Brave Browser

  • Hat mir ein Kollege die Tage gezeigt. Wer einen super schnellen Browser ohne viele Features sucht, sollte sich mal Brave ansehen:


    https://brave.com/


    Gibt es wohl auch für Smartphones.

    Kommt für mich leider nicht in Frage, weil ich meine Favoriten synchronisiere usw, aber vielleicht mag ihn ja jemand mal testen.


    Gebt mir gerne Feedback, ob das Forum mit dem Browser läuft.

  • Basiert auf der Blink-Engine, wird also vermutlich genauso funktionieren wie Chrome. Zur JavaScript-Engine hab ich nichts gefunden.



    Ich finde das Ding auf den ersten Blick auch unspannend. "It claims to block website trackers and remove intrusive Internet advertisements, while inserting its own". Sie nehmen die Werbung weg und ersetzen sie durch Werbung. Allerdings bedeutet unpersonalisierte Werbung automatisch auch, dass sie eben oft unpassend ist, deutlich weniger Klicks und damit geringere Einnahmen.

    Wenn man denn "was anderes als Chrome, aber genau wie Chrome" möchte, gibts da nicht noch Vivaldi? Keine Ahnung, was der anders macht, aber der hat zumindest auch Blink und V8.

  • Mit der von dir genannten Einschränkung "kein Sync" für mich irgendwie instant uninteressant.

    Allein die Browserhistory ist so viel wert. Schaut man irgendwas unter Tags mal am Handy nach, kommt am Abend heim und hat mit Strg+H instant die Seite wieder...


    Ist Edge eigentlich inzwischen viable?

    Hab mich damit länger nicht ausseinandergesetzt. Aber prinzipiell war eigentlich das meiste was MS in den letzten Jahren produziert hat relativ modern, innovativ und gut (zumindest in meinen Augen), auch wenn es sich dann nicht durchgesetzt hat und/oder abandoned wurde.

    Ich benutz Chrome halt auch irgendwie nur, weil damit einfach irgendwie alles harmoniert und synced und so. Gleichzeitig beißt es mir dabei immer irgendwo ein bisserl im Hinterkopf, dass Google einfach quasi in ALLEN Webservices drinsteckt.