Beiträge von Yiraya

    Facebook ist auffälligerweise gerade in der letzten Zeit immer populärer geworden, kann das sein? Irgendwie hat Studivz da doch massiv an Bedeutung verloren, ich merk das bei mir selber, dass ich das andere kaum noch benutze, warum auch immer.


    Hier vllt ein paar Vorteile, die ich zumindest besser finde:


    1: Statusnachrichten: Ist viel besser gemacht als der sogenannte "Buschfunk" bei Studivz, der einfach nur unübersichtlich und doof ist. Vor allem die Funktionen Top News und Most Recent geben einen guten Einblick.
    2. Einstellungen: Man kann viel besser einstellen, was man eigentlich sehen will und was nicht.
    3. Werbung: Klar ist bei Facebook auch Werbung, aber die nervt nicht so sehr wie bei Studivz(fetter blink blink Kasten ums Frame)
    4. Chat. Sagte Messer ja auch schon. 100000 mal besser als studivz.


    Im Allgemeinen sollte man sich auch bewusst sein, dass studivz nur eine Nachmache von Facebook ist. Ich kenne Facebook seit ich 2007 in den USA war, und da war das noch was richtig neues, da war das System auch noch ganz anders aufgebaut, es sah mehr so aus wie das heutige Studivz, mit der Pinnwand ( die's ja bei Facebook auch immernoch gibt, allerdings mit der Kommentarfunktion und das eigene Statusnachrichten auf die eigene Pinnwand gepostet werden). Als dann studivz bei uns rauskam, war das ne richtig große Nummer, total toll und wurde von allen sofort genutzt, und irgendwie hat sich das alles gewandelt. Ich frage mich ob das was mit dem Thema internationale Beziehungen zu tun hat? Gerade in englischsprachen Ländern gibt es auch einfach nur Facebook, viele haben irgendwie durch Reisen oder sonst was Freunde in Australien Amerika etc und bleiben so in Kontakt, finden es vllt viel bequemer das mehr als einzige Seite zu nutzen, weil sie dann nicht immer hin und herspringen müssen.


    Wie man sehen kann, ja ich nutze es auch. Und was ich viel schlimmer finde ist dass irgendwie einen gewissen Suchtfaktor hat. Man guckt da irgendwie total oft rein, klar gehts dabei auch um Kommunikation; Aber es gibt ja viele, die das als ihren kleinen Weg des Aufmerksamkeitssuchen sehen...ständig neues Fotoalbum rein a la "thats meee <3" und auf Kommentare warten etc.. usw, und DAS ist echt schrecklich und nervig, aber Knallköpfe gibts überall.


    Von daher die Empfehlung: Facebook ist schon unterm Strich recht toll :)

    In diesem Quiz geht es um die semantische Auslegung des engl. Satzes "red shoes and socks with red dots."
    Also haut mal raus, ich bin gespannt, das Ergebnis poste ich dann später, es gibt 4 verschiedene semantische Bedeutungsmöglichkeiten
    in dieser kleinen syntaktischen Konstruktion!


    Example: George and Harry or Fred are going to paint the wall. Could be understood as:


    George (definitely going to do it) and Harry OR Fred(either one of them) are going to paint the wall


    or:


    George and Harry (definitely going to do it) or Fred (alone) are going to paint the wall.


    Taking this as an example try to interpret the phrase "red shoes and socks with red dots". There are 4 possible solutions.