Smartphones und Gadgets (ehemals Apple)

  • wers glaubt wird seelig.


    Apple hat hier einfach keine Chance mehr und letztlich rennen sie dem Markt hinterher.
    deswegen werden die Revenues noch nicht sofort einbrechen... ich sage mal noch 2-3 Jahre würde ich bezüglich der Aktie keine Sorge haben
    dadurch, dass aber einfach die Innovationen ausbleiben... und ein wirklich tolles neues und besseras iPhone 5 hätte dies ein können, wird sich das in absehbarer Zeit ändern
    also Ziel ist: in den nächsten 20 Monaten einen guten Zeitpunkt abpassen Gewinne mitzunehmen und die Aktie abzustoßem

  • Mein Vater hat sich n Galaxy S2 gekauft. Sowas von Perlen vor die Säue...
    Er versteht einfach NICHTS, was mit diesem Gerät ab geht. Und wenn ich ihm was erklär kann man sicher sein, dass er 3min später die gleiche Frage wieder stellt, weil ers vergessen hat.
    Nebenher noch die Geduld von ihm hier: http://www.youtube.com/watch?v=YJsB09YdLTQ
    Top...


    Bitte bitte lieber Gott, lass mich nicht wenn ich älter werde auch so ein technikfremdes Wesen werden - BITTE!


    PS.: Die Irnoie dabei: er findet, dass er für sein Alter eigentlich noch ein total technikaffiner Typ ist.

  • Haha das kenn ich und es wird immer schlimmer :(
    Gut, dass er sich nun doch nicht das iPad gekauft hat, wär ich noch bis 2020 damit beschäftigt irgendwas einzustellen, zu erklären und wenn man selber gerade spontan nicht weiß wie etwas funktioniert und halt ausprobieren oder googeln muss, dann bekommt man im Hintergrund zu hören, dass es doch eine Anleitung gibt. Stufe 2 ist dann ein aufgebrachter 30 minütiger Monolog darüber, wie viel Zeit wir Menschen damit verbringen, um irgendwelche Technikprobleme zu lösen, dass wir uns versklaven, die Menscheit immer dümmer wird und aus Fehlern nicht lernt... und wenn ich es dann endlich alles eingerichtet habe und alles so funktioniert wie er es wollte, dann hab ich schon ein leichtes Piepen auf den Ohren... und plötzlich ist der ganze Ärger vergessen und ich bekomm ein "Och das ist aber schon schick, was heute alles möglich ist" zu hören. :mauer:
    Und bei dem nächsten Gerät geht das ganze wieder von vorne los....

  • Gut, dass er sich nun doch nicht das iPad gekauft hat,


    Das hat meiner im August zum Geburtstag bekommen - deine Vermutungen sind zutreffend...


    Mein Favorit ist im übrigen ein lauter wütender Schrei, dass das scheiss Ding dauernd irgendwie wegscrollt oder irgendwas macht was er nicht will. Wenn ich ihm dann erkläre, dass das daran liegt, dass er sich einfach mit seinen Wurstfingern zu doof anstellt (übertragen ;) ), dann bekomm ich zu hören dass das überhaupt nicht stimmt, sondern dass das Gerät das alles von allein macht und scheisse gemacht ist.
    Traurig.


    Aber irgendwie verstehen alte Leute auch Touchscreens nicht. Ich hab immer das Gefühl, dass die beim "touchen" Angst haben, dass sie das Ding auf einmal beißt...


  • Aber irgendwie verstehen alte Leute auch Touchscreens nicht. Ich hab immer das Gefühl, dass die beim "touchen" Angst haben, dass sie das Ding auf einmal beißt...


    ja die stellen sich echt manchmal an...
    kenn eure probleme nur zu gut. muss mich auch immer 2h damit beschäftigen, warum buttons nach nem update rot statt blau sind und das rückgängig machen, oder zu irgendwelchen leuten fahren, weil ein programm abgestürzt ist und die leute nicht wissen, was sie mit der fehlermeldung anstellen sollen und dann lieber ganz vom pc weg bleiben, bevor sie noch was kaputt machen. zum glück hat keiner von denen ein smartphone oder so..

  • Da sich das hier ja ein wenig zum allgemeinen Handy Thread entwickelt hat, formuliere ich meine Frage mal hier.
    /EDIT: Ist ein wenig länger geworden. Bei Faulheit, einfach das Fette lesen - auch wenn der Text davor die hintergründe meiner Frage besser erklärt. - Glaube ich zumindest ^^.


    Wie bereits erwähnt hat mein Vater seit etwa einer Woche ein Galaxy SII, das auch ein solides Handy zu sein scheint.
    Vorinstalliert ist dort soweit ich weiss Android 2.3 (oder?).
    Allgemein bin ich von Android noch nicht so sonderlich überzeugt. Für meinen Geschmack ist es deutlich (!) komplizierter und weniger intuitiv als iOS. Wahrscheinlich kann es genau das gleiche - uU. sogar mehr - aber die Funktionen sind irgendwie wesentlich fuseliger zu finden. Das ist atm mein größter Kritikpunkt daran (und einer der mir, bevor ich mal wirklich was damit tun musste, so auch nicht bewusst war).
    Dennoch bin ich vom iPhone 4S nicht so überzeugt, dass ich ohne zu zögern dazu greifen würde. Zwar halte ich iOS immernoch für - für mich - besser, oder "passender" aber ich habe bisher auch Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich (wasn Name, wtf ^^) noch nicht gesehen.
    Andererseits sind meine bisherigen Bedenken bzgl zB Microrucklern nicht eingetreten.
    Gestern habe ich dafür in der Financial Times einen Artikel über die App-Situation gelesen, der dann doch wieder sehr ernüchternd für Android war. Zwar werden massiv neue AndroidApps entwickelt aber - was manch einer sich vllt nicht eingestehen will - der Vorsprung von iOS schrumpft deshalb noch lange nicht, da hierfür etwa genausoviele neue Apps entwickelt werden.
    Zusätzlich muss man bedenken, dass die App Entwicklung für Android zwar freier ist aber da die Kontrolle der Apps fehlt- die bei Apple stattfindet - gibt es auch einige Apps die man bestenfalls als bedenklich für die Privatsphäre oder sensitive Daten auf dem Gerät halten kann.
    Verwirrt hat mich im Übrigen auf dem Galaxy SII auch die Tatsache, dass es neben dem Android Market auchnoch die Samsung Apps gibt. Also zwei verschiedene Application Stores, die unabhängig voneinander funktionieren, beide aber Apps beisteuern die parallel auf einer Plattform laufen und sich auch - wenn sie einmal installiert sind - nicht irgendwie unterscheiden lassen. Verwirrend und nervig!


    Des Weiteren muss ich natürlich auch hinzufügen, dass für mich immerschon ein nicht unwichtiger Punkt die "iPhone-Durchsetzung" meines Freundeskreises war. Weniger aus Gründen, dass man da dazugehören muss (ich bin eigentlich jemand der Mitläufertum garnicht leiden kann), sondern viel mehr aus einem wesentlich praktischeren Grund: Irgendjemand bei uns entdeckt - warum auch immer - eine neue App und jeder kann sich die dann laden wenn er angefixt ist. Da fänd ich es irgendwie ziemlich nervig, das auf einmal nicht mehr zu können. Vor allem bei neuen Apps ist iOS einfach immernoch die Plattform der Wahl. Bei unseren wenigen Android Leuten kommt es dementsprechend immer wieder vor, dass sie dann die betreffende App einfach nichtmal nach längerer Suche laden können, weil es die einfach noch nicht gibt. Auch das fände ich nervig.
    Und nicht zu letzt gibts so Kleinigkeiten wie Schiffeversenken für iOS, das man über WLAN mit zwei iPhones gegeneinander spielen kann (klingt vielleicht nach blödsinniger Spielerei aber wir machen das erschreckend oft in Fußballwerbepausen oder so - kein Scherz ;) ).


    Lange Rede, kurzer Sinn: Ein Android Handy muss wirklich deutlich (!!) überlegen sein, um mich zu überzeugen.
    Das Galaxy SII ist es irgendwie nicht. Erst recht nicht, wenn man davon ausgeht, dass es im Frühjahr erschienen ist und dementsprechend schon ein Dreivierteljahr alt ist. Das Galaxy Nexus ist aber auch irgendwie nicht so ganz überzeugend. In vielen Tests wird es ja sogar als schwächer als das SII bezeichnet. Letztlich fehlts halt einfach an so einfachen Dingen wie erweiterbarem Speicher (bei gammligen 16GB on Board) (jedenfalls habe ich das mal gelesen) oder besserer Kammera (5MP sin.... so 2010! ;) ).
    Allerdings bin ich nicht so wirklich informiert, was in der nächsten Zeit so angekündigt ist.
    Und genau das ist meine Frage. Ich brauche jetzt einfach ein neues Handy, weil mein bald 4 Jahre altes iPhone 3G langsam wirklich am Ende ist. Leider hat mich aber das iPhone 4S nicht umfassend überzeugt - das derzeitige Android Angebot, das bei mir zugegeben unter erschwerten Bedingungen startet, aber fast noch weniger. Lohnt es sich derzeit zu warten? Kommt demnächst was wirklich überzeugendes, revolutionäres? Wisst ihr Details? Ich finde leider wenig bis nichts, was dieses Thema angeht. Es scheint die ganzen großen Neuankündigungen sind für die nächste Zeit erstmal durch. :(


    Danke schonmal fürs Lesen und Weiterhelfen ;)!


    EDIT2:
    Interessant klingt ja mal das neue Motorola Razr. Wisst ihr da mehr?
    EDIT3:
    Nokia Lumia 800 - Windows Phone Mango. Any feedback?

  • Vergleich Ip4S - Nexus/Android
    Bedienung: Du bist halt iOS gewohnt und nicht Android, was soll man da sagen, wenn ich jetzt iOS ausprobieren würd, würd ich mich auch nicht gleich auskennen. Wenn das n Problem für dich ist, nen Tag "Einarbeitung" bleib bei iOS.


    App Entwicklung: Rein an der Masse gemessen is es imho egal wer da jetzt mehr hat, du kannst sie ja doch nicht alle ausprobieren. Android Market is inzwischen so groß dass der Punkt eigentlich vernachlässigbar ist. Du kannst bei jeder App die Berechtigung überprüfen auf was es Zugriff hat und wenn du ne App lädst mit einem Bewertungsstern, wenigen Bewertungen sprich nicht grad seriös wirkt und sie trotzdem lädst naja... man sollte vllt doch sein Hirn noch benutzen.


    Wenn dir der Austausch mit deinem Freundeskreis wichtig ist und nicht ausgeschlossen werden willst :ugly: bleib beim IPhone.


    Thema Android Version. Android 2.3 is schon relativ alt, und in Sachen Performance eher schlecht, relativ zu den neueren gesehen. 4.0 bringt richtige Hardware Unterstützung. ICS 4.0 gibts erstmal nur fürs Nexus, S2 und HTC Sensation also die Flaggschiffe der Hersteller dauern noch bissl, frühestens Februar denk ich mal. Über CustomRoms evtl Januar.
    Ja Thema CustomRoms, wenn du n bisschen Ahnung hast lohnen sich diese ungemein, du kriegst sehr schnell die neustens Versionen und v.a. optimierte Kernels/Firmwares. Hab momentan n Rom mit Version 2.3.5 drauf mit angepassten Kernel und bin ziemlich begeistert. v.a. auch Akku-Laufzeit bei normaler/sparsamer Benutzung 3 Tage und das is schon ne Marke... Ich werd die Tage jetzt auch mal eine angepasste 2.3.6 ausprobieren die schon Teile aus ICS verwendet, z.B. hardware Beschleunigung, erforder zwar bissl Einarbeitung, aber es gibt so ausführliche Tutorials dass das auch nicht-technik affine Leute schaffen.


    Was ist denn für dich am Galaxy S2 deutlisch schwächer? Das Nexus mit 5MP und den 16GB is schon bissl doof, aber braucht man wirklich soviel Speicherplatz? Wieviel benutzt du bei deinem jetzigen wirklich? Ein Handy kann auch nicht eine gute Digitalkamera für sagen wir 150€, is die Frage wie wichtig dir eben diese Punkte sind.


    Achja Iphone 4S, kostet doch über 600€ soweit ich informiert bin? Galaxy S2 gabs die Tage oder grad für 389€ in so nem Cybersale.


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)

  • Hi,


    also wenn du ein rundum sorglos Paket haben willst würde ich dir empfehlen beim iPhone zu bleiben. Das 4S ist schnell, sieht immer noch gut aus und du bist mit der Bedienung mehr als gut vertraut. Zudem genießt es bei App Entwicklern den Status der "Must-Have-Plattform". Sprich die meisten Apps kommen erst für die iDevices und dann mit etwas Verzögerung ach auf Andoid. Wobei sich das in der letzten Zeit auch sehr gebessert hat, es gibt kaum eine iPhone app für die es kein Andoid Pendant gibt und auch Andoid Apps die manche iPhone benutzer vermissen.


    Zu Andoid, die Geräte sind dem 4S in technischer Hinsicht bei weitem Überlegen. Ob es sich in der Praxis auch wirklich so deutlich Zeigt wage ich aber zu bezweifeln. Da das 4S das Referenzgerät für die Entwicklung ist werden die Apps wohl immer perfekt auf dem Gerät laufen. Ausser vielleicht irgendwelche 3D Rennspiele oder Shooter aufm Gerät, aber mal ernsthaft wer spielt sowas aufm Handy??


    Der wichtigste Punkt für mich damals waren die CustomRoms und die austauschbaren Launcher. Ich finde es einfach Super mein Handy komplett auf meine Bedürfnisse anpassen zu können. Es gäbe sogar einen iPhone Launcher der sich dann so anfühlt wie eben das iPhone :) Da habe ich dann auch die etwas kompliziertere Bedienung in Kauf genommen. Wobei ich aber auch sagen muss das mich Apples wir schreiben dem Benutzer viel vor und verstecken manche Option vor Ihm auch schon sehr in den Wahnsinn getrieben hat.


    Zum Thema Kamera und Speicher kann ich nur sagen, die beste Kamera die es gibt ist die Kamera die man gerade dabei hat. Ob jetzt 5 oder 8 MP ist vollkommen egal. Es gibt Kameras mit 12MP die machen schlechtere Bilder als manche Handykameras mit 5MP. Ich weis es aktuell nur vom Nexus aber die ist eben für Schnelligkeit ausgelegt und hat eine gute Optik. Sprich man holt das Handy aus der Tasche, drückt auf den Auslößer und das Foto ist gemacht. Bei meinem dauert das z.B. noch 5s bis die CameraApp geladen ist. Und 16Gb Speicher im Handy sollte wohl mehr als ausreichen. Ich verstehe da auch nicht ganz wieso du andere Maßstäbe an iPhone und Andoid legst. Das iPhone hat in der meistgekauften Ausführung auch nur 16GB internen Speicher und ich höre da nichts negatives von dir.


    Gruß

  • Thema Speicher:
    Ich habe in meinem jetzigen 8GB und empfinde das als massiv limitierend. Ich hätte gern weite Teile meiner Musik auf auf dem Handy, da ich eigentlich keinen mp3 Player mehr dabei habe. Wenn ich da auf das was ich wirklich ab und an hören möchte aussiebe, komme ich immernoch auf knapp 10GB. Ein ordentliches Navigationssystem - und ich hätte gerne nicht nur DACH, sondern Mitteleuropa braucht nochmal 4-6GB. Und schon sind 16GB voll, ohne eine einzige App darauf zu haben.
    Warum ich das beim iPhone nicht anspreche: es gibt halt auch eine 32 oder sogar 64GB Version (auch wenn letztere zugegeben schweineteuer ist). Beim Galaxy Nexus ist die zwar angekündigt, bisher aber noch nicht verfügbar.


    Thema Kamera:
    Natürlich "reichen" 5MP auch. Es "reichen" auch die standard 1MP. Aber da ich in meinem Handy eine Digicam haben will, die nach möglichkeit eine eben solche obsolet macht (soweit das halt möglich ist), lege ich da schon Wert darauf. Eine normale Digicam würde ich mir nie kaufen (eher so eine EOS 550D/600D - hachja...). Vor dem iPhone hatte ich genau deshalb auch zB ein Nokia 6220 Classic, das vor allem durch seine Cam überzeugt hat.


    Thema iOS / Android:
    Wie schon gesagt - ich habs inzwischen ausprobiert. Ich bin kein 50 jähriger Typ, der sich nicht auf irgendwelche Dinge einstellen kann. Ich kam schon zurecht mit dem S2 Android. Aber es ist einfach wirklich fuseliger als iOS. Allein solche Dinge wie 2 verschiedene "Home Screens" - einmal einer wo nur Apps in einer Liste stehen und einmal einer auf dem man die Apps frei platzieren kann, sowie Minianwendungen für Wetter, News, etc. draufpacken kann - finde ich schon irgendwie unpraktisch.
    Aber man wird sich sicherlich drann gewöhnen, das ist richtig.


    Gesamt:
    Natürlich - und das hab ich ja auch schon gesagt - hat Android bei mir einen schweren Stand, da ich Apple Fan bin. Aber ich würde mich, wenn das Gesamtkonzept stimmt vllt auch wegbringen lassen. Aber was es derzeit gibt... Das S2 ist mir einfach nicht überzeugend genug. Darauf wollte ich ja aber garnicht so wirklich hinaus. Wenn überhaupt fände ich das Nexus oder vllt (das habe ich inzwischen recherchiert) das Motorola Razr interessant.
    Meine Frage ist ja eigentlich mehr gen Zukunft gerichtet. Ich finde irgendwie nirgends Informationen über irgendwas neues das demnächst erscheinen soll (habe zB bei Chip.de News gewälzt) und ich dachte, was das angeht, könntet ihr Android Fans mir vllt ein paar Infos geben. Weil ich eben davon ausging, dass ihr - so wie ich was Apple angeht - immer dierekt am Stream der News sitzt und auf Neuigkeiten lauert ;).

  • Thema Speicher: Navi Software, keine Ahnung, bisher immer GoogleMaps bzw. die interne Navi da benutzt. Fürs Auto isn extra Navigerät eh sinnvoller.
    Kamera: Probier im Laden IPhone 8MP aus und Nexus 5MP bzw. schau dir Testberichte / Testfotos an. Die MP Zahl allein ist definitiv nicht entscheidend, das wars früher mal wo ein Spru von 0,3 auf 1MP viel war ;)


    Die einen findens einen Home Screen mit individueller App/Widget Platzierung unpraktisch, ich find das hingegen total gut weil ich da meine wichtigsten Sachen platzieren kann und nicht extra ins App Menü muss in dem ich erst alle Apps durchblättern müsste... individualisierbar ist hier das Stichwort und wie Noha das schon so gut erklärt hat stehen einem da anhand von Roms wirklich alle Möglichkeiten offen.


    Ich versteh immer noch nicht was genau dich nicht überzeugt am SGS2, Kamera und Speicher kanns nicht sein. Wenn dir die Menüsteuerung sooo sehr missfällt dann bleib bei iOS, die wird sich beim Android nicht maßgeblich ändern... Look and Feel von 4.0 wird bald kommen.


    Hm ich glaub für "Android-Fans" wie du das jetzt sagst ist das nicht so wie mit Apple-Fans. Android is ja nur das OS und nicht ne Firma Den meisten Android User geht es imo eher darum sich nicht an die Vorgaben von Apple binden zu wollen, technik-affiner sind oder eben nicht einfach Geld nur für den Namen bezahlen wollen.
    Die Zukunft spricht ICS 4.0 kommende Monate, ansonsten gabs ja erst vor nem halben Jahr die großen Dual Core Smartphones wie SGS2, Sensation etc...


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)

  • Weitere Recherche wirft mir auch das Galaxy Note auf. Auch irgendwie eine Idee. Die Größe ist zwar wahrlich pervers, aber ich hab das grade mal nachgebastelt (die Form und Größe halt ;) ) und soooo danaben ists garnicht.
    Wäre vllt ein wenig Tablet und Handy in einem.


    Was mich noch interessiert: was hälst denn vom Razr? Da ist noch keiner drauf eingegangen.


    EDIT: navi btw:
    Für Deutschland brauch ich auch kein Navi - aber für außerhalb wo ich gern auf Daten-Roaming verzichten würde. Und genau deshalb ist auch der DACH bereich unsinnig. Wenn ich außerhalb bin, dann will ich vor allem auch Frankreich oder Italien dabei haben - das gibts meist nur im Mitteleuropa Paket.
    Im Übrigen habe ich mit ner ordentlichen Navi Software aufm iPhone bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Nen richtiges Navi stinkt dagegen vollkommen ab, ausser man kauft eins mit integriertem 3G für 300-500€ + Monatsgebühren.

  • Hab mir grad mal Galaxy Note angeguckt, dass is ja noch größer als meins und das is schon sehr groß. Nach 1 Jahr Nutzung find ich die Größe vom HTC DesireHD gerade noch gut, größer dürfte es aber keineswegs sein.


    [IMG:http://www.samsung.com/global/microsite/galaxynote/note/image/img_spec05.png] [IMG:http://www.htc.com/managed-assets/www/smartphones/htc-desire-hd/specs/glance.png]

  • Das Razr ist technisch gesehen fast identisch zum Nexus. Dem Razr fehlt der NFC Chip, dafür hat es einen dedizierten GFX chip und ist um ein paar Gramm leichter + hat einen SD card slot mit dem man den speicher auf insgesamt 48GB hieven kann.
    Die Displays von beiden sind dem des iPhones überlegen, sowie auch alle anderen Komponenten, RAM, CPU usw.. Auch Preislich dürften beide unter dem 4S liegen.


    Trotzdem bleib lieber beim iPhone. So wie ich das sehen wirst du so lange du ein Andoid Gerät hast immer irgendwas an ihm auszusetzen haben da du eben, wie gesagt, Apple Fan bist und die Geräte/Systeme eine Teils komplett andere Philosophie verfolgen. Den Widget-Homescreen + App Launcher empfinde ich z.B. dem UI von iOS um Längen überlegen. Ist aber eben Ansichtssache.


    Du wirst kein Gerät finden bei dem man sagen kann das es dem iPhone in allen belangen überlegen ist. Zumal viele Dinge eben einfach rein subjektiver Natur sind. Man muss eben für sich selbst festlegen was einem wichtig ist und dann die entsprechende Entscheidung Treffen.
    z.B. Kamera. Nimmt man die etwas schlechteren Fotos des Nexus in kauf und hat dafür dann aber eine extremst schnelle Reaktionszeit. Oder nimmt man dann doch lieber das iPhone das zwar Langsamer beim Fotografieren ist aber dafür etwas bessere Bilder liefert. Oder man sucht sich eben ein Handy das dazwischen liegt (Razr)

  • Das war doch shcon lange angekündigt, ist das jetzt endlich verfügbar? Geil!


    Weisst du ob man damit immernoch seine Musik "legalisieren" kann? Es hieß mal, dass der auch alles an Musik frisst, was man halt auf der Platte hat und einfach in die iTunes Datenbank einbaut und genauso behandelt, als hättest du es mal gekauft.
    Wenn das noch drinn ist, is das eigentlich ein must have!

  • Das war doch shcon lange angekündigt, ist das jetzt endlich verfügbar? Geil!


    Weisst du ob man damit immernoch seine Musik "legalisieren" kann? Es hieß mal, dass der auch alles an Musik frisst, was man halt auf der Platte hat und einfach in die iTunes Datenbank einbaut und genauso behandelt, als hättest du es mal gekauft.
    Wenn das noch drinn ist, is das eigentlich ein must have!


    Genauso siehts aus :) von meinen ca. 10k mp3 hat er ca. 95% gekannt. Was er nicht kennt, lädt er für dich in deine cloud :)