Beiträge von Melian

    Zitat

    <3 schandmaul!
    auch wenn das auf herr der ringe irgendwie find ich nich so geil is.


    du sollst ja auch hören nich schaun ;D


    deswegen hab ich auch die komplette schandmaul discografie :)
    legendary war btw auf der 10 jahre schandmaul geb. feier im backstage münchen "dein anblick" gespielt von letzte instanz in ner 10min schleife :D


    aber back 2 topic:

    Naja ganz so is das auch wieder nicht.
    Wenn ich da mal mein Wissen aus meiner Wirtschaftsrechtsvorlesung kundtun darf:


    Der Käufer kann sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf §138 BGB sowie eventuell (aber eher unwahrscheinlich, da die Formulierung in diesem Fall doch recht eindeutig ist) auf §123 BGB berufen und den Kaufvertrag - der natürlich gem. §156 BGB bei Ende der Auktion rechtmäßig war - anfechten.
    Theoretisch hätte er auch noch die Möglichkeit sich - da die Tatsache dass es sich hier nur um eine Verpackung handelt in diesem Fall ja recht offensichtlich bereits aus der Überschrift der Auktion hervorgeht - auf §118 BGB zu berufen, da ein Angebot von über 400€ lediglich für eine Verpackung ja wohl kaum ernst gemeint sein kann.
    In all diesen Fällen wäre der Kaufvertrag gem. §142 BGB als von Anfang an nichtig zu betrachten.
    Dementsprechend müsste der Verkäufer gem. §812 BGB das Geld - so dieses schon überwiesen wurde - wieder zurück erstatten, sowie der Käufer die Verpackung zurück senden. Falls noch kein Gütertransfer stattgefunden hat, müsste der Verkäufer gem. §812 BGB das Schuldverhältnis als nichtig erklären.


    Wahrscheinlich würd das ganze aber natürlich nicht so reibungslos ablaufen und wenn der Verkäufer rumzickt würds vermutlich vor Gericht landen, wo das Ergebnis aber aller Wahrscheinlichkeit nach genau das von mir beschriebene sein würde.


    MfG
    Melian

    Da steht Garden State zweimal in deiner Liste! :P


    Und das mit Shoot em up meinst du ernst? Ich find den Film so ultra mies. - Das is einfach nur Dauergeballer mit ner ziemlich seichten Handlung drum rum, um das zu rechtfertigen. Allein wie er immer Karotten frisst ^^.

    Also für mich sind das die besten Fillem aller zeiten. Okay evtl sind n paar mit drinne die so auffer kannte stehen.


    Wenn mit "Besten Filme aller Zeiten" Filme gemeint sind die einen Meilenstein in der Filmgeschichte gemacht haben was Story und handlung betrifft dann löscht meinen post. Für mich bedeutet Besten Filme aller zeiten die Filme die mich beeindruckt haben bzw die es schaffen durch die Handlung zu Fesseln oder auf sonst irgend eine weise den zuschauer vor der Glotze halten. Bei Dramen oder dergleichen schalt ich meist gleich wieder aus. Sry


    So war das ja jetzt auch nicht gemeint. Ich wollte dich da nicht persönlich angreifen oder so. Ich bin da nur etwas anderer Meinung, bzw betrachte solche Fragen aus einem anderen Blickwinkel. Wenn das für dich die besten Filme sind ist das doch ok!
    Wie gesagt, unterhaltsam finde ich die auch alle! :)




    Ich finde immer ein Film muss nicht unbedingt 120 Minuten lang Gas geben und total abgehen. Ich finde Filme einfach großartig, bei denen man das Gefühl hat dass er eine wahre Geschichte erzählt. Ein Film bei dem man sich mit den Figuren identifizieren kann. Ein Film der einen irgendwo - wenn man sich denn darauf einläst - berührt. Und genau das ist meiner Meinung nach bei Garden State zumindest teilweise der Fall und bei (500) Days of Summer ists definitiv so. Jeder der schonmal so etwas erlebt hat wie die Hauptfigur in diesem Film, denkt sich immer wieder "Ja! Genau so kenn ich das. Genau das hab ich auch schon (oft) erlebt. Das ist so wahr!". Und das finde ich super! Da finde ich es auch nicht schlimm, wenn der Film halt ein ganz ruhiger und getragener ist. Weil, sein wir ehrlich, im eigenen Leben ist auch viel ruhig und getragen. Wer hat nicht schon oft als er morgen aus dem Haus zur Arbeit gegangen ist das gefühl gehabt, dass das Lied was die aktuelle Stimmung grade am besten beschreiben würde "Everyday is exactly the same" von NIN wäre? ;)




    Wag The Dog


    Da stimme ich dir auch absolut zu! Wirklich ein großartiger Film! Absolut in meiner Top-Liste dabei.

    Lord of War


    Auch das is ein guter Film. Aber auf meiner persönlichen Liste hat er keine Chance auf einen der vorderen Plätze.

    Gran Torino


    Den fand ich zum Beispiel recht langweilig. Er ist zwar gut, aber mir zu sehr getragen.

    Three Kings


    Nettes Ding. Aber so toll find ich den jetzt nicht.

    Burn After Reading


    Grauenhafter Film! Meiner Ansicht nach rechtfertigt sich das schauen dieses Films nur durch die Tatsache, dass er halt von den Cohen Brs. ist.

    Michael Clayton


    Auch nicht schlecht ja. Kann man durchaus mal anschauen.

    Blood Diamond


    Einer der absolut großartigsten Filme die ich in den letzten Jahren aus Hollywood als Blockbuster gesehen habe. Mit dem Ding wurde Leo für mich zu einem ernstzunehmenden Schauspieler!

    Die Purpurnen Flüsse


    Auch ein guter Film. Aber auch keine Chance auf meine persönliche Top-Liste.

    12 Monkeys


    Fand ich irgendwie nie so toll. Sicher unterhaltsam und kein schlechter Film. Aber irgendwie auch nix Besonderes find ich.

    Der Name der Rose


    Einer der Filme die ich leider noch nie gesehen habe, obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass ich ihn richtig gut finden würde.

    Planet der Affen


    Das Original oder das Remake mit Mark Whalberg? Das Original von '68 finde ich genial. Das Remake total beschissen.

    Sieben Jahre in Tibet


    Wie konnte ich diesen Film nur bei meiner obigen Aufzählung vergessen? Ein großartiges Stück Zelluloid!

    Prinzessin Mononoke


    Das hab ich jetzt auch schon oft gelesen. Eigentlich kann ich Mangas nicht ausstehen - ohne so wirklich zu wissen warum. Aber ich höre immer wieder, dass dieser Film absolut Top sein soll. Werd ich mir wohl mal anschauen müssen.

    Seven


    Einer bei dem ich mir nicht so ganz sicher bin ob ich den nun großartig oder nur so la la finden soll. Ich tendiere eher zu ganz netter Unterhaltung ohne all zu großen künstlerischen Wert.

    Million Dollar Baby


    Top Film! Selten einen Film gesehen, der sich so einem komplizierten Thema so subtil nähert und es so nachvollziehbar und großartig in Szene setzt. Der regt unglaublich zum nachdenken und diskutieren an. Absoluter Top-Listen Kanidat!

    Ratatouille


    Schöner Film, aber für mich nichts Besonderes.

    Metropolis


    Ein Meilenstein der Filmgeschichte! Leider nie komplett gesehen.

    Die Reifeprüfung


    Kann ich nur den Kommentar von Metropolis wiederholen.

    Dr.Strangelove


    "...or how i learned to love the bomb". Wieder das selbe wie bei Metropolis. Alles Dinger die ich natürlich kenne, aber nie wirklich mal bewusst angeschaut habe.

    Flucht von Alcatraz


    Sagt mir jetzt nichts. Gibt sicher viele Filme mit dem Thema. Kennt man den?

    Die Brücke am Kwai


    Sir Alec Guiness is einfach einer der besten Schauspieler ever! Super Film!

    Taxi Driver


    Kenn ich nicht. :(

    Und natürlich:
    Die Ritter der Kokosnuss
    Das Leben des Brian


    NICHT! ^^ Die sind halt für mich absolut Kategorie "blabla" Film. Für mich einfach keine Chance. Kommt noch dazu dass ich das Leben des Brian nichtmal gut finde. Damit bin ich zwar ziemlich allein auf der Welt, ich kenn fast niemand der den nicht mag aber ganz ehrlich, ich hab den nach der Hälfte ausgemacht. War mir einfach zu blöd.





    habt ihr alle inception nicht gesehen oder was


    Klar! Aber erstens finde ich ihn garnicht so wahnsinnig gut. Wenn dann spielt er meiner Ansicht nach in einer Kategorie mit Dark Knight (und nicht weil er auch von Nolan ist, sondern weil er genau in die selbe Kerbe schlägt wie Dark Knight (siehe dazu meine Begründung bei Dark Knight)) und zum anderen ist er mir einfach noch zu neu.
    Neue Filme werden so oft gehyped und dann wenn sie nen Jahr alt sind, finden sie zwar viele noch richtig gut, aber nicht mehr so wahnsinnig überragend wie zuvor. Ich versuch da mir selbst gegenüber ein bisserl die Objektivität zu wahren und lass den halt einfach aus dem Grund raus, weil er zu neu ist. Aber ich bin mir sicher, dass er bald auch vorn mit dabei ist.




    EDIT:


    Hab mir jetzt mal noch den ganzen Topic durchgelesen und einiges gefunden, was bie mir auch Top dabei wäre...
    Lucky#Slevin zum Beispiel. Dieser Film ist allein für seine Dialoge unschlagbar. Absolut unverständlich warum der nie im Kino lief. Aber auch Dinger wie Memento (Ja, ich bin ein Christopher Nolan Fan ;)), Leon der Profi, Butterfly Effect, Forrest Gump, American History X, Die Brücke von Arnheim und Taken (96 Hours) sind super Filme. Sicherlich ist davon - bis auf Memento vielleicht - keiner ein Kanidat für meine Liste der besten Filme aller Zeiten. Aber empfehlen würde ich sie sofort und ohne zu zögern!


    Im übrigen stimme ich Tyler zu was Harrison Ford angeht. Den mag ich auch unglaublich gern. Einer meiner Lieblingsschauspieler! Besonders die ganzen Clancy Verfilmungen find ich da auch toll. Immernoch unverständlich dass bei "Der Anschlag" Ben Affleck die Rolle übernommen hat. Grade wenn man das Buch gelesen hat (Sum of all Fears) passt der einfach Null in die Rolle.

     


    ich musste grade schmunzeln als ich das gesehen habe.
    genau diesen film lade ich mir nämlich grade in diesem moment runter :D
    mein aktuelles gspusi hat mir den film jetzt schon 3 oder 4 mal ans herz gelegt, ich sollte mir den doch unbedingt anschauen weil er wirklich großartig sein soll.
    dementsprechend werd ich das jetzt mal machen. eigentlich bin ich gar kein fan von jim aber sie meinte sie würd ihn auch nicht mögen, der film wäre aber trotzdem super.
    ich bin gespannt!



    EDIT:
    hab ihn jetzt gesehen. echt ein interessanter film. anfangs fand ich ihn gut - zwischendrinn mal ziemlich verpeilt und komisch. grade als das anfing mit dem um was es ja eigentlich geht (will hier nich spoilern) weil ich da nich direkt durchgestiegen bin wie das mit den handlungsebenen is, aber das is bestimmt normal. ging dann recht schnell wieder alles gut - und dann das ende is toll :)
    also alles in allem eigentlich echt ein guter film :)

    Gehts jetzt hier um die "besten" Filme oder um unterhaltsame Filme?
    Weil wenn ich mir das von Barikadenute so durchlese, dann sind das bestimmt alles ganz unterhaltsame Dinger, die ich mir durchaus auch gern anschaue aber einen davon als künstlerisch Wertvoll und als "beste" Filme aller Zeiten zu bezeichnen würde ich doch für ziemlich daneben halten.


    Nach allgemeiner Übereinstimmung der internationalen Filmexperten ist der beste Film aller Zeiten ja bekannterweise "Citizen Kane". Hat den schon einer gesehen? Ich wollte mir den immer schonmal anschauen, allein schon weil das denke ich Teil der Allgemeinbildung sein sollte. Bin aber irgendwie noch nie zu gekommen. Mal schaun, ne gute Freundin von mir studiert an ner Filmhochschule, vllt bekomm ich die da mal zu.
    Ansonsten wenn man nach den IMDB top 250 geht, dann ist der beste Film aller Zeiten halt "Die Verurteilten" (Shawshank Redemption). Der is auch ziemlich gut finde ich. Klarer Top10/20 Film für mich. Aber als besten überhaupt würde ich ihn jetzt nicht bezeichnen.


    Für mich persönlich sinds Filme wie:


    Garden State
    weil es einfach ein unfassbar schöner film ist, der ganz ruhig ist und doch berührt.


    A beautiful Mind
    weil er einem glaubhaft vor augen führt, wie das leben für jemanden ist, der unter geisteskrankheiten leidet - und weil ich beim ende jedesmal nen dicken klos im hals hab.


    (500) Days of Summer
    weil er einfach nur wahr ist. in jeder szene die man sieht kann man sich selbst wieder finden. besonders groß der part mit dem zweigeteilten bildschirm Expectations/RealLife. groß!


    Die 12 Geschworenen
    weil er zeigt, wie man in einem einzigen raum und nur mit dialogen eine unglaubliche spannung aufbauen kann. ein schauspielerisches meisterstück!


    Ein ganz gewöhnlicher Jude
    weil er das was den film davor ausmacht, noch weiter ausführt. eine wohnung, ein mann, ein monolog. unfassbar gut. ben becker zeigt in meinen augen dass er einer der besten schauspieler überhaupt ist.


    Gesprengte Ketten
    weil er der prototyp eines jeden aussbruchs films ist. und besser ist als alle anderen die danach gekommen sind.


    Into the Wild
    weil er die sehnsucht nach der natur, nach der freiheit und der unabhängigkeit von allem schürt.


    Zeugin der Anklage
    weil er großartig gespielt ist und weil er der prototyp eines gerichtsfilms ist. ich kenne keinen besseren film der sich um einen kriminalfall dreht.


    Die Stadt der Engel
    weil ich den film irgendwie schön finde. schnulzig, sicherlich. aber das ende macht den film dann doch wieder zu einem richtig großen finde ich. gefällt mir btw auch besser als "der himmel über berlin" der ja das original ist - der is imho etwas zu getragen.


    The dark Knight
    weil er, wie auch alle experten gesagt haben, den blockbuster neu erfindet. dieser film bringt meiner ansicht nach eine spannung auf die leinwand die ganz vorn mit dabei ist und er ist einfach groß. ich weiss nicht wie ich das anders beschreiben soll. er ist gewaltig. eine stadt in panik - einfach nur geil. und dann ist er auch noch so schön düster. beinahe schon ein film noir.


    und ich könnt wahrscheinlich noch ewig weiter machen....

    Ich bin ein alt eingesessener ProEvoSpieler und wollte auch eigenltich nie was anderes haben.
    Aber seit ich FIFA10 gesehen hab.... jo. Kannst ProEvo leider komplett gegen vergessen. Das ganze natürlich auf die Playsi bezogen.
    Am PC ist ProEvo konkurrenzlos, weil das FIFA für pc halt einfach die version von 2004 oder so ist, bei der nur die Teams aktualisiert wurden. Ich hoffe mal das wird beim 11er wieder anders, das is nämlich eine echte Unverschämtheit von EA, da den vollen Preis für zu verlangen. Ausserdem ists halt schade, dass man als PC Spieler (zumindest was FIFA 10 / ProEvo 2010 angeht) einfach nicht in den Genuss des klar besseren Spiels kommt.

    die teufel 2.1 systeme sind richtig günstig und liefern für diesen preis absolute spitzenleistung!
    hab die leider nicht selbst, aber ein kommilitone von mir. wirklich nur schwer zu empfehlen die dinger.

    im prinzip ja.
    soll halt ne community seite für deutsch und englischsprachige wow spieler sein (als gäbs davon nicht schon genug).
    getragen von ensidia und fth. mit blogs und guides und so zeuch. - alles was die eigentlich auch auf ihren eigenen seiten haben.
    weiss der henker was das anderes als ne promo site sein soll...

    Wahnsinn, ich glaubs nich.
    Nachdem es die seite jetzt seit Monaten gibt, haben die beiden Gilden es doch endlich geschafft, dass da mehr steht als nur ein Bild. :D
    Ich hab eigenltich schon gedacht die hätten das schon wieder begraben, so lang wie sich da schon nichts mehr gerührt hatte.
    Aber nice! Gleich mal anschauen :)

    bestimmt hattest du nur keine krankheit! du bist einfach verbuggt und lässt dich nicht dispellen!
    -- wer hat das beim kill eigenltich gemacht? --