Neuer PC - Taugt die Konfig?

  • Obwohl das was du sagst natürlich absolut richtig ist, ist die 970 zB auch mit 330$ angekündigt worden und hat dann ein paar Wochen nach Release bei uns in Customversion auch 330€ gekostet.
    Glaub jetzt nicht, dass sich das bei den 10xx Karten viel anders verhalten wird.


    So oder so, macht es aber trotzdem Sinn auf die Karten zu warten. Wenn schon nicht wegen der 1080, dann zumindest wegen der 1070. Selbst wenn sie 400€ kosten würde, wär das bei nem 1000€ Rechner drin und sinnvoll, denke ich.
    Zumindest natürlich unter der Voraussetzung, dass die unabhängigen Benchmarks das halten, was nVidia verspricht.

  • Die Altenative eine GTX 970 kostet halt auch noch 300 Euro und ist damit kaum billiger geworden. Da klingt warten wirklich sinnvoll (jedenfalls wenn man nicht SOFORT eine Karte braucht, also die Alte mit Abstrichen noch alles notwendige leistet, fernab vom Melian-Modus).

  • 10.06. soll die 1070 kommen - die 1080 schon vorher.
    Würde dann aber halt wenn du es dir leisten kannst noch 1-2 Monate warten, weil sie erfahrungsgemäß dann meist nochmal n Eck billiger werden, wenn die Early Adopter befriedigt sind.


    Meistens - nicht immer. Die 970 war so beliebt, da hat sich der Preis gehalten.

  • Ich bemühe jetzt schon immer mal wieder lustige PC-Baukästen, aber wenn ich den Preis der 1070 mit einkalkuliere wird es schwer bei 1000€ zu bleiben.
    Da die Hälfte einfach für die Graka drauf gehen würde.
    Aber mal sehen vllt tut sich ja noch was irgendwie.
    Ich lande übrigens immer bei so 1100-1200€:(

  • Warte zumindest bis ende Juni, wenn AMD alle neuen Polaris Karten vorgestellt hat. Die RX480 sieht für den Preis schon mal vielversprechend aus. Evtl. muss Nvidia dann auch am Preis der 10xxer schrauben.

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • Brauchst du eigentlich alles neu? Also auch Gehäuse, Netzteil, HDD/SSD? Oder reden wir nur von Mainboard, CPU+Kühler, RAM und Grafikkarte?

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • Gehäuse: Corsair - Graphite 760T
    CPU (Prozessor): Intel Core i7-6950X | 10x 3.00GHz, 25MB L3-Cache
    Mainboard: ASUS Rampage V Extreme | Intel X99
    Grafikkarte: 2x NVIDIA Titan X Pascal 12GB - SLI | GTX-Design
    Arbeitsspeicher: 64GB Corsair Vengeance LPX DDR4-2666 | 8x 8GB
    SSD (M.2 / U.2/PCIe): 512GB Samsung 950 PRO | bis zu 2500Mb/s lesen
    Festplatte: 4TB WD Caviar Red
    Optisches Laufwerk: Blu-Ray Brenner LG BH16NS55 | inkl. Blu-Ray
    Soundkarte: ASUS ROG Xonar Phoebus Solo
    Netzteil: 1200W - Corsair AXi Professional Series | digital
    CPU-Kühler: Corsair H115i

    World of Warcraft 2010 : Gearscore > W,A,S,D



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Minasa ()

  • Könnte tatsächlich Asnos zweiter Geburtstag sein?
    AMDs Ryzen CPUs scheinen tatsächlich en par mit Intel zu sein - und das für einen Bruchteil der Kohle.
    Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
    Fallende Preise incoming! :)


    Wenn das nicht doch alles eine Blase war.

  • So wie ich AMD kenne, sind die Benchmarks von denen eh mit Ashes of the Singularity gemacht \o/
    Hype noch nicht so groß. Die +50% Performance/Takt gegenüber der alten Generation sind jetzt auch nicht so Bombe, wenn man bedenkt, dass da 5 Jahre gar nichts von AMD kam und Intel jedes Jahr ~10% hatte.
    Das einzig Gute bisher an der ganzen Ryzen Geschichte ist der Konkurrenzdruck auf Intel, evtl. kommt jetzt mal mehr Innovation bei den Prozessoren statt nur weniger Stromverbrauch bei geringfügig mehr Leistung.

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid