Windows 10

  • Unter anderem auch um Hardwaretausch, ja.
    Aber halt auch darum, dass ich auf meinem Laptop halt auch mein Win 8.1 installiert habe und den auch noch benutzen dürfen möchte.
    usw.


    Prinzipiell hast du aber schon recht, ja.


    @BoP hast du eigentlich deine Soundkarte zum laufen gebracht?
    Ich weiss immer noch nicht, ob meine Soundblaster Z funktioniert.
    In der Insider Phase hat sie wohl ne Zeit lang mit den Windows Standardtreibern funktioniert, dann wieder nicht mehr.
    Der offizielle von Creative is halt noch nicht raus.

  • Ich hab die Soundkarte komplett außer betrieb genommen. Nutze derzeit den onboardsound, den HDMI sound der Grafikkarte und ein creativlabs USB headset. Warte auf die Veröffentlichung der Treiber.
    Ohne alternative wäre das ganze echt scheiße gewesen...

  • Geht schon wieder ganz groß los. Ich habe ein englisches Windows 7 (oh nein, völlig unerwartet, so eine seltene Sprache, niemand hat das je kommen sehen). Das Media Creation Tool ist dann allerdings der Meinung, dass ich meine "Apps und Einstellungen" nicht beibehalten kann, da ich mich für eine andere Sprache ENTSCHIEDEN hab. Deshalb meint das Update-Tools, dass es meine Apps und Einstellungen löschen müsse. Klingt noch okay, denn meine APPS (wenn ich denn welche auf dem PC hätte - beispielsweise CandyCrush oder Sudoku) könnte man ja neu installieren. Oh warte, Microsoft meint gar keine "Apps", sondern meine installierten Programme. Und sie haben entschieden, dass die jetzt Apps genannt werden. Natürlich ohne den Benutzer darauf hinzuweisen. Und dass hier alles deinstalliert wird, will ich natürlich nicht.
    So, jetzt könnte man natürlich sagen, dass ich mein reiflich überlegte Sprachwahl vielleicht doch ändern und Englisch nehmen könnte - wie das aktuelle System. Tatsächlich ist es allerdings unmöglich, auf normale Weise die Sprache auszuwählen. Egal, welches Media Creation Tool man nimmt, ab der Lizenzseite beschließt dieses Tool (natürlich auch das US-Tool), ab sofort auf deutsch fortzufahren, basta.

  • Schon versucht die ISO über das Media Creation Tool zu laden und das Setup aus der ISO zu starten? Ich hatte da freie Sprachwahl. Allerdings habe ich von Englisch auf Englisch geupgradet.


    Edit: Ansonsten vielleicht Englisch beibehalten und ein Language Pack installieren? Scheint deutlich zugänglicher zu sein als davor.

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • Ich will auch eigentlich nur von Englisch auf Englisch dingern, aber es lässt mich ja nicht. Die ISO lässt sich natürlich auch in 20 verschiedenen Englisch-"Dialekten" erstellen. Setzen wir mal auf en(US) und brennen und testen das. Ich hab ja Zeit.

  • Du brauchst es eigentlich nicht brennen. Einfach die ISO entpacken (Win7) oder direkt rein (Win8 <3) und das Setup starten. Von dort aus kannst du auch den Upgrade-Prozess ohne Neuinstallation machen.

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • Bei einem 2. Rechner wollte ich ein englisches Win 8.1 mit deutschem Sprachpaket, auf Win 10 updaten. Es kam der Hinweis das dieses dann englisch sein wird und man das Sprachpaket nachträglich installieren muss.


    Hab das bisher noch nicht angegangen weil ich dann erstmal doch meine ganzen Lizenzen sortieren wollte.

  • @Knives
    Es ging um den Key selber. Der ist wohl an den jeweiligen PC gebunden, irgendwie hardware mäßig. Du musst aktuell ein Mal den Upgrade Zyklus


    (xp/vista)->7 bzw 8(.1) -> 10


    durchlaufen und kannst den dann auslesen um anschließend eine saubere Installation machen zu können (wer das überhaupt braucht bzw. machen muss). Nervig, aber nicht das Ende der Welt.


    Was mich dabei interessieren würde: Was passiert, wenn ich den pc-personalisierten Key habe und dann ein (nicht gerade unüblich) oder auch mehrere Teile am Pc verändere? Darf ich dann erst noch mal den Zyklus durchlaufen? Und was, wenn dann bereits der Juli 2016 vorüber ist? Ich hoffe, dass dies dann die Hotline abdeckt.


    Und was geklaute Keys anbelangt: habe die Woche jeweils ein System von XP und eins von Vista über 7 auf 10 geupgraded und da M$ keine Win7 OEM Keys anerkennt für die reguläre Aktivierung & ich keine Lust auf anrufen hatte via anderer Wege umgangen und 10 läuft anstandslos. Was vorher mal war ist demnach völlig egal, du hast Recht.


    @Krang
    Das mit den Apps finde ich auch etwas ungünstig formuliert. Von deinem Problem lese ich aber so auch zum ersten Mal. Ich hatte die Iso via einem beliebigen Imageloader ganz normal gemountet und dann die Sprache auswählen dürfen ähnlich wie bei BoP. Physisch habe ich die gar nicht gberaucht, weil darüber eh nur die Installation angestoßen wurde und dann alles nach dem ersten Neustart gar nicht mehr benötigt wurde - setzt allerdings eine dauerhafte Internetverbindung voraus (wlan reicht).


    @mezl
    Es geht gar nicht um eine Neuinstallation, sondern beim Upgrade wirst du vor die Wahl gestellt ob du deine alten Einstellungen/Profile/Programme äh Apps übernehmen magst oder es semi-(?)sauber aufsetzen willst.

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bela ()

  • durchlaufen und kannst den dann auslesen um anschließend eine saubere Installation machen zu können (wer das überhaupt braucht bzw. machen muss). Nervig, aber nicht das Ende der Welt.


    Soweit ich weiß ist der Key, den man dann in Windows 10 auslesen kann ein generischer (überprüfe ich mal sobald ich ein zweites System mit Win 10 aufgesetzt habe). D.h. damit ist keine Aktivierung möglich. Derzeit werden die Aktivierungen über die Hardware-Bindung vorgenommen bei einer frischen Installation. Deswegen auch der einmalig notwendige Upgrade-Schritt.


    Was mich dabei interessieren würde: Was passiert, wenn ich den pc-personalisierten Key habe und dann ein (nicht gerade unüblich) oder auch mehrere Teile am Pc verändere? Darf ich dann erst noch mal den Zyklus durchlaufen? Und was, wenn dann bereits der Juli 2016 vorüber ist? Ich hoffe, dass dies dann die Hotline abdeckt.


    Laut der EULA von Microsoft soll es möglich sein, deine neue Windows 10 Lizenz auf andere PCs zu übertragen. Ist es derzeit aber noch nicht (Bindung an Hardware) und man sollte kritische Hardware (Mainboard, sogar evtl. Festplatte laut Microsoft!) erstmal vermeiden auszutauschen.


    mezl
    Es geht gar nicht um eine Neuinstallation, sondern beim Upgrade wirst du vor die Wahl gestellt ob du deine alten Einstellungen/Profile/Programme äh Apps übernehmen magst oder es semi-(?)sauber aufsetzen willst.


    Ich weiß. ISO brennen hört sich für mich aber danach an. :)

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • Hab jetzt das Upgrade auch auf meinem Haupt PC gemacht. Ging alles problemloser als gedacht. Sogar mein Behringer DAC funktioniert und die Einstellungen sind wie zuvor. Der Windows Key wurde auch hier gegen einen generischen getauscht.


    Dabei habe ich das beste Feature überhaupt von Windows 10 entdeckt: Man muss ein Fenster nicht mehr fokussieren, um darin mit dem Mausrad/Pad zu scrollen. Reicht wenn der Mauszeiger in der Fläche ist, die gescrollt werden soll. Das (und virtuelle Desktops) waren einige wenige Features die ich bei Mac immer beneidet habe. Jetzt nicht mehr. HA, friss das Apple!


    Achja, und mein Laptop bootet jetzt (kalt) in 4 Sekunden, davor (Win 7) waren es so 25.

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • http://www.gamestar.de/softwar…2,3234323.htmlBeantwortet vielleicht die ein oder andere Frage.


    Hm, ja.
    Aber das stand hier halt eh scho...


    Hab mich eh darauf geeinigt bis zum Soundblaster Z Treiber zu warten.


    EDIT:
    Allerdings vorhin aufm neuen Laptop meiner Mutter installiert.
    Mega krass wie schnell das bootet. Mein Win 8.1 auf den SSDs war ja schon sau schnell. Aber das is halt echt in 5sec da.
    Und aus dem Ruhemodus ists einfach in ~1sec da.
    Cortana is leider aber bisserl enttäuschend.

  • Wollte auf meinem alten Laptop auch mal win10 drauf werfen. Da ist zur zeit win7 drauf.
    Bekomme allerdings die Fehlermeldung " Netzwerkadapter nicht upgradefähig". Es gibt auch einfach keine neuen Treiber für den, aber eigentlich brauch ich den eh nicht... .
    Habe den auch schon mal deinstalliert, aber hat nichts geholfen. Irgendwelche Ideen ?

  • Oder wie Rajesh (big bang theory): Verliebst dich in die Stimme und fängst eine Beziehung an ;D

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.