Freeletics...

  • Habs gemacht. Hab aber aufgehört weil ich wieder Rückenprobleme bekam durch falsches ausführen der Übungen. Ist halt immer blöd wenn du nur ein Video hast und niemand die Ausführung kontrolliert.
    Die Übungen an sich, sind schon gut aber was sehr gefährlich ist, dass ein "Anfänger" ohne Kondition oder Muskelkraft ein komplettes Aphrodite workout durchziehen soll.
    Und ohne Ernährungplan geht da eh nicht viel und das kostet ja wieder. (60-70% Ernährung, rest Sport).

  • Hm ja gut, aber das Problem mit der richtigen Ausführung hast ja überall. Dass das für n Anfänger hart ist stimmt, hatte selber nach Aphrodite + Leglever Max son üblen Muskelkater wie schon lange nicht mehr und war erstmal 3 Tage lang fertig. Aber das wars dann auch, danach nicht mehr. Es soll ja auch hart sein, schließlich solls auch was bringen, und schaffbar ist alles.
    Also n Ernährungsplan kann man sich auch selber zurecht basteln, bzw. wie man sich gesund ernährt kann man ja überall nachlesen, dazu braucht man den sich auf der Seite nicht kaufen.


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)

  • Ein Zufall dass du freeletics ansprichst. Ich bin letzte Woche tatsächlich selber darauf aufmerksam geworden, leider ist es vor allem im bayrischen Raum vertreten und bekannt. Dementsprechent gibts hier weder Gruppen noch groß Leute die das kennen.
    Als ziemlich ungesund lebender Student (Rauchen, relativ viel Alkohol und tatsächlich wenig Schlaf) war ich nach den ersten 30 Burpees ziemlich schrott. Ich habs durchgezogen und nach einer Stunde abgebrochen (bei Runde 4, die anderen Übungen gingen ganz gut). Hätte ich nicht gedacht. Hatte 3 Tage nen richtig üblen Muskelkater. Ich bin 1,90m und wiege 84kg, also nicht so schlecht. Aber ich hab gemerkt, dass ich im letzten Jahr wirklich gaaar nichts gemacht habe, abgesehen von ab und zu 5km joggen. Null Krafttraining, kein körperlich harter Nebenjob.


    Ich bleib da mal dran. Ihr mögt nen anderen Fitnesszustand als ich haben (zumindest bei Zam weiß ich das), aber das komplette Aphrodite Workout aus dem Nichts find ich etwas hart (normale Ausführung, ohne die "ich kann nicht mehr"-Burpees).

  • Das sieht ja ganz cool aus, werde ich mir mal eben angucken :super:

    "Der Druide - Eine kritische Analyse zur Optimierung natürlicher
    Leistungsindikatoren am Beispiel der heroischen Schlachtzugsinstanz
    Drachenseele unter besonderer Berücksichtigung des Aspekts
    Gruppenheilung mittels periodischer Zauber"


    powered by O

  • @Phil einfach dran bleiben, beim nächsten Mal schaffst es dann ganz und die Zeit wird von allein besser :)
    Sonst noch wer?


    Bin jetzt in Woche 4 und es bleibt halt auch hart, v.a. in Sachen Oberkörper wenn man da vorher nicht trainiert war... Bis ich da mal die 50 Klimmzüge schaffe vergehen noch Monate... aber irgendwann geht das schon :D


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)

  • Im Moment bin ich das Training etwas am vorbereiten (mein Einstieg war da zu spontan). Mache also alle 2 Tage das Aphrodite Workout, aber ohne Uhr und ohne das Ziel alle 5 Runden zu machen. Einfach so lang und gut ich kann, da kommt erstmal schon genug Trainingsreiz für die Muskeln bei rum (außerdem leg ich hier noch stärker den Fokus auf saubere Ausführung und nicht auf Schnelligkeit, was denke ich vernünftig ist). Bin glücklicherweise aber auch mit ner Genetik ausgestattet, wo ich zwar nen hohen Stoffwechsel habe (wirklich dick essen ist eigtl. unmöglich), aber trotzdem schnell Muskeln aufbaue. So bau ich mir nun erstmal ne kraftliche Basis in den nächsten 2 Wochen und will ab dem 23. April dann das normale Programm einsteigen und durchziehen.


    An dem Tag startet dann auch mein "Sommerfit" Kurs :D, bei dem ich mich hier an der Uni angemeldet habe. Da wird dann am Anfang ne Leistungs-/Körperanalyse gemacht und zum Schluss nach 8 Wochen. Wie man trainiert, kann man selber mit dem Trainer abstimmen. Also will ich die Freeletics Übungen machen und mal schauen, vielleicht kann man andere Teilnehmer auch dazu überreden, dann ist das nicht so langweilig :)


    @Zam: Dann zeigste aber mal Vorher-Nachher Bilder ;)

  • Ahja wenn nix dazwischen kommt dann bin ich mit den 15 Wochen eine Woche vor meinem Geburtstag durch, dann kann ich ja mal schauen wegn Bilder ;)


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)

  • @Phil: Wie schauts aus mit dem Training? Wie is dein Sommerfitkurs gestartet?
    Bin jetzt mit der 8. Woche fast durch und es läuft, Aphrodite in 19:14 :)


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)