Hearthstone

  • Ihr wollt das tatsächlich spielen ? Mich spricht das ganze überhaupt nicht an. Ganz im Gegenteil, dieses Sammelkarten/Magic Prinzip ist mittelschwer fremd-peinlich und die Euphorie schwer nachvollziehbar für mich. Ich verstehe auch nicht das sich Blizzard mit so etwas beschäftigt - imo ist das ganze nur für die Rendite bzw. Aktionäre . Blizzard sollte krasse Inovationsblockbuster schaffen und nicht so ein rotz.

  • Soweit ich es von der PAX richtig in Erinnerung habe, wurde erwähnt, dass an Hearthstone ein ~15 Mann Team arbeitet. Sei dem noch so, dann hat Blizzard bereits jetzt in der closed Beta die Entwicklungskosten reingeholt. Ob innovativ oder nicht, Hearthstone ist mehr $$$ für Blizzard.

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • Mich spricht's halt an. Mag Magic nachwievor und das ganze dann in der Warcraft Welt finde ich schon sehr unterhaltsam. Ist zwar im Vergleich zu Magic um längen weniger Komplex, dafür wesentlich besser als schnelles Spiel zwischendurch online geeignet (ist ja auch darauf ausgelegt). Wenn man gut ist und nicht gerade nach 2 Tagen schon alles haben will, geht das ganze ja theoretisch auch ohne Geld. Für Leute, die TCGs überhaupt nichts abgewinnen können, ist es natürlich total unspannend :)

  • Wärst mal dieses Jahr zum GT gekommen, Alex.


    Haben fast den ganzen Samstag mit Magic zocken zugebracht.

    "Warst du schon immer so hässlich oder bist du mutiert? - Da hat sich wohl dein Spiegelbild in meinem Säbel reflektiert."
    Adventures forever!!!!

  • imo ist das ganze nur für die Rendite bzw. Aktionäre


    Dem Argument kann man sich nicht ganz entziehen, geringe Entwicklungskosten bei hohem Wiedererkennungswert (Warcraft Universum) und leichtem Einstieg. Zudem der erste Schritt von Blizzard gen Mobile Application und dieser Markt bietet einfach ungemein viel Potential, immerhin wurden alleine im Q2 2013 fast 250 Millionen Smartphones verkauft.


    PC Spiele verkaufen sich so schlecht wie nie in Anbetracht der starken Konkurrenz und ein Multiplattformtitel ist gar nicht so leicht umzusetzen, immerhin hats bei Diablo 3 dann noch mal ein gutes Jahr gedauert zwischen PC und Konsolen Release - ähnlich wird das auch bei GTA 5 werden. Nicht umsonst haben sie nun auch Titen schon zig mal verschoben, WoW läuft noch sehr gut für eine acht Jahre alte Melkkuh :super:

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

  • Dem Argument kann man sich nicht ganz entziehen, geringe Entwicklungskosten bei hohem Wiedererkennungswert (Warcraft Universum) und leichtem Einstieg. Zudem der erste Schritt von Blizzard gen Mobile Application und dieser Markt bietet einfach ungemein viel Potential, immerhin wurden alleine im Q2 2013 fast 250 Millionen Smartphones verkauft.

    Nichts für ungut, aber kann man ne Nutte nicht mal einfach nur ficken - oder wenn man nicht will, sie stehen lassen - anstatt den Jahresabschlussbericht ihres Zuhälters zu hinterfragen?

  • Ich finds nicht so pralle. Wenn ich schon am PC sitze, kann ich auch komplexe Spiele spielen ohne dabei auf virtuelle Karten zurückgreifen zu müssen. Außerdem nerven mich so Dinge wie
    - Sprachausgabe
    - Komische Animationen
    - Vorgeschriebenes Installationsverzeichnis
    - Kartenglück


    Sind zwar auch viele Sachen dem Betastatus geschuldet aber ein wählbares Installationsverzeichnis ist jetzt wirklich kein Hexenwerk ...

  • - Vorgeschriebenes Installationsverzeichnis


    Also ich konnte mir das Installationsverzeichnis aussuchen. Zwar nicht in dem Hearthstone-Installationsmenü, aber im Battle.net Launcher. So wie für alle anderen Spiele.

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • You Face Jaraxxus, Eredar Lord of the Burning Legion! TWICE!


    (And King Mukkla)


    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • Nichts für ungut, aber kann man ne Nutte nicht mal einfach nur ficken - oder wenn man nicht will, sie stehen lassen - anstatt den Jahresabschlussbericht ihres Zuhälters zu hinterfragen?


    Hübscher Spruch. Wenn es unbegrenzt Nachschub an Nutten nach deinem Geschmack gäbe kein Problem, aber es sind lediglich noch zwei, drei Spieleentwickler bereit dich mit Qualitäsware zu versorgen. Wenn davon jetzt wieder wer wegfällt (weil er sich zB. auf den mobile Markt stürzt oder wie Bioware an einem Großprojekt verhebt) schmerzt das einfach ungemein, sich da auf die ganzen Indie- und Kickstartersachen als Alternative verlassen zu müssen ist ätzend, vieles davon ist eine Eintagsfliege (siehe zB. das Desaster um FEZ 2).


    ---


    Habe letztens mal wieder Kripp zugeschaut wie er seine Blizzcon Tournament Decks durchgetestet hatte und war doch etwas enttäuscht von dem Mann. Er hatte sich wohl eine Liste gemacht welche Karten vom P/L Verhältnis her idR Sinn machen und die dann alle eingepackt ohne großartig auf die Synergien zwischen den Karten zu achten oder sich ums earlygame Gedanken zu machen (0x 1 Drop, 2x 2 Drop, 2x 3 Drop, Rest hohes Zeug inkl. einer Wagenladung Legendary), das Ende vom Lied: er wird überrannt von Warrior Rush Decks, *zerstört* von jedem magielastigen Magierdeck (die spielen vllt. 4, 5 Minions über das gesamte Match, aber jedes von denen hat +Spelldamage und das in Kombination mit den diversen Boardclears ist echt stark).

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

  • Wenn davon jetzt wieder wer wegfällt (weil er sich zB. auf den mobile Markt stürzt oder wie Bioware an einem Großprojekt verhebt) schmerzt das einfach ungemein


    1. Welcher ist denn schon weggefallen?
    2. An welchem Großprojekt hat sich BioWare verhoben? An SWtoR sicher nicht oO
    3. Nur weil Blizzard EIN Spiel macht, dass AUCH auf Moblie Geräten läuft, muss man beim besten Willen nicht propagieren, dass die sich jetzt nur noch darauf konzentrieren... (Das Klingt wie "Haribo macht keine Gummibärchen mehr, weil es jetzt auch Schokolade von denen gibt")