Beiträge von Garbosh

    Es war einmal vor kurzer Zeit da machte sich ein mutiger Ritter in die Hosen.


    Mit nasser Hose suchte er sich am Rande des Nervenzusammenbruchs eine riesige Waldlichtung um endlich seine blutigen, nassen, Ogergedärmeverschmierten Runenstofffetzen zu säubern, bügeln und trocken zu lecken.


    Nachdem dies geschafft war ging er nun endlich los um seinen Gildenleiter ganz doll in den Arsch zu treten weil dieser ihm nämlich einen Gildenverweiß gegeben hat aufgrund von mächtigsten, unerklärlichen Raumannomalien, die hervorgerufen durch Vergelterpalas unmöglich wieder zurecht zu biegen waren.


    Der Held unserer Herzen unternahm also etwas gegen seine unzureichende Potenz, indem er zum nächsten Puff in seiner Kellerwohnung marschierte und seiner Schwester das Geld für letzte(n) Inzestfilmstorys bezahlte.


    Hubert schnupperte derweil an Susannes BH. Übelkeit kannte er nicht. Deshalb beschloss er diesen BH zu essen, ohne Rücksicht Horst dabei zu verletzen, der gefesselt nebenan von Le Chiffre mit Bier eingedeckt war. Das Bier klebte nicht nur an seinem Hodensack sondern entfloss seiner Poperze.


    Der Held namens Diavolo der Kinderliephaber ging mutig seinen Hausmannsarbeiten nach, als Paris plötzlich unerwartet schwanger wurde óbwohl ein Schattenblitz über den Tod ihres Wuastfachverkäufers lag, der wider willen am Tag danach implodierte.


    In jener Nacht durfte Pelsiv endlich die Kondomverpackung wegwerfen, indem er den lang verschwiegenen Pakt zwischen seiner Mutter und deine Mudda wagte zu brechen. Doch dies war der Anfang unserer nicht jugendfreien Geschichte, die vor allem weiblichen Leserinnen so sehr auf den Geschmack bringen soll, korrekten deutschen Satzbau kannste knicken alda.


    Der Sinn dieser Geschichte entfällt, weil unser Held nämlich politsch nicht engagiert getan hat. Um dies zu unterstreichen entschied er seine Wände mit Wackelpudding zu beschniepeln!


    Leider geschah dabei ein Unglück, denn der Wackelpudding bestand zu 50% aus hochprozentigen Nitroglycerin welches DarthVader absondert, wodurch die Hand unseres Helden explodierte. Dabei war Chuck Norris in nicht unerheblicher Form beteiligt, vor allem weil er in seinem anderen Leben als Barathrum, Brandirentgegensätzlich Threadregeln las, aber es erlaubte, einmal zu mogeln.


    Hier unterbrechen wir unsere unterhaltsame Geschichte für eine Sondermeldung: --> Tyler is afk! <-- und bleibt es, doch da war er nicht der einzige, auch der Opi missachtet Threadregeln und sollte deswegen sofort gesteinigt werden. Nicht nur das, er sollte außerdem seine Hose ausziehen damit alle Welt mal in den Genuß kommt Opis kleinen Zipfel, ....nee lass ma.


    Um diese Geschichte endlich mal in Unterwäsche, nebenbei wuastschmatzend, möglichst sinnlos ab zu runden, werden wir das Finale auslassen, sonst wäre der Anfang umsonst.


    Ende, gibt's nicht, denn Diavolo hat schon so einige Punkte zu Kommata verwurstet, um Dingle darauf hinzuweisen, dass jeder 3 Wörter schreiben soll, und diese Geschichte nie endet, denn dann wäre sie ja zuende.


    Ein Guffel, ein Dinglepunkt bedeutet Ende. Interessiert nur niemanden, spricht jedoch für den unglaublichen Unterhaltungswert deines Gesichts Änäion.


    Um wieder zur Geschichte zurück zu kehren: Während unser Held mutig sein Schwert ohne Griff schwang, mit seinen Zehen die Steine berührte die gleißendes Licht ausstrahlten, erschien am Horizont plötzlich ein riesiger Feuerball. "Oh nein....!!" "Sie haben Kenny verbrannt". Leichengeruch durchzog die Idylle und Männer in Kleidern meuchelten Frauen in Karstadt, wobei sie selbst Kindern keine Gnade zum Geburtstag schenkten!


    Das dunkle Zeitalter der 361-Äugigen Bestie erlangte einen Höhepunkt, als Conan der Gnomenbarbar anstürmte und seine mächtige Axt wieder ausgrob um das Böse aus

    Es war einmal vor kurzer Zeit da machte sich ein mutiger Ritter in die Hosen.


    Mit nasser Hose suchte er sich am Rande des Nervenzusammenbruchs eine riesige Waldlichtung um endlich seine blutigen, nassen, Ogergedärmeverschmierten Runenstofffetzen zu säubern, bügeln und trocken zu lecken.


    Nachdem dies geschafft war ging er nun endlich los um seinen Gildenleiter ganz doll in den Arsch zu treten weil dieser ihm nämlich einen Gildenverweiß gegeben hat aufgrund von mächtigsten, unerklärlichen Raumannomalien, die hervorgerufen durch Vergelterpalas unmöglich wieder zurecht zu biegen waren.


    Der Held unserer Herzen unternahm also etwas gegen seine unzureichende Potenz, indem er zum nächsten Puff in seiner Kellerwohnung marschierte und seiner Schwester das Geld für letzte(n) Inzestfilmstorys bezahlte.


    Hubert schnupperte derweil an Susannes BH. Übelkeit kannte er nicht. Deshalb beschloss er diesen BH zu essen, ohne Rücksicht Horst dabei zu verletzen, der gefesselt nebenan von Le Chiffre mit Bier eingedeckt war. Das Bier klebte nicht nur an seinem Hodensack sondern entfloss seiner Poperze.


    Der Held namens Diavolo der Kinderliephaber ging mutig seinen Hausmannsarbeiten nach, als Paris plötzlich unerwartet schwanger wurde óbwohl ein Schattenblitz über den Tod ihres Wuastfachverkäufers lag, der wider willen am Tag danach implodierte.


    In jener Nacht durfte Pelsiv endlich die Kondomverpackung wegwerfen, indem er den lang verschwiegenen Pakt zwischen seiner Mutter und deine Mudda wagte zu brechen. Doch dies war der Anfang unserer nicht jugendfreien Geschichte, die vor allem weiblichen Leserinnen so sehr auf den Geschmack bringen soll, korrekten deutschen Satzbau kannste knicken alda.


    Der Sinn dieser Geschichte entfällt, weil unser Held nämlich politsch nicht engagiert getan hat. Um dies zu unterstreichen entschied er seine Wände mit Wackelpudding zu beschniepeln!


    Leider geschah dabei ein Unglück, denn der Wackelpudding bestand zu 50% aus hochprozentigen Nitroglycerin welches DarthVader absondert, wodurch die Hand unseres Helden explodierte. Dabei war Chuck Norris in nicht unerheblicher Form beteiligt, vor allem weil er in seinem anderen Leben als Barathrum, Brandirentgegensätzlich Threadregeln las, aber es erlaubte, einmal zu mogeln.


    Hier unterbrechen wir unsere unterhaltsame Geschichte für eine Sondermeldung: --> Tyler is afk! <-- und bleibt es, doch da war er nicht der einzige, auch der Opi missachtet Threadregeln und sollte deswegen sofort gesteinigt werden. Nicht nur das, er sollte außerdem seine Hose ausziehen damit alle Welt mal in den Genuß kommt Opis kleinen Zipfel, ....nee lass ma.


    Um diese Geschichte endlich mal in Unterwäsche, nebenbei wuastschmatzend, möglichst sinnlos ab zu runden, werden wir das Finale auslassen, sonst wäre der Anfang umsonst.


    Ende, gibt's nicht, denn Diavolo hat schon so einige Punkte zu Kommata verwurstet, um Dingle darauf hinzuweisen, dass jeder 3 Wörter schreiben soll, und diese Geschichte nie endet, denn dann wäre sie ja zuende.


    Ein Guffel, ein Dinglepunkt bedeutet Ende. Interessiert nur niemanden, spricht jedoch für den unglaublichen Unterhaltungswert deines Gesichts Änäion.


    Um wieder zur Geschichte zurück zu kehren: Während unser Held mutig sein Schwert ohne Griff schwang, mit seinen Zehen die Steine berührte die gleißendes Licht ausstrahlten, erschien am Horizont plötzlich ein riesiger Feuerball. "Oh nein....!!" "Sie haben Kenny verbrannt". Leichengeruch durchzog die Idylle und

    Es war einmal vor kurzer Zeit da machte sich ein mutiger Ritter in die Hosen.


    Mit nasser Hose suchte er sich am Rande des Nervenzusammenbruchs eine riesige Waldlichtung um endlich seine blutigen, nassen, Ogergedärmeverschmierten Runenstofffetzen zu säubern, bügeln und trocken zu lecken.


    Nachdem dies geschafft war ging er nun endlich los um seinen Gildenleiter ganz doll in den Arsch zu treten weil dieser ihm nämlich einen Gildenverweiß gegeben hat aufgrund von mächtigsten, unerklärlichen Raumannomalien, die hervorgerufen durch Vergelterpalas unmöglich wieder zurecht zu biegen waren.


    Der Held unserer Herzen unternahm also etwas gegen seine unzureichende Potenz, indem er zum nächsten Puff in seiner Kellerwohnung marschierte und seiner Schwester das Geld für letzte(n) Inzestfilmstorys bezahlte.


    Hubert schnupperte derweil an Susannes BH. Übelkeit kannte er nicht. Deshalb beschloss er diesen BH zu essen, ohne Rücksicht Horst dabei zu verletzen, der gefesselt nebenan von Le Chiffre mit Bier eingedeckt war. Das Bier klebte nicht nur an seinem Hodensack sondern entfloss seiner Poperze.


    Der Held namens Diavolo der Kinderliephaber ging mutig seinen Hausmannsarbeiten nach, als Paris plötzlich unerwartet schwanger wurde óbwohl ein Schattenblitz über den Tod ihres Wuastfachverkäufers lag, der wider willen am Tag danach implodierte.


    In jener Nacht durfte Pelsiv endlich die Kondomverpackung wegwerfen, indem er den lang verschwiegenen Pakt zwischen seiner Mutter und deine Mudda wagte zu brechen. Doch dies war der Anfang unserer nicht jugendfreien Geschichte, die vor allem weiblichen Leserinnen so sehr auf den Geschmack bringen soll, korrekten deutschen Satzbau kannste knicken alda.


    Der Sinn dieser Geschichte entfällt, weil unser Held nämlich politsch nicht engagiert getan hat. Um dies zu unterstreichen entschied er seine Wände mit Wackelpudding zu beschniepeln!


    Leider geschah dabei ein Unglück, denn der Wackelpudding bestand zu 50% aus hochprozentigen Nitroglycerin welches DarthVader absondert, wodurch die Hand unseres Helden explodierte. Dabei war Chuck Norris in nicht unerheblicher Form beteiligt, vor allem weil er in seinem anderen Leben als Barathrum, Brandirentgegensätzlich Threadregeln las, aber es erlaubte, einmal zu mogeln.


    Hier unterbrechen wir unsere unterhaltsame Geschichte für eine Sondermeldung: --> Tyler is afk! <-- und bleibt es, doch da war er nicht der einzige, auch der Opi missachtet Threadregeln und sollte deswegen sofort gesteinigt werden. Nicht nur das, er sollte außerdem seine Hose ausziehen damit alle Welt mal in den Genuß kommt Opis kleinen Zipfel, ....nee lass ma.


    Um diese Geschichte endlich mal in Unterwäsche, nebenbei wuastschmatzend, möglichst sinnlos ab zu runden, werden wir das Finale auslassen, sonst wäre der Anfang umsonst.


    Ende, gibt's nicht, denn Diavolo hat schon so einige Punkte zu Kommata verwurstet, um Dingle darauf hinzuweisen, dass jeder 3 Wörter schreiben soll, und diese Geschichte nie endet, denn dann wäre sie ja zuende.


    Ein Guffel, ein Dinglepunkt bedeutet Ende. Interessiert nur niemanden, spricht jedoch für den unglaublichen Unterhaltungswert deines Gesichts Änäion.


    Um wieder zur Geschichte zurück zu kehren: Während unser Held mutig sein Schwert ohne Griff schwang, mit seinen Zehen die Steine berührte die gleißendes Licht ausstrahlten, erschien am Horizont

    Es war einmal vor kurzer Zeit da machte sich ein mutiger Ritter in die Hosen.


    Mit nasser Hose suchte er sich am Rande des Nervenzusammenbruchs eine riesige Waldlichtung um endlich seine blutigen, nassen, Ogergedärmeverschmierten Runenstofffetzen zu säubern, bügeln und trocken zu lecken.


    Nachdem dies geschafft war ging er nun endlich los um seinen Gildenleiter ganz doll in den Arsch zu treten weil dieser ihm nämlich einen Gildenverweiß gegeben hat aufgrund von mächtigsten, unerklärlichen Raumannomalien, die hervorgerufen durch Vergelterpalas unmöglich wieder zurecht zu biegen waren.


    Der Held unserer Herzen unternahm also etwas gegen seine unzureichende Potenz, indem er zum nächsten Puff in seiner Kellerwohnung marschierte und seiner Schwester das Geld für letzte(n) Inzestfilmstorys bezahlte.


    Hubert schnupperte derweil an Susannes BH. Übelkeit kannte er nicht. Deshalb beschloss er diesen BH zu essen, ohne Rücksicht Horst dabei zu verletzen, der gefesselt nebenan von Le Chiffre mit Bier eingedeckt war. Das Bier klebte nicht nur an seinem Hodensack sondern entfloss seiner Poperze.


    Der Held namens Diavolo der Kinderliephaber ging mutig seinen Hausmannsarbeiten nach, als Paris plötzlich unerwartet schwanger wurde óbwohl ein Schattenblitz über den Tod ihres Wuastfachverkäufers lag, der wider willen am Tag danach implodierte.


    In jener Nacht durfte Pelsiv endlich die Kondomverpackung wegwerfen, indem er den lang verschwiegenen Pakt zwischen seiner Mutter und deine Mudda wagte zu brechen. Doch dies war der Anfang unserer nicht jugendfreien Geschichte, die vor allem weiblichen Leserinnen so sehr auf den Geschmack bringen soll, korrekten deutschen Satzbau kannste knicken alda.


    Der Sinn dieser Geschichte entfällt, weil unser Held nämlich politsch nicht engagiert getan hat. Um dies zu unterstreichen entschied er seine Wände mit Wackelpudding zu beschniepeln!


    Leider geschah dabei ein Unglück, denn der Wackelpudding bestand zu 50% aus hochprozentigen Nitroglycerin welches DarthVader absondert, wodurch die Hand unseres Helden explodierte. Dabei war Chuck Norris in nicht unerheblicher Form beteiligt, vor allem weil er in seinem anderen Leben als Barathrum, Brandirentgegensätzlich Threadregeln las, aber es erlaubte, einmal zu mogeln.


    Hier unterbrechen wir unsere unterhaltsame Geschichte für eine Sondermeldung: --> Tyler is afk! <-- und bleibt es, doch da war er nicht der einzige, auch der Opi missachtet Threadregeln und sollte deswegen sofort gesteinigt werden. Nicht nur das, er sollte außerdem seine Hose ausziehen damit alle Welt mal in den Genuß kommt Opis kleinen Zipfel, ....nee lass ma.


    Um diese Geschichte endlich mal in Unterwäsche, nebenbei wuastschmatzend, möglichst sinnlos ab zu runden, werden wir das Finale