SUITS - fucking awesome


  • http://en.wikipedia.org/wiki/Suits_(TV_series)


    Habe Seasons 1 & 2 in der letzten Woche verschlungen. Die letzten 6 Folgen am Stück... konnte nicht aufhören, so verdammt spannend und packend.


    Manche Details sind etwas Clichee-haft, gerade die ersten 4-5 Folgen fand ich etwas repetitiv - oder ich musste erstmal rein kommen in den Plot. Aber die Kurve geht steil nach obend. Season 2 lässt einem kaum eine ruhige Minute, kaum ist ein Spannungsberg und Klippe überwunden, wird nahtlos in die nächst eingeleitet... Atemberaubend. Wenn man der Sreie eines vorwerfen möchte, dann dass man kaum Zeit zum Durchatmen hat.


    Auch die Darsteller kommen im Verlauf der Serie immer besser in ihre Rollen, werden vielschichtiger, facettenhafter und interessanter. Man gestattet ihnen im einzelnen etwas Freiraum zur Darstellung und langweilt gleichzeitig nicht mit ermüdender Back-Story. Selbst einige Clichees wurden spannend verarbeitet und sehenswert rübergebracht, was ich sowohl dem Script als auch den Darstellern zugute halte.


    Herausragende Charaktere:
    - Donna, Harvey's legal secretary and close confidant. Gegen die Dynamik zwischen den beiden ist James Bond und MoneyPenny gähnend lahm.
    - Rachel, sexy In Aussehen und Handeln, als gefragte Paralegal der Firma, die oft die eigentliche Arbeit macht... und Teil einer der großen potentiellen Beziehungen der Serie stellt. (yeah Baby, daran würde ich auch naschen)
    - Harvey, als einer der Leads, überzeugend und oft irreal, eigentlich zu gut um wahr zu sein... und trotzdem so sehenswert, wenigstens als unbeteiligter Zuschauer. Am Anfang wird die Rolle gelegentlich etrwas überzogen, muss sich erst Einpendeln. Das gelingt jedoch gut.
    - Luis, der Bösewicht und Erbsenzähler, Despot und sogar die linke Ratte... und doch mit Tiefen, die interessant und menschlich sind. Die Person war ein positive Überraschung im Verlauf.
    - Jessica... muss erwähnt werden, die souveräne Chefin über allem und trotzdem, elegant und mit Style... und knallhart und trocken. Ebenfalls zu gut um real zu sein.
    - die Anzüge !!! - jawohl, die verdienen eine Nennunf, auch wenn es mit der Zeit etwas laxer gehandhabt wird.
    - Die Storyline... wow, ich fragte mich ständig, wann geht den Schreibern die Piste aus? ... also bisher jedenfalls nicht. Im Gegenteil, es wird konstant mit der Schippe nachgeworfen.
    - Mike, als Lead der ganzen Geschichte ist in meinen Augen die schwächste Besetzung in der ganzen Gruppe... nicht schlecht, aber einfach nicht so gut wie die anderen.


    Ich sage nur anschaun... und mit Zeit nach hinten. Denn man muss ständig wissen, wie es weiter geht... noch eine Folge und noch eine Folge.. und schwupps es ist zwei Uhr Nachts...
    Season 2 ist mneines Erachtens deutlich besser. Aber der die Pilot und generell der Einstand, macht Laune und ist da schon verdammt packend.


    http://mettelray.wordpress.com/2012/06/16/suits-2x01/


    Ein Tipp:
    Das English ist gut verständlich liegt allerdings würde ich dennoch (wenigstens optional) zu einer Variante mit Untertiteln raten.. so sind Details der teils genialen und extrem fast-pace Konversationen auf Anhieb nachzuvollziehen... allerdings lenkt es auch ganz schön ab... so dass ich es ohne vorziehe. Ist aber nett eine Stelle mit Untertiteln nochmal schnall anzusehen, um knackige Details oder schnittige Wortspiele nicht zu verpassen.


    Kompilationen wie (links entfernt)
    "Suits.S01.Season.1.720p.HDTV.x264.MIKY"
    "Suits.S02.Season.2.COMPLETE.HDTV.x264-SCENE"
    "Separate English Subtitles for all episodes-If using VLC Media Player, tap the letter V to disable subtitles or else delete the .srt files. If you delete the .srt files there will be no subtitles."
    kommen mit fertigen und aktivierten Untertiteln für VLC, komfortabel und hohe Bildqualität

  • Erste Staffel ausgezeichnet, hab ich mir auch in beiden Sprachen angeguckt. Die Zweite schläft gegen Ende ein bisschen ein finde ich. Story kommt nicht wirklich vorran und viele Dinge sind zu vorhersehbar.

  • Zufälligerweise letzte Woche angefangen weil ich mit House of Lies durch war und seit gestern schon bei Staffel 2. Find die Serie klasse, mal n bisschen was anderes. :super:

  • Find die Serie klasse, mal n bisschen was anderes. :super:

    Stimm ich zu, wobei ich sie jetzt auch nicht als gerade den Knaller empfinde. Die Mädels sind durchweg schön, die Anzüge oft ziemlich schnieke, und dann geht ganz vieles in einer schönen Mischung durcheinander. Hab bisher nur die erste Staffel gesehen, aber so ganz haut es mich dann doch nicht um. Eine ziemlich Gute - aber dann auch irgendwie durschnittliche Serie.

  • Hab doch mit Season 2 angefangen, gefällt mir bisher deutlich besser als die Erste. Wenns so weiter läuft, muss ich doch den "Approved" Stempel auspacken :) Obwohl den pack ich jetzt schon mal aus...


    edit: Vielleicht liegts auch an der Synchro. Hatte die Erste auf Deutsch gesehen und nun auf Englisch...riesiger Unterschied.

    "Es kommt der Tag, da will die Säge sägen."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von poexel ()

  • Ich bin auch Fan der Serie, allerdings dreht es sich seit Staffel 3 immer und immer wieder um die gleichen Themen.



    Mir gefallen die Fälle, wenn mit Falltricks das Ruder noch rumgerissen wird und Mike einen genialen Einfall hat. Ich hoffe es geht wieder mehr in die Richtung. Aber die Serie ist schon Top :)

    "Sutor, ne ultra crepidam!"


    11.07.2005 Brandir: "Mal einer dem ichs gönne ,) Alleine die 2 Minuten gestern im TS vor dem Turnier waren krank genug um zu sagen "das find ich gut das der hier bleibt ;) "


    5dF63.png

  • Ich bin auch Fan der Serie, allerdings dreht es sich seit Staffel 3 immer und immer wieder um die gleichen Themen.



    Mir gefallen die Fälle, wenn mit Falltricks das Ruder noch rumgerissen wird und Mike einen genialen Einfall hat. Ich hoffe es geht wieder mehr in die Richtung. Aber die Serie ist schon Top :)