Beiträge von Cosi

    Ich denke das sich die Leute, welche sich noch gut untereinander verstehen, einen neutralen Channel aufsuchen und sich dort austauschen. So entfallen diese peinlichen Zwischenfälle.
    Wie Deus schon sagte, ist das B-Net gross genug um sich aus dem Weg zu gehen, wenn man es den möchte.

    Mittelalter: Das Kreuz und die Laute von Robert Shea
    Der Meister des Siebten Siegels von Johannes K. Soyener und Wolfram zu Mondfeld
    Die Puppenspieler von Tanja Kinkel


    Fantasy: Das Erbe und die Herren von Winterfell von George R.R Martin
    auch viele Bücher von Wolfgang Hohlbein


    Krimi: Das Parsival Mosaik von Robert Ludlum an Spannung nur schwer zu überbieten.
    wobei man von Ihm auch fast alles gut lesen kann

    In jeder guten Bücherei gibbet mindestens ein Exemplar von "mein Kampf", ist aber auch im internet zu finden. Zu lesen ist es allerdings sehr schwer, weil doch ziemlich umständlich geschrieben und auch recht langweilig.(Stammt halt aus der Feder eines kranken Kopfes)
    Empfehlen würde ich noch das Buch von Martin Gray "Schrei nach Leben" Liest sich wie ein Heldenepos und ist das einzige Buch wo mir die Tränen in den Augen standen.


    Kurzbeschreibung
    Martin Gray erlebte als Vierzehnjähriger den Einmarsch der Deutschen in Warschau. Die Konfrontation mit den Gräueln setzte in ihm zweierlei frei: einen unbändigen Willen zum Kämpfen und Überleben und den durch nichts zu hemmenden Drang zu helfen. Martin entwickelt Kräfte und Fähigkeiten, die ihn zum gefährlichen, unberechenbaren Gegner machen. Er ist einer der Ersten, die die Gettomauern durchlässig machen: Er schafft Verbindungen zur Unter- und Schieberwelt auf der anderen Seite und bringt Waffen, vor allem aber Lebensmittel und Medikamente in das nur scheinbar hermetisch abgeriegelte Getto. Er organisiert Überfälle und spielt Katz und Maus mit den Bewachern., bis er schliesslich verhaftet und in das berüchtigte Pawiak-Gefängnis gesteckt wird. Es gelingt ihm zu fliehen, doch die Freiheit ist nicht von langer Dauer - Martin kommt ins Lager. Angesichts all dessen droht sein Herz zu versteinern, doch die Menschlichkeit in ihm siegt. Eines Tages gelingt ihm die Flucht aus Treblinka. Er trägt die Kunde von den unvorstellbaren Verbrechen in die Welt, aber niemand will ihm glauben. Er geht zu den Partisanen, kämpft beim Warschauer Aufstand, wird in die Rote Armee aufgenommen und zieht schliesslich mit ihr in das brennende Berlin ein. Martin Gray hat überlebt. Er verzweifelte nicht an dem, was er erleben musste. Selbst als das Schicksal ihn ein weiteres Mal grausam auf die Probe stellte - bei einem Waldbrand kamen seine Frau und seine vier Kinder ums Leben - ,verlor er seinen Lebenswillen nicht. Er überwand den Schicksalsschlag, indem er dieses Buch schrieb - ein grossartiges und einmaliges Dokument menschlicher Selbstbehauptung.
    Über den Autor
    Martin Gray wurde am 27 April 1925 als Sohn eines jüdischen Fabrikanten in Warschau geboren. Nach dem Einmarsch wurde die Familie ins Warschauer Getto getrieben, es folgte die Deportation nach Treblinka. Auf abenteuerliche Weise gelang Marin Gray die Flucht aus dem Vernichtungslager. Er schloss sich den polnischen Partisanen an, später der Roten Armee. Angewidert von den Praktiken der sowjetischen Besatzer in Deutschland, desertierte er 1947 und emigrierte in die USA.

    Hmmm was möchtest du uns da mitteilen?
    Hau deinen Text und deine Überschrift mal durch die Word Rechtschreibprüfung. Hilft mir auch sehr:)

    Servus Ihr!!!
    War zwar nicht ganz so lange dabei wie Alraune aber doch lang genug um mich als Veteran zu sehen. Diablo habe ich bis zum 3 Teil den Rücken gekehrt und spiele zurzeit aussschliesslich Biosfear und das schon seit Monaten. Privat gehts mir super und auch ein neuer Job steht für mich bereit.
    Schön alte Gesichter hier wieder zu finden.

    ThX schon mal
    Ich werde mich erstmal ein wenig in das Thema einlesen und euch anschliessend wohl mit Fragen bombadieren
    Ob elegant oder nicht, ist erstmal nur nebensache. Die Hauptsache die HP sieht nicht zu scheisse aus.
    Kann man sich in diesen Editoren das Ergebnis auch ofline anzeigen lassen?

    Hallöchen zusammen
    Ich wollte mir gerne eine eigene Homepage basteln, nur leider habe ich überhaupt keine Kenntnisse in ürgenteiner Sprache.
    Ich bräuchte also
    1: ein wirklich einfaches und nicht so umfangreiches Progi, welches es mir aber doch erlaubt eine ansehnliche HP zu erstellen.
    2: Eventuell die Mithilfe eines Fachmannes hier ausm Forum ( wenn Zeit und Lust vorhanden ) Diese Page soll einmal eine Gildenpage werden und zwar für das Spiel Biosfear.
    3: Einen oder mehrere Links über HTML, wo es auch Anfängern leicht gemacht wird, sich in dieses Thema ein zu arbeiten.
    4: Tipps von eurer Seite, wie ich das ganze am besten angehen sollte.
    5: Einen Provider, der nichts kostet aber denoch genügend Traffic bereitstellt.


    Wäre schön, wenn ihr mir da helfen könntet
    MfG Cosi

    ich sags mal so..spam ist nicht gleich spam und auch in einem funforum bedarf es einiger regeln. ich persönlich finde es nervig, das manche leute meinen, an einem tage gleich 8-10 neue threads zu erstellen, wo es auch einer getan hätte.
    einzelne post zu löschen halte ich für vollkommen in ordnung, solange sie nicht wirklich was mit dem thema zu tun haben und sich auf smilies oder einzelne wörter beschränken. klar zur erheiterung sind sie zwar manchmal angebracht aber es liegt im ermessen des mod's sie zu löschen oder nicht

    erstmal wäre es hilfreich, wenn du dieses modem mal beim namen nennen würdest.
    tritt dieser fehler immer auf? oder nur manchmal
    hängst du in einem netz oder handelt es sich um einen einzelplatz rechner?
    welches betriebssystem benutzt du?