2/2 AH down, LFM Maltheal



  • Source
    FAQ


    ---


    Ich bin ehrlich gesagt noch etwas gespalten was die Abschaffung des AH anbelangt, in D2 hat man dann zig Mulis voller Krempel rumfliegen gehabt und die Sachen versucht über diverse Foren zu verkaufen. Das war ungemein anstrengend... In D3 hab ich einfach schnell 10 Sachen für einen geringen Mindestpreis und ggf. einen vernünftigen Maximalpreis reingestellt und mein Inventar hat sich stetig wieder geleert. Für mich war der Handel in Diablo-Spielen immer ein wichtiges Element und wurde durch das Auktionshaus nur deutlich vereinfacht und wer all dem nichts abgewinnen konnte hatte immer noch die Wahl den Service nicht zu nutzen, es war ja rein optional. Aber es is ein klares Zeichen an die Playerbase, mal schauen.


    Weitere Meinungen:


    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bela ()

  • Treffen sich 2 Blizzard-Mitarbeiter auf dem Klo.


    BM 1: Hi, wie gehen wir am besten gegen die Goldinflation an?
    BM 2: Hmmm. Ich hätte da eine Idee aus dem Jahre 2000. Wir könnten einen Schritt zurück gehen und das AH wieder löschen.
    BM 1: Wozu das?
    BM 2: Na weil dann 90% der Leute keine lust mehr dazu haben umständlich über Chats oder Foren ihre Items zu verkaufen, und diese dann lieber in ihrer Kiste verstauben lassen oder zu Craftmaterialien zermalmen.
    BM 1: Hmm stimmt, Diablo 3 ist ja ein Gelegenheitsspiel.
    BM2: Genau, die Leute wollen lieber ihre Zeit im Spiel nutzen. Da war das AH viel zu einfach und komfortabel. Löschen wir es einfach!
    BM 1: Geile Idee. Verkünden wir es gleich als geniale Neuerung!
    *BM 1 klopft BM 2 auf die Schulter*
    BM 2: Ich hätte auch noch eine Idee
    BM 1: Jo, schieß los.
    *BM 2 öffnet die verstaubte Schublade*
    BM 2: 2002 hatte ein schon verstorbener Kollege die Idee Items nicht mehr handelbar zu machen, also beim drop direkt an den Char zu binden und den Spieler so beim handeln einzuschränken
    BM 1: Jo, diese geniale Idee aus WoW haben wir ja auch schon z. B. beim Höllenfeuerring angewendet.
    BM 2: Jupp. Wir sollten das noch erweitern und in Zukunft auf 100% aller Items ausweiten. Für das nächste Addon sind dann schon einmal verzauberte Items gebunden. Der Rest kommt dann nach und nach, bis irgendwie gar kein Handel mehr nötig ist.
    BM 1: Aber fehlt dann nicht ein elemenarer Bestandteil der Diablo-Reihe?
    BM 2: Ach was. Da das AH eh weg ist und da wir sonst keine vernünftige Lösung parat haben, wie man das Handelssystem sinnvoll verbessert und der Inflation entgegenwirkt, ist das schrittweise auflösen des Handelssystems am einfachsten. Außerdem haben wir dann bei jedem Patch einen tollen Aufhänger!
    BM 1: Hast du recht. Dafür bekommen die Spieler dann halt tolle Haustiere zum Ausgleich!




    Kurz gesagt: Finde die Abschaffung des AHs derben Mist. :schlecht: :mauer:

  • Ich hab die News gestern abend gelesen und bin eigentlich ganz froh drum, dass das AH verschwindet.


    Dia, ich weiß nicht, wie viel DIII du gespielt hast bzw. immer noch spielst, ich hab Diablo III bei Release bis zum 1. Akt Inferno gespielt und habe aufgehört, war eh kein großer Diablofan und es war einfach zu frustierend. Ich bin dann öfters zurück gekommen (Anpassung von Inferno, Buff der Dropchancen, Paragon & diese Überbosse), aber meist hab ich kurz danach wieder aufgehört, weil ich keine guten Items bekam, die ich nutzen oder im AH verkaufen konnte. Im Juli / August wollt ich DIII einfach wieder mal ausprobieren, ich hatte 30 Mio Gold und im AH war einfach nichts brauchbares zu finden. DIe guten Items waren mehrere hundert Millionen wert, im Spiel selber droppte auch nichts. Und Goldfarmen war auch nicht drin, ich meine ich bin mal auf 500.000 die Stunde gekommen. Klar kann ich jetzt auch stundenlang das AH nach Schnäppchen durchsuchen, aber ich wollte eigentlich nur bisschen rumklicken und vielleicht ein gutes Item bekommen. Deswegen hab ich DIII inzwischen wieder deinstalliert, das Addon interessiert mich momentan überhaupt nicht.


    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Blizzard noch eine Methode zum Handeln anbieten wird, sei es Tradechannels oder irgendwas ähnliches.

  • Ihr müsst einfach wissen, Dia ist der AH-Gott. Andere Leute können nicht ohne Zigarette, Kaffee, Bier oder andere Konsumgüter. Der Dia aber, kann nicht ohne sein AH bzw. ohne Spekulationen, das ist sein Leben :super:

    "Gott hat das essen erschaffen und der Teufel das Würzen"
    "Ich seh Plastikfolie, viel Plastikfolie."

  • Ihr müsst einfach wissen, Dia ist der AH-Gott. Andere Leute können nicht ohne Zigarette, Kaffee, Bier oder andere Konsumgüter. Der Dia aber, kann nicht ohne sein AH bzw. ohne Spekulationen, das ist sein Leben :super:



    Sowas nennt sich dann Wirtschaftssimulationsspiel, ich finds auch gut .. ich hab kaum Zeit in d3 gesteckt, keine guten Items und mit dem wenigen Gold, dass ich habe kann ich gerade die Reppkosten bezahlen ... endlich werde ich dafür belohnt :ugly:

  • Make sure you remove any items/gold from your completed auctions tab. The AH will completely close on 6/24/2014, one week from now.

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.