LoH Hearthstone Turnier

  • Dabei, HYPE!

    "Der Druide - Eine kritische Analyse zur Optimierung natürlicher
    Leistungsindikatoren am Beispiel der heroischen Schlachtzugsinstanz
    Drachenseele unter besonderer Berücksichtigung des Aspekts
    Gruppenheilung mittels periodischer Zauber"


    powered by O

  • Geht mir wie Mäzl und nur mit 0815 altem Zoo, cancer Hunter und einem schlechten Ramp Druiden oder Schamane ohne Neptulon und Dr. Boom ist auch eher meh...


    Was wäre denn mit einer Abwandlung vom Champion of the Arena? Jeder draftet sich X Arena Decks zusammen und baut die dann (soweit möglich) mit eigenen Karten nach? Da kann man ja schon bei den Picks darauf achten kein nicht vorhandenen rare und besseren Karten zu wählen.


    Bestünde Interesse an sowas? Oder nur normales Format? Austragen kann man ja sowas wieder über ein paar Tage zwecks Terminfindung etc.


    Bzw. was ist schon normales Format? Das vom letzten LoH Turnier? (Bo5, 3 verschiedene Klassen, keine legendaries). Gibt ja mittlerweile einige Varianten, die sich etabliert haben.


    Fragen wir also anders: Worauf habt ihr Lust? :) Gut am Arena-Dingbumm finde ich, dass man halt vorher kaum einschätzen kann was einen erwartet und es keine schlechte constructed Kopie werden würde... aber bin bei jeder Umsetzung dabei.

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Bela ()

  • Ich hab nur rudimentäre Kentnisse von dem Spiel, wenn mir einer kurz das Arena DingsBums erklärt mach ich alles mit.

    "Sutor, ne ultra crepidam!"


    11.07.2005 Brandir: "Mal einer dem ichs gönne ,) Alleine die 2 Minuten gestern im TS vor dem Turnier waren krank genug um zu sagen "das find ich gut das der hier bleibt ;) "


    5dF63.png

  • Arena Eintritt kostet dich ~ 3 Dailies (150 Gold) oder 2 Euro Eintritt, dann bekommst du 3 Klassen zur Auswahl aus denen du zu Beginn wählen musst. Dann gibt's 30*3 Karten vorgesetzt, aus denen du dein komplettes Deck auswählst. Dabei siehst du immer nur die schon gewählten Karten und nicht, was evtl. später noch kommt - das macht es wesentlich interessanter... bzw. fast komplett zufällig und weicht damit natürlich deutlich vom Standard (constructed) Format ab, wo du ja von allen guten Karten 2 Stück einpackst und egtl. nur von hearthpwn.com pro-Decks schlecht kopieren brauchst...


    Bedeutet natürlich auch, dass sich jeder erst mal 450 Gold erspielen oder ansparen müsste (3 Arena Eintritte) um dann die Decks zu ermitteln. Keine Ahnung ob der Vorlauf nicht zu viel Arbeit wäre um spontan teilzunehmen?


    edit: achja aber für die Arena Teilnahme gibt es immer mindestens ein Pack, du zahlst also selbst im schlimmsten Fall nur 50 Gold drauf verglichen mit direkt kaufen und hast die Chance auf Gold, crafting Staub, goldene Karten und bei sehr guten Läufen (12 Siege sind das Maximum, nach 3 Niederlagen ist man draussen mit dem erstellten Deck) sogar 2 Packs :)

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bela ()

  • Naja bei einigen Drafts hast du die deutlich schlechteren Karten ausgewählt, da du ja den Wert einzelner Karten in der Arena noch nicht kennst.
    Beispiele wären hier:
    Beutehamster statt Spektraler Ritter
    Auge um Auge statt Söldner der Venture
    Schildträger statt Uralter Braumeister


    Die Beispiele habe ich mal ohne acht auf die Manakurve geschrieben nur vom reinen Wert der Karte her.
    Um dir eine genaue Aufstellung zu machen von den Drafts her muss ich warten, bis ich heute Nachmittag/Abend zu Hause bin.

  • Danke dir!
    Ist nicht wirklich wichtig, also mach dir da keinen Aufwand!
    Ich hab nur das Tool getestet und wollte schauen ob man da mit Common Sense was sinnvolles produzieren kann, wenn man vom Spiel null (naja, zumindest sehr wenig) Plan hat. :)