Tschüss und bis bald :)

  • 10er = 1-2 mit Dorfinternet, einer mit ner schwachen Blase, ein notorischer Zuspätkommer, einer lebt in der Otherworld, einer schreit wie'n Mädchen, eine ist ein Mädchen
    25er = mindestens 5 Leute haben nen unzureichenden PC (nur von einem weiss mans) und spielen dementsprechend, mindestens drei haben eine schlechte Internetverbindung, zwei waren noch nie in der Instanz, einer weiss gar nicht welches Spiel wir hier spielen, drei denken Theorycraft sei eine Fortsetzung von Starcraft
    40er = Grüppchenbildung³, abstruß großer Raidpool umd man kann unmöglich alle Leute kennen die da pro ID zwischen den Gilden springen. Alle unsere Erinnerungen an classic sind stark verfärbt, die Raids damals waren weder anspruchsvoll noch spaßig (in der Realität haben wir 25% der Raidzeit damit verbracht, auf irgendwen zu warten). Der einzige Vorteil war, das man auf jeden Fall eine Hand voll Leute gefunden hat, mit denen man gut auskam und noch mindestens 30 Andere zum darüber lästern.


    Geht mal auf einen classic private Server und ihr werdet ziemlich schnell extrem viele Sachen vermissen.. Allen voran muss man nicht mehr jeden Idioten mitnehmen, um das 5/5/5../5er Lineup aufrecht zu erhalten (später FotM-Class-Stacking) oder die Freundin von Spieler Sowienoch, damit sie online Zeit miteinander verbringen können.


    --


    ontopic: für Gildenerfolge braucht es nur 7, 8 Leute pro Run und keine vollen 10. Whiteshade raidet ja zB. auch andernorts und so hat's auch Tyduz lange Zeit gemacht. Du hast einige aus Gruppe 1 wohl auf dem falschen Fuß erwischt und dich in deinem ersten Run nicht mit Ruhm bekleckert, da haben sie dich gefressen und fortan ignoriert. Doof gelaufen, gerade bei sowas sollten Mentoren helfen (und nicht nur den Alibi-Bericht nach einem Monat schreiben, bei dem ein Durchfallen quasi unmöglich ist). Würde mir auf alle Fälle etwas mehr gemeinsame Aktionen innerhalb der Gilde wünschen, momentan fühlt sich das alles eher seperatiert an (siehe: Diskussion um dritte Raidgruppe). Schade, dass Blizzard es nicht hinbekommt zumindest ältere Instanzen etwas an die Gruppengröße und -konstellation im Schwierigkeitsgrad anzupassen... so könnte man auch mit 15 Leuten in Ulduar noch seinen Spaß haben und nicht nur "AMSlol!" drücken für 2h..

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

  • Alles war zu seiner Zeit irgendwie cool, Bela.
    Auch 40er Raids haben damals super viel Spaß gemacht. Aber ja, klar war Grüppchenbildung angesagt. 40 Leute in einem Channel war auch hart unmöglich.
    Aber wenn ich mich so erinner... Heiler in BWL oder AQ40 - das war schon geil!
    Klar würde man auf nem Classic Privateserver was vermissen - allen voran erstmal Skills, die neuen Inis und die Leute. Der Content ist halt ausgelutscht und da noch was "zu erreichen" ist halt leider langweilig.

  • ontopic: für Gildenerfolge braucht es nur 7, 8 Leute pro Run und keine vollen 10. Whiteshade raidet ja zB. auch andernorts und so hat's auch Tyduz lange Zeit gemacht. Du hast einige aus Gruppe 1 wohl auf dem falschen Fuß erwischt und dich in deinem ersten Run nicht mit Ruhm bekleckert, da haben sie dich gefressen und fortan ignoriert. Doof gelaufen, gerade bei sowas sollten Mentoren helfen (und nicht nur den Alibi-Bericht nach einem Monat schreiben, bei dem ein Durchfallen quasi unmöglich ist). Würde mir auf alle Fälle etwas mehr gemeinsame Aktionen innerhalb der Gilde wünschen, momentan fühlt sich das alles eher seperatiert an (siehe: Diskussion um dritte Raidgruppe). Schade, dass Blizzard es nicht hinbekommt zumindest ältere Instanzen etwas an die Gruppengröße und -konstellation im Schwierigkeitsgrad anzupassen... so könnte man auch mit 15 Leuten in Ulduar noch seinen Spaß haben und nicht nur "AMSlol!" drücken für 2h..

    Danke Bela ::XX:


    Dies ist leider wirklich passiert, klar war es vielleicht eine Blöde Idee mit Grün/Blau ZA / ZG mit ein paar Leuten aus der Gilde zu gehen, aber fragen kostet ja nichts, oder?


    Naja da ich anschliessend ja von einer Person gehasst und verachtet wurde (Namen muss ich ja hier nicht nennen und da diese Person DKs bis aufs äusserte nicht ausstehen kann, da sie soooo OP sind), und diese Person alle beeinflussen kann/konnte das sogar Gruppe 2 mich komplett ignorierte war es das mit Raiden. Aber ich bin nicht sauer oder sonst was, ich find es einfach nur schade das ich nicht mehr mit euch Raiden kann weil ihr seid eigentlich ein extrem cooler Haufen. Und wer den Leuten keine zweite Chance irgendwo gibt, wie soll man sich verbessern?
    Noch eine kleine Randbemerkung: Wir sind alle nur Menschen und jeder von uns macht Fehler, aber noch nicht alle habe das Begriffen ::P:


    Greez

  • Bei D3 bin ich ja auch noch, aber da D3 ja nun verschoben wurde, wird es in SW halt jetzt doch etwas langweilig :8-):


    Als ich soweit war (Lvl 85 und Equipfarmen) wurde Gruppe 2 neu aufgebaut und ich habe mich bereit erklärt euch zu unterstützen und mitzumachen.

  • Naja da ich anschliessend ja von einer Person gehasst und verachtet wurde


    Das hast du sicher missverstanden. Wir haben einerseits Personen, die mögen alles und jeden, auch wenns der Teufel in Person ist und wir haben Personen, die hassen alles und jeden (Minderheiten, Mehrheiten, das Leben, Breaking Bad, Türpfosten). Dazwischen gibts hier nix. Was Uneingeweihte dann als persönliche Unfreundlichkeit empfinden, heisst im Grunde dann nur "Guten Tag, wie geht es dir?" ;o)


    Zitat

    Aber ich bin nicht sauer oder sonst was, ich find es einfach nur schade das ich nicht mehr mit euch Raiden kann


    Für das Raiden in WoW gibt es verschiedene Schuhgrößen, die im Gegensatz zu anderen Spielen kaum vereinbar sind und dir augenscheinlich anfangs nicht bewusst waren. Wir haben derzeit die Schuhgröße "Raggi HC down" mit einer entsprechend hohen Begeisterung zum Detail, die kaum jemanden passt. Da kann man nicht einfach mal einspringen, auch nicht mit hoher WoW-Erfahrung. Dann haben wir die etwas kleinere Größe "6/7 HC", die aber immer noch relativ groß ist.
    Deine Schuhgröße hast du ja in deinem aktuellen Raid gefunden, wo du sicherlich deine derzeitige Erfahrung am besten einbringen und diese selber verbessern kannst, ohne dass du durch große Hilfe von aussen angewiesen bist. Ich denke, das wir dir auch derzeit den höchsten Spielspaß bieten.

  • Bei D3 bin ich ja auch noch, aber da D3 ja nun verschoben wurde, wird es in SW halt jetzt doch etwas langweilig :8-):


    Als ich soweit war (Lvl 85 und Equipfarmen) wurde Gruppe 2 neu aufgebaut und ich habe mich bereit erklärt euch zu unterstützen und mitzumachen.


    Der Krang hat es schön erklärt, was ich eigentlich meinte ist, das du für D3 aufgenommen wurdest, aber dann in WoW gewisse Ansprühe gestellt hast, wo von uns natürlich keiner vorbereitet war bzw. dich garnicht eingeplant hat und es auch nicht konnte. Weil du einfach ein D3ler bist und niemand mit dir gerechnet hat. Dennoch warst du erpicht darauf bei uns mit zu raiden, konntest es aber nicht verstehen das du nicht durftest.

    "Gott hat das essen erschaffen und der Teufel das Würzen"
    "Ich seh Plastikfolie, viel Plastikfolie."

  • Das was mit den 25ern passiert ist, ist irgendwie schade, und irgendwie auch nicht. Den super Ehrgeizigen bietet sich heute die Möglichkeit -wie Krang es so schön geschrieben hat- in ihren Zalando Gruppen zusammenzufinden und die anderen auszugrenzen, für die etwas weniger Talentierten heißt das jedoch, dass sie eher ausgeschlossen werden. Für die, die immer mit vollem Ehrgeiz dabei waren ist das sozusagen die Verwirklichung eines lang ersehnten Traumes. (Und das müsste jeder durchaus nachvollziehen können)


    Schade ist jedoch, dass die Gruppen immer kleiner werden. Evtl wird es ja sogar mit dem nächsten Addon weiter runtergesetzt und man kann zu fünft genau die gleichen Epics abtstauben, wie mit 10/25.


    Meiner Meinung jedoch, sollte 25er immernoch anderen Loot bringen als 10er (denn ist ist de facto auch viel schwerer), sodass die Leute wieder auf 25er angewiesen wären, damit ist glaube ich mehr Leuten insgesamt geholfen. Andererseits ist das nur meine Meinung, und jeder, der das anders sieht, kann das gerne tun und möge sich bitte nicht beleidigt fühlen.

    And Shepherds we shall be, for Thee my lord for Thee. Power hath descended forth from Thy hand, that our feet may swiftly carry out Thy command. So we shall flow a river forth to Thee, and teeming with souls shall it ever be. In Nomine Patris et Filii et Spiritu Sancti

  • Der Krang hat es schön erklärt, was ich eigentlich meinte ist, das du für D3 aufgenommen wurdest, aber dann in WoW gewisse Ansprühe gestellt hast, wo von uns natürlich keiner vorbereitet war bzw. dich garnicht eingeplant hat und es auch nicht konnte. Weil du einfach ein D3ler bist und niemand mit dir gerechnet hat. Dennoch warst du erpicht darauf bei uns mit zu raiden, konntest es aber nicht verstehen das du nicht durftest.


    Vielleicht mal ehrlich sein. Wenn er für D3 aufgenommen wurde, doch plötzlich in WoW überraschenderweise die Ansprüche der 10er Raids nicht nur erfüllt, sondern übertrifft, dann hätte er auch weiter raiden können. Ob der erste Raid ein unglücklicher Fall war oder Dauerzustand ist, kann ich nicht beurteilen. Es würde jedenfalls kein RL jemanden den Platz verweigern, wenn er gute oder sehr gute Leistung bringt. Da ist es völlig egal ob man für D3, WoW oder Die Sims aufgenommen wurde.


    Das ganze D3 Gedöns ist also völlig unwichtig, da es um Leistung und nicht um Aufnahmegrund geht. Was übrig bleibt, ist die obligatorische Erwartung an Raidteilnahmen von jedem LoH Member.

    "Es kommt der Tag, da will die Säge sägen."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von poexel ()


  • Naja da ich anschliessend ja von einer Person gehasst und verachtet wurde (Namen muss ich ja hier nicht nennen und da diese Person DKs bis aufs äusserte nicht ausstehen kann, da sie soooo OP sind), und diese Person alle beeinflussen kann/konnte das sogar Gruppe 2 mich komplett ignorierte war es das mit Raiden.


    Dachte schon ich sei gemeint, als das mit den "DKs sind sooo OP" kam, weil im PvP sind sie das einfach und sie haben mich in den letzten Wochen in der Arena das ein oder andere mal in einen Wutrausch gebracht. Asno kann mir da nur zustimmen :;D:


    PvE ist da was ganz anderes, da kommt es auf das Zusammenspiel an, und da ist es mir persönlich auch egal wie OP die anderen Klassen sind, und ob ein Todesritter 10k dps mehr macht als ich oder nicht.


    P. S.: Will immer noch 25er wieder ::(: Oder die machen so ein Zwischending. 15er oder 20er Raids.