Wodurch wurd eurer Meinung nach das Universum erschaffen?

  • Für das was ich geschrieben hab muss man nichtmal Wikipedia konsultieren, sondern sich nur gelegentlich mal den Harald Lesch anhören, wie er durchs deutsche Museum geht und eine Stunde ohne Pause durchgehend über Physik redet.

  • Also meiner Meinung nach, ist eine riesige sonne(oder was anderes was so hell leuchtet..) inplodiert und dadurch entstanden kleine mini sonnen die nach einer gewissen Zeit instabil werden und dann auch kaputt gehen dadurch entstanden Planeten.. also aus der Überesten.. diese zerplatzten Planeten habe sicher auch irgendwie gase etc in sich gehabt und dadurch ist i-wie Regen entstanden don´t ask me... und dadurch hat die Welt auch ihre Landschaft.. :o ganz viel Wasser hat die erde modelliert... :D und joa.. ich weiß nicht ob es i-wo weit her geholt ist aber irgendwo ist es nachvollziehbar.. also nach meiner Logik oO xD

  • Also meiner Meinung nach, ist eine riesige sonne(oder was anderes was so hell leuchtet..) inplodiert und dadurch entstanden kleine mini sonnen die nach einer gewissen Zeit instabil werden und dann auch kaputt gehen dadurch entstanden Planeten.. also aus der Überesten.. diese zerplatzten Planeten habe sicher auch irgendwie gase etc in sich gehabt und dadurch ist i-wie Regen entstanden don´t ask me... und dadurch hat die Welt auch ihre Landschaft.. :o ganz viel Wasser hat die erde modelliert... :D und joa.. ich weiß nicht ob es i-wo weit her geholt ist aber irgendwo ist es nachvollziehbar.. also nach meiner Logik oO xD


    ganz wunderbar, sowas sinnloses hab ich schon lange nich mehr gelesen. traumhaft :;D:

    ___________________________________________


    Zu dem Adler sprach die Taube:
    Wo das denken aufhört, da beginnt der Glaube;
    Recht, sprach jener, mit dem Unterschied jedoch,
    Wo du glaubst, da denk' ich noch.



    :aggro:

  • Ich beschäftige mich mit dem Thema ja auch nicht alltäglich, bin aber heute morgen beim Frühstück zufällig über einen Artikel gestolpert, der über die Entdeckung der bis dato ältesten Galaxie berichtete. Schon im Januar dieses Jahres wurde ja eine neue entdeckt (13,2 Milliarden Jahre) und im April 2011 dann die "neue" älteste mit etwa 13,5 Milliarden Jahre. Da ja das Alter des Universums durch Hintergrundstrahlung und Gravitationslinsen auf etwa 13,75 Milliarden Jahren berechnet wurde, waren die Wissenschaftler überrascht, dass nur etwa 200 Millionen Jahre nach dem Urknall sich die ersten Galaxien bildeten (was ja in der kosmischen Zeitrechnung ein "Klacks" ist).
    Ich frag mich nun, was ist, wenn in Zukunft und evtl. mit Hilfe des neuen Teleskops Webb (was ja Hubble ablösen soll, welches bei den bisherigen Erkenntnissen mitgewirkt hat) und durch bessere Technik immer weiter "neue" "Älteste Galaxien" gefunden werden, die in ihrem Alter, sich mit dem Alter des Universums überschneiden (also beide +- 13,75 Milliarden) oder aber plötzlich als älter berechnet werden? Entweder kommt man dann daher und sagt: "Ja die bisherigen Berechnungen des Urknalls waren nicht ganz korrekt, wir haben nun gesehen, dass es doch etwa 15 Milliarden Jahre her ist" oder die komplette bisherige Theorie von der Entstehung des Universums wird übern Haufen geworfen. Wär ja nicht das erste Mal, aber ich bin auf dem Gebiet nur ein Laie. Hat wer da mehr Wissen zu meinem spontanen Gedanken?