Witcher 3 Wild Hunt

  • Gestern ist das offizielle Mod-Kit released worden.
    Und instant auf NexusMods, best Mod EU, Afrika, Welt:
    http://www.nexusmods.com/witcher3/mods/324/?
    Glaube @Bela hatte das hier im Topic auch schon mal negativ erwähnt.


    Aber leider immer noch kein NG+ fertig. Also immer noch kein zweites Playthrough für mich.
    Glaube ich hole mir mal den zweiten DA:I DLC, der neulich erschienen ist. Der soll wohl genauso gut wie der Erste sein. Das wär toll, der war nämlich super fand ich :).


    EDIT:
    Grade gesehen, war nicht bela, sondern ich selbst und @Varoxian.

  • Hm, da muss ich aber schauen, dass ich neben Arbeit und Sport noch schaffe meinen 3. oder 4. Mass Effect 3 Durchlauf bis morgen fertig zu bekommen.
    Dann kann ich Witcher 3 im NG+ nochmal spielen. Allerdings wollte ich nach ME3 eigentlich Deus Ex Human Revolution nochmal zum 2. Mal spielen.
    Ich hab zu wenig Zeit für so lange Spiele nebenher "mal eben durchzuspielen" :/.


    Egal. Trotzdem geil! Freue mich über das NG+!



    EDIT:
    i loled:




    EDIT2 @20:17h:
    NG+ auch auf PC released. DL is irgendwie so 10MB oder so blos.
    omgomgomgomgomg. aber erst sport. und dann vllt mass effect. hm.

  • Spiele derzeit endlich den ersten DLC (sehr passend, weil der 2. in 40 Minuten raus kommt).
    Krass wie lang der ist.


    Und es is halt schon echt ein gutes Spiel. Bei einigen Momenten... hab ich das Gefühl, dass die noch mehr in Bildersprache gelernt haben als im Maingame.
    Die Hochzeit war super fand ich! Hat mich wirklich amüsiert! Einfach cool gemacht.


    Und danach... musste ich einen Screenshot machen. 21:9 Masterrace!
    Holt euch so nen Monitor, es is für so viele Spiele einfach ein so unfassbar geiles Bild!


  • Die deutschen Texte im Screenshot werten ihn einfach direkt auf 0 ab.


    Bin momentan am Hauptspiel und sehr überzeugt. Stories sind fesselnd, Kampfsystem [für mich] anspruchsvoll und das Beste: die Atmosphäre. Selten ein so großartig inszeniertes Spiel erlebt, in das man gleichzeitig tief eintauchen kann.
    Bin sehr gespannt, was die DLCs mir nach dem Hauptspiel für eine Freude bereiten werden.

    "Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt."
    Erik Satie

  • Dann spielst du bestimmt auf Polnisch, weil das ja die Originalversion ist, oder? :>


    Den ersten DLC fand ich wie gesagt bisher echt mega. Zwar ist meine Erinnerung an das Hauptspiel schon bisserl verblasst, weil das nen Jahr her ist, aber die DLCs können glaube ich echt mithalten.

  • Das erste DLC is wirklich sehr gut. Spiele grade das Hauptspiel nochmal durch bevor ich mir das zweite DLC hole.

    "Ich bin kein Investor. Die Leute sagen mir immer, ich solle mein Geld für mich arbeiten lassen. Ich habe mich entschiede: ich arbeite - und lasse mein Geld stattdessen entspannen. Lässt man sein Geld für sich arbeiten wird es oft gefeuert." - Jerry Seinfeld
    [align=center]

  • Hab gerade die ersten 1-2 Stunden im zweiten DLC verbracht.
    Optisch ist das ganze ein ganz anderes Farbschema. Viel grüner, und satter.
    Könnte man instant Urlaub machen. Cote d Azure oder Toscana oder so :D

  • Ich hab vorhin in Witcher 3 in einer Nebenkammer einen "Companion Cube" gefunden. Und in ner Kiste daneben war Kuchen.
    Bilder siehe mein Steam Profil.
    Made my evening!
    Gute Nacht!


    PS.: Ich finde das Manticore Set doof. Hab das als erstes geholt, aber es sieht langweilig aus und die Set Effekte sind auch eher so... naja. Schade. Hatte gelesen, Alchemie wäre durch die neuen Mutationen übelst imba. Aber Irgendwie glaub ich is das vom Spaßfaktor nich so für mich.


    PPS.: Blood and Wine ist mega! Spielt das sofort, wenn ihr den Rest von Witcher 3 schon habt!
    Sehr milder Spoiler (Spielgefühl, nix Story):

  • Dann spielst du bestimmt auf Polnisch, weil das ja die Originalversion ist, oder? :>


    Den ersten DLC fand ich wie gesagt bisher echt mega. Zwar ist meine Erinnerung an das Hauptspiel schon bisserl verblasst, weil das nen Jahr her ist, aber die DLCs können glaube ich echt mithalten.


    Tatsächlich kann ich mich nicht daran erinnern jemals den O-Ton erwähnt zu haben. Davon abgesehen glaube ich, dass der O-Ton / die Vertonung mit höchster Qualität, die für das größte Publikum ist -> Englisch.


    Interessant finde ich den Fakt, dass man bei, gefühlt, jedem unerforschten Ort ein Relic, meistens Waffen, findet. Ein wenig zu übertriebene Lootmengen für meinen Geschmack.

    "Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt."
    Erik Satie

  • Entwicklungssprache war jedenfalls Polnisch - zumindest war das bei W1 und 2 so. Bei W3 habe ich nichts anderslautendes gefunden.
    Ich finde die Deutsche Version sehr (!) gut, so wohl von der inhaltlichen als auch der Voice Acting Qualität her.. Allein schon weil die ganzen Namen für eine in (ost-)europäischem Mittelalter veranlagte Geschichte einfach viel besser passen, als die verenglischten Versionen, bzw wenn unverändert, dann teilweise sogar deutsche Namen Englisch ausgesprochen.


    Beispiele
    Rittersporn/Dandelion: Originalname in den Büchern "Julian Alfred Pankratz" - nuff said.
    Yennefer: Original Yennefer z Vengerbergu. Vengerberg(u) klingt für mich jetzt auch eher als wärs in der Lausitz als kurz hinter Manchester oder Philadelphia.
    König Henselt in DE wie PO
    usw.
    Für mich klingt das alles sowas von unenglisch, dass die englische Übersetzung irgendwie erheblich weiter vom Original weg ist als die Deutsche. Noch dazu, wo die Hälfte der Namen in der Geschichte sowieso schon recht Deutsch klingen.


    Finde die Englische Übersetzung jedenfalls ziemlich lame.
    Aber egal. Jedem das seine.


    Freut mich in erster Linie, wenn es dir Spaß macht.
    Ja, man findet an jeder Gieskanne Relikte. Aber nachdem man die ja im Prinzip eh nie benutzt, sind diese Lootmengen ja nicht wirklich als Loot interessant, sondern nur als Einnahmequelle. Da finde ich das dann gar nicht so negativ. Sind halt tolle Schwerter oder so ;)
    Was, was wirklich ein "Epic" Item, dass man auch trägt, a la WoW oder so ist, gibts ja eigentlich fast überhaupt nicht. Insofern kann man die Relikt Items eher so als blauen Vendor Crap sehen, denke ich.

  • Ich muss da Melian zustimmen, die deutsche Version klingt oft stimmiger von den Namen her. Hab die Bücher fast alle auf Englisch gelesen, nur das letzte auf deutsch. Das gab es damals nämlich noch gar nicht auf Englisch (jedenfalls nicht als eBook auf Amazon).

  • Also ich habe lieber nicht originalgetreue englische Namen wie monotones Hochdeutsch. (Ich weiß nicht wie es in Witcher 3 ist, aber in 98,2842% der Fälle trifft das zu)

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • Gibt tatsächlich Videos von den Spielemagazinen, die die deutsche und englische Synchro vergleichen, auch von deiner geliebten Gamestar:




    ... und Witcher 3 gehört zu den 98,2842%, 0815 hochdeutsch. Würde da wahrscheinlich die meisten Dialoge einfach durchskippen, wenn ich es auf deutsch spielen müsste.

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • Find ich nicht so. Aber wir gesagt, jedem das seine.


    EDIT:
    Aber btw "liebe" ich die GS nur, weil das imho das einzige vernünftige deutsche Gamingmagazin ist. Was gibts denn sonst noch?
    PC Games oder so. Die sind irgendwie gefühlt immer recht unprofessionell - allein deren Videos "Ja, hi, was findest du so?" - "Hm, weiss nich... nix?" - "Okay, cool." Kartoffel xD


    Unter den Comments von dem GS Video von dir schreiben die Leute auch: Wenn man im Deutschen Dialekte einbauen würde, würds halt keiner packen.
    Man stelle sich vor, da fängt irgendwie einer an Schwäbisch zu reden und der nächste Sächsisch oder Bayrisch. Das könnt ich irgendwie gar nicht ernst nehmen.
    Wenn dagegen einer nen irischen oder schottischen Dialekt hat, hab ich da np mit.
    Im Englischen ists irgendwie eher so, dass das Hochenglisch aka Oxfordenglish total komisch klingt.