Beiträge von Melian

    Für mich ist das Projekt "Ich teste Firefox" leider wieder beendet. Zu viele Probleme.

    Von der angeblichen Geschwindigkeit und dem wenigen Speicherverbrauch merke ich nichts. Im Gegenteil. Chrome ist einfach sparsamer und schneller.

    Ziemlich überraschend, wenn man davon ausgeht, wie viel Speicher Chrome frisst.

    Aber ich hab das grade auch bei 2-3 Youtube Tabs offen (natürlich nur laufendes Video in einem davon) und nebenbei noch irgendwas Surfen aufm anderen Bildschirm, getestet - und da war Firefox einfach echt am husten. Vor allem wenn im Hintergrund noch Destiny2 lief. Klar, mag man jetzt sagen "wundert dich das, bei deinem alten PC?" aber Chrome schafft es halt.

    Obendrein kommt natürlich noch, dass Dashlane mit Chrome auf Android inzwischen perfekt zusammenarbeitet - mit Firefox halt gar nicht. Usw...

    Schade.

    Was die Geschwindigkeit angeht, bin ich bisher auch eher semi überzeugt. Wirkt jetzt nicht schneller als Chrome. Manchmal dafür langsamer.

    Und Speicherauslastung, die so krass low sein soll, is auch eher nich so low...

    Wenigstens subjektiv.

    Gibt es btw. nen brauchbares AdBlocker Plugin aktuell, dass nicht erkannt wird?

    Damit kenne ich mich nicht aus.


    Toll finde ich das "send Tab to Mobile Device" - aber das hab ich ja vorher schon mal erwähnt, dass ich das ein wichtiges Feature finde.

    Firefox Quantum released.

    Ich nutze seit Jahren Chrome. Weil... keine Ahnung. Fands halt gut. Firefox hat mir schon länger gar nicht mehr getaugt. Der PW Vorfall von vor einer Seite war dann noch ein Tropfen mehr im Fass.


    Jetzt aber gesehen, dass die neue Version wohl schneller ist als alle anderen Browser und auch weniger Speicher frisst.

    PW lass ich dank mezl eh von Dashlane managen, was auch ein funktionierendes Firefox Plugin hat.


    Hat jemand Erfahrung mit Firefox als Mainbrowser in letzter Zeit? Idealerweise natürlich mit Quantum.

    Grade der Vergleich zu Chrome interessiert mich. Synching und so weiter.


    EDIT: Ach und Dorag ja es gibt BTTV für Firefox. Habe das gerade gecheckt.

    https://nightdev.com/betterttv/ -> for other browsers

    Gleich der erste Eintrag.

    Warum verkaufen eigentlich grade alle Browser ein Feature als der letzte Schrei und mega Innovation, die ich seit Jahren unfassbar vermisse?

    War ich ja sicher nicht der einzige, dem das so ging - insofern kann ich mir kaum vorstellen, dass das so total innovativ ist.


    Konkret: Send Tab to Device.

    Edge hat mir das jetzt vor ein paar Tagen als Feature verkauft, Firefox heute auch. Nur Chrome kann das so noch nicht.

    Ich denk mir schon seit Jahren ich würd gern einfach meinen Tab den ich am Rechner offen hab am Handy weiterlesen, wenn ich zb aufs Klo gehe und anders rum (sind wir ehrlich: "unterwegs weiterlesen".... in Wirklichkeit heißt das doch in 80% der Fälle auf dem Klo weiterlesen).

    Das ging bisher über die Browserhistory, war aber nie so wirklich komfortabel. Jetzt kann ich halt einfach den Tab schicken und am anderen Device ist er sofort im Browser offen.

    Coole Sache - wenn es denn funktioniert. Edge zum Beispiel findet ständig meine anderen Geräte nicht. Firefox hab ich auf dem Handy noch nicht getestet - allerdings hab ich da auch keinen Account. Ausgerechnet Chrome kann das aber halt so noch nicht. Chrome ist aber der Browser den ich dank PW Manager Plugin quasi exklusiv nutze. Schade.

    Doof.

    Hatte aber echt keine Zeit. Dienstag Theater, Mittwoch Kino, Donnerstag hab ich gespielt(!), Freitag Freundin Geburtstag reinge-Netflix'n'Chill-t, dann Samstag-Mittwoch Urlaub...

    Mit einfachen Worten: Schweinscasual!


    Jetzt hab ich aber gestern mal ganze 4 Stunden oder so gespielt. Jetzt stand da irgendwas von Contribution 5000/5000XP. Hab ich also diese Woche meine Clan XP schon voll gemacht?


    Überhaupt finde ich erklärt das Spiel relativ viel nicht so wahnsinnig gut. Ich fühle mich nicht so richtig an die Hand genommen, wie ein Schweinscasual das erwarten könnte. Wollte die Tage schon ständig ins TS um was mitzubekommen hab dann aber immer noch irgendwas nebenher gemacht. Muss ich nachholen! Vielleicht Sonntag Abend oder so. Weil heut Abend schon wieder Freundin und morgen feiert sie ihren Geburtstag nach. Dann Sonntag 18h Fußballspiel. Danach muss es klappen, weil Montag Geburtstag von Freundins Bruder. Casual Life is hard...

    Melian du fucker, mach deine Clan XP voll vor dem reset, zackig Ausrufezeichen

    Wollte! War in Urlaub. Heute Abend komm ich wieder zum zocken glaub ich. Ich hab noch kaum was von dem Spiel gesehen...

    Dafür hab ich massig Wein gesoffen und bin auf Berge gestiegen...

    Gamestar schreibt, dass AC:Origins auf einem Level mit Black Flag sein soll.

    Krass.

    Black Flag war für mich abgesehen von AC2 das einzig wirklich erstklassige Assassins Creed. Alle anderen waren okay, aber wären bei mir nie über ein 7/10 hinaus gekommen.


    Aber wie soll man denn dazu kommen das alles zu spielen? Ich will wieder Student sein!

    Ich hab ja bisher nicht mal geschafft in Destiny 2 mehr als 2,5 Missionen zu spielen. Wobei ich jetzt die letzten 2 Tage auch besonders viel unterwegs war...


    Wolfenstein 2 is auch noch raus gekommen - oder kommt morgen oder so... wtf...


    Und am Wochenende bin ich nicht mal daheim, wo man jetzt so schön 5 Tage Zeit hätte.

    Aber hey, immerhin konnte ich Krankheitsbedingt ganz gut Elex anschauen.... jay... not.

    Blade Runner 2049

    s-l300.jpg


    Ganz starker Film!
    Selten erlebt, dass nach der Vorstellung quasi das gesamte Kino schweigend über eine halbe Minute sitzen geblieben ist und auf den abspann gestarrt hat. Der Kritiker mag nun behaupten, dass die alle eingeschlafen sind - den Eindruck hatte ich aber nicht ;-)


    Im Prinzip liefert BR2049 wenig neues, wenn man ihn mit dem Original vergleicht. Die Fragen die aufgeworfen werden sind die selben, werden nur noch etwas weiter gezogen und umfassen jetzt nicht nur die Bedeutung des Mensch-Seins eines Klons (denn das sind die Replikanten, wie man hier nun erfährt. Im alten Film ist das ja nie en Detail gesagt worden) sondern auch das Mensch-Sein einer KI und darüber hinaus die philosophische Echtheit einer Liebe zwischen künstlich geschaffenen Wesen. Eine naheliegende Fortsetzung des Kernthemas. Noch dazu eine um so interessantere, wo sie doch viel näher an dem ist, was wir uns heute vorstellen können (Alexa, Siri, Cortana...), auch wenn "Her" das natürlich schon vor ein paar Jahren gemacht hat.


    Störend empfand ich dabei, dass diese Fragen, wo sie 1982 nie explizit verbalisiert wurden, sondern sich nur im Zuschauer selbst formten, nun an ein paar Stellen beinahe plakativ und profan direkt gestellt werden. Dies trägt aber meiner Meinung nach dazu bei, dass der Film zugänglicher wird, weil so auch der weniger bildungsbürgerlich veranlagte Zuschauer verstehen sollte, was Kern dieser Geschichte ist.


    Damit komme ich auch zum Hauptgrund warum ich BR 2049 für den besseren Film als die Version von 1982 halte: Er ist zugänglicher!
    Gleichzeitig verliert er aber kein Stück an Tiefgang, Atmosphäre (sowohl optisch als auch akustisch) und Bildgewalt.


    Wo manch einer negativ "Kopie!" rufen mag, sehe ich hier die leichte Weiterentwicklung einer Frage gepackt in eine in allen Belangen überlegene Hülle. Selbst in der Rahmenhandlung sehe ich hier keine Schwäche. Ja, sie ist nicht so linear wie 1982 (Polizist jagt Entflohnen und fängt ihn), dafür ist sie aber insgesamt deutlich emotionaler und vielschichtiger. Etwas, das 1982 nur die (zumindest oberflächlich betrachtet) Nebenhandlung für sich verbuchen konnte. Einzig die weltbildnerische Pionierleistung und den dadurch entstandenen Rang als absoluter Klassiker kann BR 2049 sicher nicht im Ansatz so für sich verbuchen, wie das Original das konnte.


    10/10 - Film des Jahres!

    Das war auch mein Plan. Nach 20h und Level 14 noch nicht geglückt. Aber hey, dafür stand ich schon vor dem Eispalast...

    Ich hab Risen 2&3 nicht mehr gespielt. Hat mich damals gar nicht gefangen. Das Erste ist hundert Jahre her und ich habs nur einmal gespielt. Dementsprechend kann ich mich nicht erinnern.

    Gothic hatte jedenfalls nicht diese Ausdauerbar, einen Gegner Fokus und ein aktives Ausweich/Blocksystem, soweit ich mich erinnere.

    Elex hat das - nur eben wie erwähnt leider kombiniert mit der Steuerung von Ride to Hell Retribution.


    ...Man darf dann zwischen drei Factions wählen (die vermutlich jeweils eine besondere Faction-Armor haben),...


    Insgesamt sehr gut zusammengefasst. Hier hast du noch vergessen, dass alle 3 Factions 3 Ränge haben denen jeweils eine Rüstung zugeordnet ist.

    Auf dem untersten ist man der Trottel, auf dem mittleren auch nicht viel mehr als irgendein Affe und auf dem höchsten quasi im Vorstand.


    Was die Animationen angeht hast du halt recht - die sind auch irgendwie eng verbunden mit dem Kampfsystem.


    Den Grafikbash kann ich aber irgendwie nicht nachvollziehen. Klar ist das keine AAA Grafik. Aber so scheisse find ich sieht es auch nicht aus. Man kann da irgendwie über viel hinweg sehen, wenn man es insgesamt stimmig findet.

    WoW zum Beispiel hatte auch noch nie gute Grafik. Trotzdem kann es toll aussehen, weil es halt stimmig ist.

    Dorag leider nicht. Gothic war einfach statisch. Links klicken und mit A und D das Schwert schwingen. Klar war das auch ziemlich... underwhelming. Schon damals veraltet. Aber es hat funktioniert. Jetzt Elex hat ein Kombo System und ein Ausdauer System fühlt sich dabei aber immer noch ähnlich zu steuern an, wie damals Gothic 2. Sure Kombination geht halt gar nicht.

    Mit Schwert und Schild ist es jetzt schon besser geworden und gegen menschliche Gegner geht es insgesamt ganz solide. Aber Monster... Ich beiße jetzt noch ab und an in die Tastatur. Bin jetzt Level 13. 3 menschliche Gegner auf meinem Level sind schwierig aber machbar. 2 Standard Monster aus dem ersten Gebiet sind ohne gefühlt einstündiges Kiten nahezu unmöglich.

    Mal ganz davon abgesehen, dass es an jeder Ecke irgendwelche Wölfe gibt, die mein Level haben (aka keinen Totenkopf als Warnung) und so viel HP haben wie etwa 6-7 humanoide. Will sagen ca 5-10 Minuten Kampf bei dem ich mit jedem Schlag ein Pixel HP Bar abziehe und der Wolf mir mit einem Treffer melee 1/4 der Bar und range etwa 2/3 - 3/4...

    Es fühlt sich einfach so falsch und unfertig bis gar nicht balanced an... Schlimm.

    Und trotzdem Spiele ich weiter und hab Spaß.

    Allerdings hab ich außer bei FIFA glaub ich bei keinem (SP) Spiel bisher so viel geflucht will ich das Gefühl hatte, das Spiel weil mich verarschen...

    Aber wie gesagt. Dennoch direkte ich weiter


    Knives naja. Ich finde es nicht so krass hässlich. Klar ist dass keine schöne Grafik und klar sind die Animationen scheiße. Aber irgendwie ist es sehr stimmig. Die Charaktere einen mich an SWtoR - nur dass irgendwie alles zueinander passt.

    Und die Welt sieht einfach nur super aus, wenn man das Augenmerk nicht auf die ganz nahe Umgebung legt.

    Interface geb ich dir Recht.

    Wenn du btw nach 3h noch mit nem Rohr rumläufst musst du die Augen aufmachen. Man findet nach ca 10 Minuten Spiel ne rostige Axt auf den Weg von der Absturzstelle ins erste Lager an Wegesrand.

    Die hab ich dann allerdings 10h getragen ^^, weil ich nix besseres tragen konnte (fehlt Stärke, weil ich ja auf Fernkampf bin).


    Edit:

    Mim Handy schreiben führt immer wieder zu amüsanten Ergebnissen...


    Dorag man könnte es kurz zusammenfassen mit: ein Dark Soul inspiriertes Kampfsystem mit der Steuerung von Gothic zu bauen, ist vielleicht nicht soooo die gute Idee... :P

    Die sollten sich einfach mal die Typen von Deck 13 holen, damit die denen das Kampfsystem schrauben. Der Rest ist gut bis super.

    ELEX...


    Finde es macht echt sehr viel Spaß. Die Welt gefällt mir, die Dialoge taugen, das Setting ist unerwarteterweise ziemlich stimmig.

    Dachte erst dieses Mittelalter kombiniert mit Ruinen von Asphaltstraßen geht gar nicht. Aber nein. Es taugt!

    Laufe grade mit ner Lederrüstung und ner Sonnenbrille rum. Sieht etwas dämlich aus, aber irgendwie passt es zu der Welt.


    Allerdings... das Kampfsystem. Alter hab ich schon in die Tastatur gebissen.... :cursing:

    Das is echt unterste Schublade. Entweder bin ich zu dämlich dafür, oder es ist so unsagbar clunky, dass es gar nicht mehr klar geht.

    Beste Entscheidung die man treffen kann: Fernkampf. Seit dem bin ich glücklich. Bisher halt mit Bogen, der Plan ist später mit nem Blaster rumzulaufen. Keine Ahnung ob das klappt.

    Mit der von dir genannten Einschränkung "kein Sync" für mich irgendwie instant uninteressant.

    Allein die Browserhistory ist so viel wert. Schaut man irgendwas unter Tags mal am Handy nach, kommt am Abend heim und hat mit Strg+H instant die Seite wieder...


    Ist Edge eigentlich inzwischen viable?

    Hab mich damit länger nicht ausseinandergesetzt. Aber prinzipiell war eigentlich das meiste was MS in den letzten Jahren produziert hat relativ modern, innovativ und gut (zumindest in meinen Augen), auch wenn es sich dann nicht durchgesetzt hat und/oder abandoned wurde.

    Ich benutz Chrome halt auch irgendwie nur, weil damit einfach irgendwie alles harmoniert und synced und so. Gleichzeitig beißt es mir dabei immer irgendwo ein bisserl im Hinterkopf, dass Google einfach quasi in ALLEN Webservices drinsteckt.