Smartphones und Gadgets (ehemals Apple)

  • Gerade läuft die Präsentation von Apple in San Francisco über Neuheiten, Aktualisierungen und natürlich des neuen iPad. Eine Mischung aus eBook-Reader, Laptop, Handy und iPod. Soll wohl quasi eine Kombination von allem sein und Notebooks handlich (teilweise) ersetzen können. Auch von der Spieleleistung eine Konkurrenz zu Nintento und Sony.




    Die Präsentation läuft seit 19:00 Uhr MET. Live-Stream gibts hier und auch Live Ticker.
    Ich bin weiterhin gespannt was noch dazu kommt.

  • Vor circa einer Stunde war noch die alte Apple Page erreichbar, nun wird auch dort offizielle das iPad vorgstellt...mit nem gewohnt stylischen Video.
    http://www.apple.com/ipad/


    Sie wissen einfach wie es geht :super:


    Edit: Das einzige was mich etwas enttäuscht, es ist keine Webcam integriert oder? Auch wenn es wohl in zukünftigen Versionen dazu kommen wird, wär das Ding auch ne tolle Möglichkeit für Skype / Videos / Photos zu schießen...

    "Es kommt der Tag, da will die Säge sägen."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von poexel ()

  • Ich bin wirklich gespannt, ob das sich durchsetzten wird. Ansich würd ich drauf wetten, bisher waren ja alle Appel Produkte ein foller Erfolg. Was aber diese art von Produkt angeht, gibt es sie schon so lange und sie haben sich einfach bisher kaum durchgesetzt. Wobei ich nicht verstehe wrum eigentliche, da ich finde, dass ein PC mit touch Screen doch das komfortabelste überhaupt ist.
    Wenn das Ding die hälfte dervorhergesagten Betriebslaufzeit hat und ich damit in der Uni all meine aufzeichnungen machen kann... werd ichs mir kaufen.
    Wo ich auch schon ne Frage habe: Kann ich darauf alle Programme, die aufn Mac laufen, darauf installieren? oder nur das was bisher aufn iPhone läuft, also apps?
    und wenns ne Mischung ist, wie sieht die aus?


    Ich finds schade, dass sie das Interface vom iPhone übernommen haben und nichts neues entwickelt haben. Aber wahrscheinlich ist es eine der Bedingungen, dass sie an die bisherigen Erfolge anknüpfen.


    Und weiß wer, ob man irgendwo ne SIM karte für den UMTS gebrauch einlegen kann? oder wird man dafür wie bisher nen USB stick verwenden müssen? (Hoffnung stirbt zuletzt XD)


    gruß
    bomba


    edit: für die Nutzung von 3G UMTS 130 Doller aufpreis
    Ansich hoffe ich, dass man programme wie Word etc darauf auch benutzen kann, dass es also alles kann was die alltägliche arbeit mit dem PC vorraussetzt, hoffe wir mal, das es auch in die richtung gut durchdacht ist und nicht nur die Spaßfaktoren berücksichtigt.


    btw, Microsoft hat ja vorkurzen sein pandon vorgestellt, klar vor der Absicht vor Appel dies zu tun. Glaube, das war ein großer Fehler, darüber wird sicherlich keiner in naher Zukunft reden

    MR. T: Ich bin rund, lebe gesund und spiele ein Panda! WAS SPIELST DU?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bombabil ()

  • Man soll sich ja nie mit fanboys anlegen, aber der Artikel hier könnte den ein oder anderen in dem Zusammenhang evtl. interessieren ;)


    http://www.strandreports.com/sw4031.asp


    Imho ist es etwas übertrieben die Apple-Kundschaft mt dem Stockholm Syndrom zu vergleichen, wobei natürlich einige Parallelen erkennbar sind. Apple erlegt dem Kunden ein eigenes Universum auf, in dem er glaubt frei entscheiden zu können. In Realität entscheidet Apple was existiert und was nicht - was nicht im iTunes, iBooks, App-Store verfügbar ist, existiert für den Apple Kunden nicht. Und da die Apple Kundschaft mittlerweile sehr groß ist, sind Musiker und Autoren natürlich gezwungen mit Apple zu kooperieren.
    In Wahrheit ist das aber kein Apple Phänomen, sondern tritt immer auf wenn eine Gruppe eine gewisse Monopolstellung erlangt.


    Das iPad ist natürlich toll, dass was es aber nicht kann, ist imho aber relativ gravierend. Ich würd gerne eins haben, bin mir aber noch nich sicher ob ich dafür so viel Geld ausgeben soll, solang es für mich elementare Funktionen noch nicht kann. Dafür das Steve Jobs einige Zeit vor der Präsentation in einem Interview mal sagte (ich zitier mal so wie ichs noch im Kopf habe) "Das ist das tollste und innovativste Projekt, an dem ich bisher gearbeitet habe", find ich das Endprodukt verglichen relativ mager. Najo mal schauen.

  • Naja man kann auch eigene Apps schreiben und installieren, die es nicht im Store gibt, dazu muss man sich aber mit der Technik auskennen. Allerdings will Apple Produkte schaffen, die eben jeder bedienen kann und die sehr einfach und so intuitiv wie möglich sind. Wenn man sich auskennt, geht nahezu alles mit den Geräten. Um Windows ordentlich und grenzenlos benutzen zu können, muss man sich auch extrem gut auskennen. Es wird für das iPad sicherlich auch wieder sowas wie den Jailbreak fürs iPhone geben.


    Was an dem iPad mal wirklich komplett fehlt ist eine Camera für Videochats. Total bescheuert, dass die da keine eingebaut haben.

  • Dann müssen bald alle mit Männerhandtaschen rumlaufen oder sowas...
    Zu groß für die Hosentasche und eigtl. zu klein und leicht für den Rucksack / sonstiges. Und wenn man dann nen Rucksack mitnimmt, kann man auch dann gleich nen Lappi reinpacken.
    Und wer brauch nen elektronisches Buch fürs Sofa zuhause zum schmökern? Ich bin mitterlweile echt enttäuscht, im Prinzip kann es alles und nichts.

  • Dann müssen bald alle mit Männerhandtaschen rumlaufen oder sowas...
    Zu groß für die Hosentasche und eigtl. zu klein und leicht für den Rucksack / sonstiges. Und wenn man dann nen Rucksack mitnimmt, kann man auch dann gleich nen Lappi reinpacken.
    Und wer brauch nen elektronisches Buch fürs Sofa zuhause zum schmökern? Ich bin mitterlweile echt enttäuscht, im Prinzip kann es alles und nichts.

    Finde ich auch. Total nutzlos und sperrig. Braucht kein Mensch.


    Ich will es sofort haben, wo bekomme ich es?

  • 500€ ist für mich im Vergleich zu meinem Netbook in dem Sinne maßlos, dass es nicht mehr leistet als selbiges, in der minimalversion aber schon 150€ teurer ist mir aber ausser dem touchscreen und 500g weniger gewicht sonst keinen gegenwert bietet.


    zu bemerken ist das 500€ auch nur die minimalversion darstellt, mit dementsprechend speicher und umts modem wirds dann schon mal über 800€ kosten.

  • was ist denn an 500 euro masslos überteuert? alberne preisargumentationen gegen appleprodukte sind echt mal voll 1990.


    499 $ != 499 €


    was ich noch interessantes zum Ipad fand:
    (außer der Tatsache, dass die Amies nur noch witze über die IBinde(=pad) machen)
    http://www.collegehumor.com/video:1928558 (das Video !!!)


    http://www.heise.de/newsticker…reien-Updates-918052.html


    http://www.theinquirer.net/inquirer/opinion/1589247/ipad
    ( Ipad, what is it good for? Comment: Absolutely nothing )