Echtgeld → Ingame Currency

  • EVE Online hat's erfolgreich vorgemacht, jetzt zieht Blizzard nach. Ab "Soon™" kann man Bares in WoW Gold tauschen und für Gold Spielzeit kaufen!


    Der Preis richtet sich nach der Nachfrage, Rest im zweiten Link.


    Deutsch in Kurzfassung http://scene-gamers.de/world-of-warcraft-blizzard-stellt-wow-marke-vor/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Scene-gamers+(Scene-Gamers)
    Englisch & ausführlich http://www.mmo-champion.com/co…Introducing-the-WoW-Token

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bela ()

  • Fehler:
    Der Pfeil in deiner Headline geht nur von links nach rechts.


    Idee von Blizz:
    Gut! Wie du sagtest, das EVE Konzept. Dort Top, warum also nicht auch in WoW.


    Hab mich seit Jahren gefragt, warum es das noch nicht gibt.

  • Die haben sich glaube ich nie so richtig getraut mit den Micro Transitions und es traf ja auch auf nicht all zu viele Freunde (die Leute mit den p2p Helmen wurden anfänglich aus dem LFR/D geschmissen und die mit den ersten Kauf-Pferden ausgelacht), mittlerweile hat man sich daran gewöhnt und andernorts wird ja sogar mit den XP-Boosts experimentiert (warum auch immer, die Levelzeit ist doch eh kürzer denn je und sonst kann man sich auch gleich einen hochgelevelten Char kaufen, oder nicht?).


    Bin gespannt wie das weiter geht, das mit dem Pfeil habe ich mal gefixed. Eigentlich schade, sonst hätte ich noch mal einloggen können und paar Euros rausziehen ;)

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

  • Ich kann das auch sehr gut verstehen. Ich halte auch nichts von Micro Transactions. Absolut nicht. Kosmetisches Zeug ist natürlich in Ordnung - so lange es wirklich nur 100% kosmetisch ist. Aber das war in EU&USA bei WoW ja auch immer der Fall.


    Die Spielzeit so zu Handeln ist aber für mich nicht wirklich eine Microtransaction. Letztendlich verdient Blizz damit ja nicht mehr Geld (außer so ein Token ist verhältnismäßig teurer als das Abo/Gametimecard) sondern die Zahlung des WoW Abos wird lediglich von anderen Leuten übernommen.
    Bisher haben halt von 100 Abonnenten 100 voll gezahlt. Mit dieser Lösung zahlen halt von 100 nurnoch 70 Abonnenten, die dafür aber das ~1,4 fache des Abopreises.
    Pi mal Daumen.


    Könnte man jetzt sagen, dass sich Leute von Echtgeld einen Vorteil (Gold) kaufen können - richtig. Aber die die das nicht wollen, können sich von Gold den Vorteil kaufen, dass sie kein Echtgeld mehr zahlen müssen. Top.
    Ist jedem gedient auf die Art.

  • Nur finde ich dann keine Leute mehr, die mir die Blizz-Store Mounts und Pets für Gold kaufen.


    Die Leute die Gold brauchen, werden sich ab sofort ja nun das Token holen.
    Also ist die Aktion ein ganz klarer Ele-Nerf!

    "Warst du schon immer so hässlich oder bist du mutiert? - Da hat sich wohl dein Spiegelbild in meinem Säbel reflektiert."
    Adventures forever!!!!

  • Nur finde ich dann keine Leute mehr, die mir die Blizz-Store Mounts und Pets für Gold kaufen.


    Die Leute die Gold brauchen, werden sich ab sofort ja nun das Token holen.
    Also ist die Aktion ein ganz klarer Ele-Nerf!


    Nö, warum?
    Wenn du das bessere Geld/Gold Verhältnis hast, warum sollte man dann nicht zu dir gehen?