Beiträge von Inmortal

    Anmeldethread für den Twinkraid


    am 30.1.2015


    um 19 Uhr


    Lootverteilung wie gehabt. Line-Ups können für NHC und HC variieren, je nach Performance.


    Voraussetzung:


    NHC


    ilvl 630+ im Schnitt
    Proving Grounds Gold (auf dem Char mit dem Specc)
    Kenntnis der Bosstaktiken
    Gescheite Performance eurerseits
    Pots, Flasks, Bufffood (Feasts)


    HC


    ilvl 645+ im Schnitt
    mehr als nur gescheite Performance eurerseits
    Pots, Flasks und Bufffood (Feasts)


    Für HC bitte nicht die letzten Guffel-Twinks anmelden, hoffe auf einige mehr Anmeldungen als beim letzten Twinkraid.

    Naja....ich würde mal behaupten das Windows 10 für "Umme" sein wird, aber definitiv keinen Support für 10 Jahre hat. Es sollen ja viel schneller Betriebssysteme erscheinen, Microsoft hat nichts zu verschenken. ;-)

    Sind meistens irgendwo in Russland vom Laster gefallen.


    Genau das wäre mein Problem. Aber jedem das seine, ich kauf Betriebssysteme oder Softwareprodukte entweder beim Hersteller oder autorisierten Händlern.


    Hab es einmal gemacht (Windows 7 Ultimate), nach 9 Monaten war die Lizenz futsch...und dafür hab ich dann ein wenig am Preis gespart, aber letztendlich stand ich ohne Lizenz da....stand von heute auf morgen auf der Blacklist bei MS, keinen Ersatz bekommen. Wurde mehrfach aktiviert und wahrscheinlich auch mehrfach verkauft. -.-

    Für Hearthstone sollten die Modelle oben locker ausreichen, Touch ist immer zum Vorteil....gerade bei dem Startmenü von Windows 8.1. Mit Windows 7 wäre es prinzipiell egal. Die beiden Books sehen eig ganz gut aus nur die AMD CPUs sind etwas schwach auf der Brust, würde Intel bevorzugen, hast du länger was von. Kann man auch in einschlägigen Tests nachlesen (z.B. Benchmark-Charts von Passmark)

    Apropos Windows 8.1 - das gibts grade (Pro) für 39,99 auf http://fast2play.de/


    Product Keys werden niemals separat verkauft!


    Mit Ausnahme von Product Key Cards (PKCs), die mit COAs vertrieben werden, vertreibt Microsoft keine Products Keys als eigenständige Produkte. Wenn Sie auf einer Auktionswebsite, in einer Onlinekleinanzeige oder auf einer anderen Webseite einen Eintrag finden, in dem für zum Verkauf stehende Product Keys geworben wird, dann ist das ein untrügliches Anzeichen dafür, dass die Keys wahrscheinlich gestohlen oder nicht lizenziert sind. Wenn Sie zum Aktivieren des auf Ihrem PC installierten Windows-Betriebssystems einen gestohlenen oder nicht lizenzierten Product Key kaufen und verwenden würden, könnte es sein, dass der Key nicht funktioniert, dass er bereits auf einem anderen PC verwendet wird oder von Microsoft zur Verwendung gesperrt wurde, wenn er als gestohlen gemeldet wurde.


    Quelle: Microsoft.com

    Die Netbooks mit integrierter Grafikeinheit und Pentium Prozessoren schaffen Hearthstone eher, als die Atom Prozessoren mit separater Grafikeinheit auf dem Board die evlt noch vom Arbeitsspeicher gespeist werden. Natürlich spiele ich kein Hearthstone und auch nicht auf nem Netbook. Aber wenn nen iPad das schafft, dann sollte es auch akzeptabel auf nem Netbook mit Pentium/Celeron und integrierter Grafikeinheit laufen.


    Bedenke das dort kein Betriebssystem installiert ist, kommen nochmal 120€ für z.B. Windows 8.1 hinzu, dann bist du schon bei über 400€. Ich gehe von legalem Erwerb von Lizenzen aus, da ich Microsoft Zertifiziert (MCITP) bin.

    Akku Leistung
    Display (damit auch Geräte) Größe


    Warum genau hattest du das bei dem gepfefferten Preis vorgeschlagen? :D


    Hm, da stand was von Straßenpreis 270€ :-D Habe nicht nach aktuellen Preisen geschaut.
    Aber nun gut, der Markt ist halt nicht gerade überlaufen was gute Netbooks angeht...da kann man sich Stunden mit beschäftigen was zu finden, da Netbooks generell einfach nur schlecht sind. (Testbewertung und auch eigene Erfahrung).


    Akkuleistung wird sich bei Pentium/Celeron-Prozessoren nicht verbessern, dafür kann man "flüssiger" arbeiten. Atom-Prozessoren sind bekanntlich schwach auf der Brust, daher haben die meisten Netbooks auch ne relativ schlechte Bewertung. Denn eigentlich sind die Atom-CPUs für Tablets entwickelt worden. Es ist halt wirklich schwer, ein Gerät zu finden was den Anforderungen entspricht...vor allem wird der Preis von max. ~300€ ein K.O.-Kriterium sein. Gerade wenn man Software drauf installiert und mit Programmen arbeitet, meistens reicht auch schon Surfen, gehen die Netbooks in die Knie.


    Ich denke du hast auch schon ein wenig gesucht und nicht ein Gerät gefunden wo alle deine gewünschten Eigenschaften erfüllt werden? ^^


    EDIT: Und wenn ich von Programmen spreche, meine ich einfach nur Word, Excel oder Outlook...und so bald Framework-Anwendungen hinzu kommen.....Gute Nacht. Oder Flash/Java Applications im Browser...das stemmen die Netbooks mit Atom wirklich schlecht.

    Kein Problem,
    hier mal noch eins von Lenovo, allerdings wohl ein wenig teurer also 300€:


    http://www.notebookcheck.com/T…10-Notebook.117920.0.html



    EDIT: Keine Angst, aber Netbooks sind eh durchweg "schlecht" bewertet. Habe auch noch keins in der Hand gehabt oder bedient wo ich sagen würde "Super Gerät". Man darf halt nicht zu viel erwarten, es ist einfach zu klein, hat meistens zu schlechte Hardware (bedingt durch Bauart). Aber man muss halt abstriche machen, wenn man aus unterschiedlichen Gründen kein richtiges Notebook haben möchte. ::|:

    Moin Bela,


    - Lüfterlos sind meistens Geräte mit Atomprozessor (wenig Energiehungrig) oder Tablets (ThinkPad, Surface o.Ä.)
    - Bing-Edition soll ein kostenloses OS sein, noch nicht getestet oder angeschaut....würde aber mal pauschal die Finger von lassen. Wird sicherlich abgespeckt sein, noch mehr als die RT-Version.
    - Mit einem Chromebook kann man nur surfen, da sich das OS auf den Chrome-Browser reduziert, korrekt!
    - Ein Touchscreen kann sinnvoll sein, ich denke nur das es deinen angestrebten Preisrahmen sprengen wird. Bei Touch würde ich eher zu einem Surface Pro 3 greifen....allerdings auch weit von den angestrebten 300€ entfernt. Daher würde ich eher auf Touch verzichten.
    - Wir nutzen bzw ich nutze ein Surface 2, ich finde es okay und auch Reisetauglich....Problem ist allerdings wieder diese RT-Version....kein Office installierbar usw.. Zum arbeiten recht anstrengend und doch ein wenig klein, habe mal das Surface Pro 3 getestet....wirklich ein Top Gerät, leider ist auch der Preis eher TOP. :-D Transformer-Pads von Asus sollen recht gut sein, allerdings würde ich auch drauf achten das keine RT-Version installiert ist, sondern ein vollwertiges Windows 8.1.


    Das hier sieht von der Konfiguration her ganz nett aus, Packard Bell ist jetzt auch nicht so schlecht:


    http://www.notebooksbilliger.de/packard+bell+easynote+tg71bm+215t?nbb=fc887b&affmt=2&affmn=18&affmt=2&affmn=18


    EDIT: Ouh, 15,6 Zoll.....mein Fehler. ist gar kein Netbook. Hier mal noch eins von ASUS (Netbook):


    http://www.notebooksbilliger.d…fc-4579-a2c3-78279556a2c9


    Gruß, Tobi

    Was was sind denn die technischen Vorteile von Windows 8.1?


    Die Frage wurde nicht so wirklich beantwortet, oder?


    - Optimierte Performance (Startvorgang und Betrieb) im Vergleich zu Windows 7
    - Verbesserte Sicherheit, expl. im Bezug auf Verschlüsselung von einzelnen Ordnern oder Laufwerken (Bitlocker) (Nur Pro/Enterprise Version)
    - Remote Business Data Removal
    - Workfolders
    - Übergang von überladener Software zu Apps
    - Live-Kacheln
    - Cloud-Integration (OneDrive) und Synchronisierung von Designs/Apps/Startmenü
    - Synchronisierung von SharePoint/Lync im Betriebssystem integriert
    - Deployment (Bereitstellung) von angepasstem Startmenü (bei Windows 7 nicht möglich)
    - Hyper-V Integration in Windows 8/8.1
    - Erweiterte und verbesserte Systemüberwachung
    - Erweiterte WMI-Funktionen
    - verbesserte Fehlerkorrektur (automatische Hintergrundreparatur). Für alle die meinen, dass TuneUp GEIL ist....NEIN! Windows repariert sich von selbst seit Windows 7. (siehe Zuverlässigkeitsverlauf)

    Für die aktuellen Grafikkarten ab 970 aufwärts sind 1440p eig. kein Problem, die ganzen Kantenglättungseffekte sind die Leistungsfresser. MSAA, TXAA, SSOA usw. fressen den Speicher weg und dazu kommt noch das die CPU einiger Systeme zu schwach ist.....denn Physix (nVidia) ist nicht zu verachten, die CPU rendert mit und ist die CPU zu langsam....limitiert die CPU die GPU. Denn die meisten GPUs laufen nich mit nahezu 100% GPU Auslastung in einem Game.


    Aber hauptsächlich ist der zu gering Grafikspeicher ein Problem, ab 1440p mind 3GB besser 4GB und bei 4k sowieso 4GB....6GB sind auch ok aber nicht zwingend notwendig. Und natürlich nur noch Display Port...DVI schafft keine 4k Bildmaterial. Sind ja auch nur 10GB+ pro Sekunde, je nach Framerate. Aber generell sollte man für 4K schon SLI oder Grafikkarten im Bereich von 1000€ einplanen, denn 4k@60fps sind schon ne Ansage ohne Kantenglättungseffekte.

    Ja geht auch extrem schnell, nur man muss wissen was man sucht, dass ist das Problem der meisten Windows-User. Arbeiten seit Jahren (Jahrzehnten) mit Windows und wissen nicht wie etwas heisst oder wonach sie suchen. Den Trick mit Windows-Taste und einfach drauf los tippen gibt es seit Windows-Vista. Oder Windows+L...phänomenal, jeder used STRG+ALT+ENTF und klickt auf sperren, obwohl Windows+L(ock) reicht. Gibt noch einige andere Kombinationen die es schon seit einigen Betriebssystemversionen gibt....nur keiner kennt sie. Windowstaste ist nur zur Zierde auf der Tastatur.


    Also ich hab seit 1,5 Jahren das Lumia 1520 und bin vollkommen zufrieden. Office ist drauf, 20MP Cam, 32GB internen Speicher + SD-Slot bis Max 64GB zusätzlich. Alles natürlich über OneDrive gesynct. VPN Funktion ist auch seit 8.1 mit dabei und alle gängigen Apps sind vorhanden.


    Akku-Laufzeit ca. 2 Tage (schafft kein iDoof). Und ich hab dauerhaft WLAN + Bluetooth laufen.


    Naja, Exchange ist schon was feines....kommt man nur recht schwer ran. Die meisten Uni's nutzen wohl selten Microsoft Exchange. Die CALs sind auch relativ teuer...


    EAS dauert wohl bei einigen Anbietern noch ein wenig, kostet aber auch meistens Extra....egal wo. Ich kann bei One.com nen MX-Eintrag auf nen eigenen Exchange-Server einrichten. Aber hab leider auch keinen Exchange Server....und für ne Testversion zu konfigurieren....nein Danke.

    Okay, dachte ich mir...SharePoint 2013 ist auch ne ganz schön coole Nummer, mittlerweile. Kostet nur extrem viel Geld und Know How, wenn man es richtig machen will. Es ist einiges möglich, muss aber alles selbst programmiert und implementiert werden. Haben leider nur SharePoint Foundation auf der Arbeit bereitgestellt...aber alles andere wäre einfach zu teuer für eine kleine Kommunalverwaltung. Außerdem sind wir nur zu zweit, bei dem vollen Programm wäre wahrscheinlich allein eine Person nur für die SharePoint-Konfiguration, Administration und Troubleshooting nötig.


    Man gewöhnt sich an alles und möchte es nicht mehr missen....allerdings warte ich nur darauf, dass Sky in 4k sendet. Getestet haben die es schon, soll wohl möglich sein mit 60fps, wenn das so kommt wird definitiv geupgradet....allerdings dann der Rechner und werde dann auch Sky auf dem Monitor verfügbar machen. :-D Aber das dauert wohl noch 1-2 Jahre, erstmal wollte ich dieses Jahr auf den WQHD-"Zug" aufspringen. Spare noch ein wenig und hol mir dann den ASUS 27Inch mit 144Hz :-P Meine Graka und vor allem die CPU sollte das ohne Probleme schaffen, habe mal ein wenig rumgeschraubt und die GraKa-Frequenzen/Spannungen und den RAM angepasst. ATM läuft der RAM stabil auf 2133MHz bei 1,5V fixed, hat mir ca 5-10 FPS in Crysis 3 gebracht und waren knapp 4000 Points im 3D-Mark Vantage mehr. Für 4k werde ich wohl dann 2x GTX 980 oder evtl ne Titan X (wenn sie denn irgendwann erscheint) stecken, einzel GPU ist immer netter als nen SLI-Gespann. So sieht aktuell mein Performance-Mode aus:


    Moin,
    also Windows 8.1 (aktuelles Build) ist ein gelungenes Betriebssystem, das Startmenü schreckt nur die meisten ab und die Argumentationen beschränken sich auch auf die Kacheln. Cortana ist in Denim Update der Windows Phones als Alpha verfügbar, betrifft alle Lumias. Leider ist Cortana bzw das Denim Update auf meinem Lumia 1520 CV noch nicht verfügbar, wird aber hoffentlich die Tage released.


    Windows 10 Preview für die mobilen Geräte wird ab Februar verfügbar sein. Auf der Konferenz wurde ja Windows 10 auf einem Lumia 1520 präsentiert, werde es im Februar direkt mal testen.


    Windows 9 wurde aus Marketing-Gründen übersprungen, daher Windows 10. Naja, schlecht wird es bestimmt nicht.....bzw. nutzen werden es die meisten Gamer, denn DirectX 12 wird es nur für Windows 10 und Xbox geben. ;-)


    Man gewöhnt sich wahrscheinlich eher an die Kacheln, wenn man mit Server 2012\2012 R2 arbeitet. Denn die Serversysteme sehen exakt aus wie Windows 8\8.1.


    EDIT:
    Server2012 R2 Desktop


    Server 2012 R2 Kacheln

    Nur zur Verständnis: CMS = Content Management System? Zum arbeiten ist 21:9 sicherlich nett, würde 2 RDP-Sitzungen auf einem Monitor hinbekommen. :-D Allerdings bevorzuge ich zum zocken doch WQHD mit 16:9 oder eben 4k....da warte ich allerdings noch auf gute Monitore mit IPS und ~100Hz. Vorher würde natürlich nen GTX 980 SLI in meine Kiste kommen ^^

    Läuft doch. :-) Hab mich wegen der Haltbarkeit mal an Seagate gewendet, soll die Firmware aktualisieren (HDD).....mal guggn ob ich mich traue :-D

    Green hat eine variable Drehzahl, ist halt effizienter im Energieverbrauch und hat eine Garantie von 2 Jahren.


    Die Black ist mit 7200rpm angegeben und hat eine Garantie von 5 Jahren.



    Würde die Green nehmen, finde den mehr als doppelten Preis bei 1 TB ziemlich übertrieben.



    EDIT:
    Also die Hybridfestplatten sind nutzlos bzw. nutzlos geworden, da die Preise der SSDs so in den Keller gefallen sind, dass es sich einfach nicht mehr lohnt. Eine SSHD ist zwar nett, allerdings ist das Problem wieder die MTBF....NAND-Chips haben eine Lebensdauer von 10 Jahren bei überdurchschnittlicher Nutzung, HDDs liegen weit darunter....ist die HDD Schrott, ist der NAND-Chip auch Nutzlos und unbrauchbar. Sind ja nur Caching-Vorgänge, daher wird eine SSHD auch nur leicht schneller als eine HDD, mit der Zeit natürlich...noch ein Nachteil ist: Die SSHD entscheidet was gecached wird, anhand der Nutzung auf der Platte. Also SSHDs würde ich in keinem Fall nehmen, Preislich ist es mittlerweile schon fast möglich SSDs (500GB) als Datenspeicher zu missbrauchen....allerdings finde ich es noch ein wenig teuer pro GB. Natürlich hält eine SSD wesentlich länger als eine klassische HDD, wenn man es darauf auslegt.


    Aber naja auch eine ach so gute Festplatte kann mal den Geist aufgeben, daher habe ich auch von meinen wichtigen Daten immer 2 Backups rumliegen. :-D Würde einfach ne WD Green nehmen, das sollte preislich vollkommen i.O. sein.


    Naja, ist schon ordentlich was deine Festplatte auf dem Buckel hat. Klar können die Platten auch wesentlich länger halten....aber die vom Hersteller genannten Spezifikationen sehen anders aus. Es gibt Platten die Leben länger....aber man muss sich nicht wundern wenn sie eher den Geist aufgeben. ;-) Schau lieber nach höherer/n MTBF/Betriebsstunden, würde dann doch eher bei Western Digital schauen.....von der angegebenen MTBF sind die deutlich besser.