaß :>


    Das mit dem Streichholz werd ich demnächst mal ausprobieren.. meine Mom hat glaube ich noch welche von den langen rumliegen.
    Die Taschentuchmethode ist mir nicht ganz geheuer, vorallem da ich oft genug unkontrollierte Zuckungen auf Grund von extremer Gänsehaut erleide sobald ich son Kriechvieh seh :<
    Glas > Nein
    Und was bitte ist eine elektronische Fliegenklatsche?



    Momentan bezieht sich mein Problem auf eine Spinne die an der Unterseite meiner Heizung hängt / sitzt, eine von den dünnen mit den langen Beinen, das sind auch die die wir meistens haben. An sich geht das ja klar wenn die an der Wand sitzen oder so.. Oxford Wörterbuch raussuchen und zielen, aber wenn die an so blöden Stellen sitzen, wo man nicht einfach raufhauen kann.. das is nich so toll.


    Danke für die Antworten, werd mich mal wegen dem Insektenspray erkundigen und das mit dem Streichholz ausprobieren.


    lG, Anja




    PS: Wenns ne Kamelspinne wäre müsste ich mir glaube ich ziemliche Sorgen machen :< Kollegen von meinem Dad sind so einer mal begegnet während sie in Afghanistan waren.. pfuiii

  • 2 - isolierte - Drähte nehmen und vorne+hinten ein wenig abisolieren, an den einen Enden nen Stecker ranmachen (sonst hält der Mist nicht gut genug und iss außerdem so schon gefährlich genug) und ab damit in die Steckdose und mit den aneren Enden links und rechts an die Spinne ran. Habs zwar selbst noch nie probiert, funktioniern würds aber sicher und von dem Vieh bleibt wohl auch nicht mehr viel übrig. Kann sein dass dabei die Sicherung oder der FI fällt, solltest du also gedenken gleich nen Massenmord zu begehn -> Hebelchen der Sicherung festkleben :D Kannst die 2 Kontakte für die Spinne auch an nen Stock machen um die Reichweite beliebig anzupassen.


    Und was bitte ist eine elektronische Fliegenklatsche?


    In etwa das, was ich gepostet hab mit kleinen Unterschieden: funktioniert mit Batterien (somit wesentlich sicherer), höhere Trefferqote, gibts fertig zu kaufen ^^
    Aussehn tut das Ding wie ne normale Fliegenklatsche vllt. etwas dicker mit nem Metallgitter, das unter Spannung steht und bei Feindkontakt zuverlässig röstet.
    Dazu noch ein kleines Zitat aus einer Produktbeschreibung:

    Zitat

    Kleine Fluginsekten wie Mücken werden einfach vaporisiert - lösen sich also dampfend in Logikwölkchen auf. So spart man sich sogar noch deren Entsorgung. Größere Brocken, z.B. fette Schmeißfliegen fallen nach eine Treffer meist im Ganzen vom Himmel und müssen nach der Jagd eingesammelt werden.
    Faustregel: langbeinige Gesellen brutzeln länger!


    Meins vaporisiert dafür auch die dicksten Dinger!

  • Ich fang jedesmal eine Spinne wenn es eine neue Gattung ist die ich net habe dann steck ich die in mein Sammelsorium zu den anderen Gattungen und warte bis sich eine neue spezis ergibt
    die hol ich dann raus und lass micch beißen in hoffnung ih werde spiderman :ugly:


    pfwaha made my day kocht, das schlimme ist ich glaub dir das sogar^^


    @ topic ich hasse spinnen ich nehm immer nen staubwedel wedel dann an ihnen rum und schmeiss sie vom balkon.

    Ich war alles!
    Ich war mächtig in MC.
    Ich war ein Tranq-Shot in BWL.
    Ich war schmächtig in AQ40.
    Ich war in Naxxramas, nur war ich nicht nützlich!
    Ich war 2 Wochen lang unbesiegbar.
    Ich sah die Outlands heute und merkte, dass mich keiner wollte
    Was bin ich?
    Ich bin ein Hunter und zwar aus purer Überzeugung und Leidenschaft

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hurican ()

  • @Opfi


    Voll gut, weißt du wo man die bekommt? Einfach mal bei Saturn fragen oder doch eher im Baumarkt? Das hört sich am sichersten und besten an.


    Selber bastel ich mir sowas lieber nicht.. das würde mir wahrscheinlich mehr schaden als nützen :o


    Danke nochmal für die Tipps :)