Beiträge von Mannoth

    Holerö :winken:


    Dankeschön an alle! Aus Semesterferien wurd ja mal wieder nix...aber bald ists ja überstanden :rolleyes:

    Ich finds schwach. Das spielt sich 1:1 wie WoW, sogar die tastenkürzel sind identisch. Alles blinkt nur bunter und leuchtet und ist unübersichtlicher. ::):

    Die Kampagne macht auf Brutal einfach viel mehr Spaß; alle anderen Schwierigkeitsgrade sind zum einschlafen, während auf Brutal wirklich andauernd irgendwas geskriptetes passiert. Weiß auch garnicht was du hast, Tyler. So hart ist das auf Brutal nun auch wieder nicht ;)

    Air weg, oben und unten 3 Bunker mit Marines, 2 WBFs dahinter, 8 Tanks auf beiden Seiten, 10 Banshees um die Nyduswürmer wegzuhauen, sobald sie da sind (spucken nur 2 hydras an anti-air aus), kreuzer bauen bis auf max. Für Kerrigan alternativ noch 2,3 Thors; der Stun klappt wohl auf Kerrigan.

    Bin doch schwach geworden ;) - Mannoth.169
    Ein neues Forum kann man ja immernoch machen, wenn der Thread nach 3 Monaten 10 Seiten/Tag erzeugt. :rolleyes:

    So, drüber geschlafen. Danke schonmal für die zahlreichen Antworten :)


    Nachdem die kindliche Euphorie etwas verflogen ist, kehrt der Verstand langsam wieder ein. Da ich WoW nicht mit Nebelsichtweite spielen will, muss nichtsdestotrotz mehr Leistung her; ein einfaches CPU-Update erscheint mir da wirklich dann doch sinnvoller, zumal die Investition nicht so hoch ist. Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob ich nicht mal OC ausprobieren soll - einfach aus Neugierde, um mal zu sehen, was machbar ist. Ich glaube, am besten schlafe ich noch ein paar Tage drüber *g*

    Jo, so habe ich mir das auch eher gedacht. Wenn ich denn dann irgendwann eine neue Graka hole, kann ich immernoch ein neues Netzteil drauflegen ;)


    Zugegeben: Das AMD-System übergezeugt mich dann doch mehr, als meine 08/15-Zusammenstellung. Da komme ich auch günstiger weg und kann bei gleichem Gesamtpreis noch einen ordentlichen Kühler drauflegen :)
    Mal sehen, wann ichs mir besorge. Vielen Dank schonmal ;)

    Hiho miteinander!


    Da mein aktuelles System so langsam in die Jahre kommt, wollte ich in Anbetracht der doch recht geringen Leistung in Dalaran meinen PC fürs kommende Addon aufrüsten. Fokus liegt also auf einem gut laufenden WoW, nicht irgendeinem "Ich muss Videos unbedingt beim Zocken in 10 Minuten konvertieren können"-System. Zuerst mal meinen bisherigen Klotz:

    • Core2Duo E6600 (2x2,4Ghz)
    • Asus P5B
    • 2GB Ram
    • Geforce 9800 GTX+


    Nunja, die Grafikkarte reicht, denke ich. Bei den CPUs habe ich mein Auge primär auf hochtaktige 2-Kern-Prozessoren gerichtet und hab mir mal ohne zu große Recherche folgende Konfiguration zusammengestellt:

    • Core i5-661 (2x3,33Ghz)
    • Asus P7P55d-E
    • 4GB Ram, Dual Channel (Geschwindigkeit? 1600?)
    • CPU-Lüfter (reicht der boxed?)


    Der Prozessor spricht mich wegen des günstigen Preises (~180, der nächsthöhere kostet mal eben 50 mehr) und des ordentlichen Grundtakts an, zumal die AMDs gut Strom fressen, soviel ich weiß. Sowohl Mainboard als auch RAM sind eher "keine Ahnung, worauf ich da großartig achten soll"-Auswahlen. Vor allem diesbezüglich wäre ein bisschen Input nett, auch ob ich mit meinem 480W-Netzteil immer noch auskomme, oder ebenfalls ein neues brauche. Preisrahmen liegt so bei 400-500 Euro.


    Hoffe, die PC-Bastler können mir etwas weiterhelfen oder in die richtige Richtung weisen ::): 
    Manni

    Krankheit? Die (iirc) Autorin hat hemmungslos abgezeichnet und kopiert und wurde von ihrem Verlag rausgekickt; die Story kommt jetzt monatlich bei nem anderen Verlag raus. Ehrlich gesagt hab ich da den Überblick über die Story verloren.


    Was ich noch empfehlen kann, wenn man Shakugan no Shana mochte:
    Zero no Tsukaima: Gleiche Konstellation, ebenfalls Fantasy-Setting, selber weiblicher voice actor. Allerdings nur Staffel 1 (gerade so noch 2), Staffel 3 ist absoluter Müll; nur die erste Minute ist gut =(
    Toradora!: Einfach genial. Kein Fantasysetting, sondern das typische japanische-Schule-Spielchen, bei der sich zwei Charaktere zusammentun, weil Sie in seinen besten Freund verknallt ist und andersherum Er in ihre beste Freundin. Na gut, ich bin voreingenommen, weil ich die Rollen von Rie generell mag (Al!).


    Sehr empfehlenswert: FMA:Brotherhood, die Manga-treue "Neuverfilmung" von FMA. Die Serie reiteriert die aus Serie1 bekannten Geschichten recht flott, um dann schön an der Originalstory entlangzuhangeln. Sehr gut animierte Kämpfe und der Humor des Mangas sind erhalten worden. Sehenswert!


    Mal sehen, eventuell schreib ich die Tage mal noch was mehr, wenn ich Zeit hab.

    Ich hoffe, sie wagen mal etwas ganz anderes und bringen Klassen (wenn überhaupt), die sich komplett unterschiedlich spielen - auch in der Steuerung ::D:


    Und um nochmal auf HG:L rumzureiten: Game Design ist nunmal ein iterativer Prozess, der Zeit braucht. Nicht durchdachte Konzepte zeugen nur noch mehr von Zeitmangel, Eax ::P:

    Kam bei meiner auch mal zwischendurch neben diversen anderen Grafikfehlern oder garnicht-mehr-funktionieren. Hab mir dann ne neue gekauft und die alte eingeschickt, wurd nach noch 2 mal einschicken (jedes mal angeblich wieder funktionstüchtig) "so halb" repariert, läuft jetzt bei meinem kleinen Bruder im PC, hat einen kleinen Lautsprecher (WTF?) aufs Board gelötet bekommen und macht ab und zu immer noch Fehler aber klappt zu 95%. xD