• Ich mach mal einen neuen Topic, weil die alte Diskussion zum Thema in dem "Tolle Releases" Topic* war und der ja nicht passt, weil das neue "Rise of the Tomb Raider" ja noch gar nicht released wurde - zumindest nicht für PC (Master Race).


    Das scheint wirklich gut zu werden, bin schon ziemlich hyped!
    Neben einer guten Bewertung inkl sehr positivem Test der XBox Version bei GamePro, sieht auch der Metacritic Value mit nur einem Punkt weniger als Fallout 4 echt gut aus.


    Es scheint wohl auch wieder mehr für die "alten Fans" zu bringen.
    Das ist für mich nun vielleicht eher ein negativpunkt, weil ich den Reboot ja drölfmal besser fand als die alten Spiele, aber ich erinnere mich noch daran, dass hier viel Kritik daran geschrieben wurde, dass es wenig Rätsel gibt und dass diese wenn dann ziemlich einfach sind. Genau das soll jetzt wohl besser sein.
    Ich bin gespannt auf die PC Version, wenn sie denn dann mal kommt! :)


    * Die Diskussion dort zum ersten Teil des Reboots findet sich übrigens ab hier: Tolle Releases

  • Fallout 4 als Wertungsmaß zu nehmen ist unangebracht. Selbst Black Ops 3 hat eine bessere Wertung von der Gamestar bekommen (wenn man den 10 Punkte Abzug ignoriert, weil es auf krüppel PCs nicht gut läuft. Aber damit sollte Fallout 4 zumindest hinsichtlich der Grafik keine Probleme haben.)


    Topic: Ich freue mich auch auf das neue Tomb Raider.

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



  • Der Vergleich mit dem einen Punkt bezog sich ja auch auf Metacritic und nicht auf Gamestar.
    Wobei - natürlich - Metacritic auch nicht die Weißheit mit Löffeln gefressen hat, was die Ergebnisse der Zusammenfassungen angeht, das ist schon richtig.


    Allerdings kann ich (wenig aussagekräftig, da ich beides nicht gespielt habe) schon verstehen, dass ein CoD, das so gut ist, wie seit Jahren keins mehr, ähnlich gut sein kann, wie ein Fallout. Das liegt aber maßgeblich daran, dass ich mit Fallout nie warm geworden bin (im Gegensatz zu Skyrim) und mich das halt überhaupt nicht fesselt. Insofern ist das für mich eh kein Gradmesser.


    tl;dr bzw btt
    RotTR wird hoffentlich toll. Das würde mich sehr freuen, mit dem ersten hatte ich großen Spaß!

  • Ich hab bisher jedes Tomb Raider Spiel gerne gespielt. Die einzige Ausnahme ist "Lara Croft and the Guardian of Light" aber das ist ja eigentlich auch was ganz anderes.


    Vom letzten Spiel hab ich noch in Erinnerung das sie übelst aufs Maul bekommt und das viel zu viel Gegner angehüpft kamen. Gegen Ende wollte ich es einfach nur noch schnell durch haben.


    Freu mich auch schon aufs neue.

  • Jo, die XBox Exklusivität waren wohl blos 2-3 Monate. Finde ich aber gut so :)


    Edit: Weil ich grade die Posts davor auch nochmal gelesen hab: Guardian of light ist übrigens richtig gut für "Couch-KoOp", was ich ganz gerne mag!

  • Sie bekommt schon wieder so hart in die Fresse. Immerhin kein Pfahl in der Seite, aber Stürze, Stürze, Stürze. Jeder andere wäre abwechselnd Querschnittsgelähmt oder hätte zumindest Rippenbrüche.
    Geil.
    Dafür diesmal ein ziemliches gezügeltes Outfit. Gar nich mehr so sexy hexy. Azsser natürlich man wählt ein Alternatives und stapft in T-Shirt und Lederjacke durch den sibirischen Schnee...


    EDIT:
    Nun, inzwischen muss ich sagen - gefällt mir auch im neuen "härteren" Charakter.
    Nicht mehr so weinerlich (obwohl ich das ja sogar gut fand im letzten Teil) sondern ziemlich tough.
    Jetzt weint sie nicht mehr rum, wenn einer versucht ihr was zu tun, sondern sagt ihm einfach, dass sie ihn umlegen wird. Auch irgendwie sexay :D


    Grade war eine Scene (nospoiler) da hätte man auch denken können, jetzt ist sie verzweifelt und niedergeschlagen. Aber ne. Mal gar nich. Eigentlich noch zielstrebiger als selbst Indy es wäre. Einfach einmal umsehen. Bam, Bam, bam und schönen Tag noch.
    Fehlt nur noch, dass sie jetzt noch irgendnen Typen flachlegt, um voll die typischen Geschlechterrollen umzudrehen.


    EDIT2:
    Aber es gibt auch schon wieder momente... da is am Anfang einer Szene schon absehbar, was da gleich für ein Twist kommen wird. Sowas is schade. Aber auch soooo häufig in letzter Zeit.
    Vielleicht werd ich auch nur zu alt und medienerfahren :P

  • mich erwischt man jedes mal mit einem twist


    selbst bei sachen, die ich schon kenne, aber lang zurueck liegen, bin ich manchmal ueberrascht ... hat positive apskete und auch negative ^^


    ps: hi. kennt mich noch irgendwer ausser melian?

    How I choose to feel, is how I am
    Pearl Jam - Inside Job


    "I read somewhere how important it is in life, not necessarily to be strong, but to feel strong"

  • ps: hi. kennt mich noch irgendwer ausser melian?


    Klar!
    Hi :thumbup:

    "Sutor, ne ultra crepidam!"


    11.07.2005 Brandir: "Mal einer dem ichs gönne ,) Alleine die 2 Minuten gestern im TS vor dem Turnier waren krank genug um zu sagen "das find ich gut das der hier bleibt ;) "


    5dF63.png

  • Irgendwie kommts mir in letzter Zeit voll oft so vor, dass ich mir denke "und jetzt passiert das". Halt nicht ewig ins voraus, aber so 1-3 Minuten halt. Anfang einer Szene und es is klar, was am Ende passieren wird.
    Auch bei Episode 7 hatte ich das sehr häufig.


    PS.: Hi rab. Du hier?
    Hat dich mein Link aus dem adl Forum verführt? :D

  • jo. bin ja ewig auf der suche nach einer "community", nachdem ich meine wildstar kollegen eigentlich wieder (fast) aus den augen verloren hab. und ja, es war natuerlich dein link im zahlenfred


    ich muss allerdings zugeben, dass ich euch nicht kenne. zumindest jetzt nicht so im forum. kA ob mir eure WoW-charaktere noch was sagen wuerden. ich hab leider ein gedaechtnis wie ein goldfisch


    aber waer nett wenn ich bleiben darf (:

    How I choose to feel, is how I am
    Pearl Jam - Inside Job


    "I read somewhere how important it is in life, not necessarily to be strong, but to feel strong"

  • ~24h gespielt, jetzt hab ichs durch.


    Insgesamt sehr gut. Würde eine 8/10 geben - muss aber auch sagen, dass ich dem ersten Teil des Reboots eine 9/10 gegeben hätte.
    Ein wenig schade fast.
    Mir war etwas zu wenig "Open World" - es ist zwar nie wirklich Open World, aber gefühlt konnte man im ersten Teil mehr in Gebieten frei herumlaufen als hier in RotTR.
    Diesmal gabs quasi nur 2 Gebiete, die freier waren, alles andere war massiver Schlauch.
    Was natürlich nicht ganz unnormal ist bei Spielen, die so eine Inszenierung haben. Ich nenne es mal "Call of Duty Script Szenes" ;).


    Den zweiten Punkt, den ich etwas schwächer fand als im ersten Teil, war die Story.
    Irgendwie hat mich der Kampf die Freunde zu retten und zu überleben im ersten Teil mehr gehooked.


    Dennoch, Kritik auf hohem Niveau und wie gesagt trotzdem ein sehr gutes Spiel.
    Ich denke, dass is auch sicher zu großen Teilen Geschmackssache.

  • Ich hab es noch überhaupt nicht gespielt, Wunder mich aber weil ich über die PS Version gelesen hatte dass dieses Spiel besser als der erst teil sein soll.
    Najo, brauche vermutlich eh erstmal ne neue Grafikkarte.