Acc gehackt -.-

  • Warte ne Woche, schreib dann Ticket und sag du wolltest aufhören, hast deshalb alles zu Gold gemacht und es dir jetzt anders überlegt. Solang du weisst was du auf welchem Slot hattest, geben sie es dir wieder. (Zumindest war das mitte BC noch so)

  • Warte ne Woche, schreib dann Ticket und sag du wolltest aufhören, hast deshalb alles zu Gold gemacht und es dir jetzt anders überlegt. Solang du weisst was du auf welchem Slot hattest, geben sie es dir wieder. (Zumindest war das mitte BC noch so)

    Man bekommt seine Sachen auch wieder ohne Geschichten zu erzählen und ohne genau zu wissen was man für Items hatte. Das Gold und den Kram den du so hattest bekommst du zwar nicht wieder, zumindest war das zu Classiczeiten noch so, aber dein Equip und ich glaube auch Mounts sind dir sicher, die wissen ja was du hattest und was nicht. Ob du erwähnen solltest, dass jemand anderes dein Passwort kannte, kann ich nicht sagen.. musst du dir aussuchen. Ich habs so weit ich weiß nicht erwähnt, obwohls bei mir nur Familie war, aber sicher ist sicher.


    http://www.wow-europe.com/de/support/ca-article.html


    unter "Was kann ich tun, wenn mein Account kompromittiert wurde?" kannst du nachlesen was der GM machen kann und wie das funktioniert, falls sich noch niemand bei dir gemeldet hat.

  • Ich erinnere mich da noch an einen Krieger, ich glaube er fing mit X an, der durfte dem GM für die Wiederherstellung 56 Nexuskristalle in die Hand drücken, sprich soviele wie der Hacker durch die Aktion mehr in seiner Bag hatte. Dazu gibts meistens noch ne mehrwöchige Accsperre und du darfst erstmal alles an Material zusammensuchen was dich irgendwie als den Orginalbesitzer des Accounts identifizieren könnte. Könnte schwer werden seinen Key wiederzufinden nach mittlerweile 5 Jahren und auch nicht jeder kann mal eben so seinen Perso einscannen und den da hinschicken.

  • Itemwiederherstellung ist heute halb so wild wie damals.


    Einfach mal gepflegtes Deutsch auspacken, wenn man sich mit dem GM unterhält und man muss weder Enchant Materialien oder Gold abdrücken.



    Ich habe oft genug Charaktere gelöscht und wiederherstellen lassen und mir dann dazu noch das Equip wieder geholt... mit meinem Hordenaccount hab ich das z.b. 3 mal gemacht.

  • Ich erinnere mich da noch an einen Krieger, ich glaube er fing mit X an, der durfte dem GM für die Wiederherstellung 56 Nexuskristalle in die Hand drücken, sprich soviele wie der Hacker durch die Aktion mehr in seiner Bag hatte. Dazu gibts meistens noch ne mehrwöchige Accsperre und du darfst erstmal alles an Material zusammensuchen was dich irgendwie als den Orginalbesitzer des Accounts identifizieren könnte. Könnte schwer werden seinen Key wiederzufinden nach mittlerweile 5 Jahren und auch nicht jeder kann mal eben so seinen Perso einscannen und den da hinschicken.

    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass ich keinerlei Probleme hatte. Mein Acc wurde vorübergehend lahmgelegt, kurz danach durfte ich mich dann wieder einloggen und der GM hat mir mein Equip in die Hand gedrückt. Mir wurde allerdings deutlich erklärt, dass das eine einmalige Wiederherstellung war und ich demnächst vorsichtiger sein sollte.