Smartphones und Gadgets (ehemals Apple)

  • Wahrscheinlich brauchst ein Iphone dazu mit dem es sich zuerst synchronisieren muss ;)


    "We will encourage you to develop the three great virtues of a programmer: laziness, impatience, and hubris."
    -

    Larry Wall (creator of Perl)

  • Hiho!
    Ich habe gerade zum ersten mal mein Handy per DisplayDock an einen großen Monitor angeschlossen.
    Ausserdem noch Maus und Tastatur ans DisplayDock gehängt. Von dort schreibe ich auch grade diesen Post.


    Und Alter, das ist der Shit!
    Man mag von Windowsphone halten was man mag. Aber Continuum ist genau das, was ich erhofft hatte. Bzw. es kann das werden, was ich erhofft habe.
    Ich arbeite wirklich fast wie an einem normalen Computer. Und es fühlt sich vor allem auch genau so an, als säße ich an einem normalen Computer.
    Als ich grade Win+L gedrückt habe, weil ich kurz auf die Toilette bin und sich mein Handy wie mein PC gesperrt hat, hatte ich ein riesen Grinsen im Gesicht...


    Wenn man diese technischen Möglichkeiten weiter verfolgt, kann daraus in Zukunft was ganz großes werden. Ich bin gespannt, wie das mit dem neuen HP Handy werden wird, dass ja noch konsequenter auf diesen Zug setzen wird.
    Klar, ein Handy wird so niemals einen Rechner ersetzen können. Aber der feuchte Traum meines inneren Nerds ist es schon seit einigen Jahren, eine "Docking Station" zu haben, in der die Rechenpower steckt, wenn ich sie brauche, aber ansonsten alles in meinem Handy mit mir zu tragen. Das Smartphone als vollwertiger Computer der alles kann - nur halt mit wenig(er) Leistung. Will ich zocken, stecke ich mein Handy in die Docking Station und ab gehts.
    Genau das ist Continuum mit dem Display Dock!
    Nur halt noch nicht perfekt und vor allem ohne die zusätzliche Leistung im DisplayDock, sondern einfach mit einem derzeit sehr starken Smartphone (950XL). Mein PowerPoint ist zwar fast wie am Desktop, aber es ist kein echtes Desktop PowerPoint (genauso natürlich bei Word&Excel). Es kann viel - aber nicht alles. Beispielsweise fehlt die Funktion neue Formeln einzufügen komplett (die im Übrigen in Office inzwischen richtig leistungsfähig und vor allem einfach zu bedienen ist - ich sehe da keinen Vorteil mehr darin, sich in LaTeX einzuarbeiten). Wenn ich am Rechner eine erstellt habe, wird sie aber natürlich korrekt dargestellt.
    Es gibt hier also noch Potential zur Optimierung ohne Ende! Aber der Weg ist meiner Meinung nach der Richtige!


    So, nachdem ich nun die zweite Hälfte meiner Mittagspause (lol) verspätet mit einem Continuum Test verbracht habe, und euch diese Zeilen geschrieben habe, während eine andere App über das DisplayDock auf den Boxen meines Monitors Musik gespielt hat (soviel zum Thema Multitasking), werde ich nun nochmal ne Stunde weiterarbeiten ;).


    <3 Melian


    EDIT: Anbei noch ein Screenshot, wie dieser Post hier jetzt per Continuum aussah.
    https://onedrive.live.com/?cid=0f3fe0916f29cc86&id=F3FE0916F29CC86%21113469&authkey=%21AHe7%5Fp0jnL6oB6o
    Erstellt mit der Print Taste und dann in Continuum in OneDrive geladen und geteilt :D

  • Ist die Frage was das jetzt für Endkunden heist.
    Das was ich an W10M so gut finde, war ja im prinzip genau diese Verbindung zu Win 10, die Zusammenarbeit mit Exchange (I <3 Exchange) und Continuum.
    Ist das jetzt gut oder schlecht für mich? :P


    EDIT:
    Nadella: "We are focusing our phone efforts where we have differentiation — with enterprises that value security, manageability and our Continuum capability, and consumers who value the same,"
    http://www.theverge.com/2016/5…pairment-layoffs-may-2016


    EDIT2:
    klingt erstmal weder positiv noch negativ:


    https://www.reddit.com/r/windo…_memo_we_need_to_be_more/

  • die Zusammenarbeit mit Exchange

    Was kann man denn mit einem Windows 10 Phone mehr mit Exchange anstellen als mit anderer Software, die eine Anbindung an Exchange ermöglicht? (Diesmal keine garstige Frage, interessiert mich wirklich)

  • Seit W10 mobile (WM10, W10M, wie soll man das nennen?) ist die Email app keine Sonderentwicklung mehr sondern basiert auf Outlook, ist also "von Haus" mit Exchange kompatibel. Ich nehme mal an das war gemeint.

  • Seit W10 mobile (WM10, W10M, wie soll man das nennen?) ist die Email app keine Sonderentwicklung mehr sondern basiert auf Outlook, ist also "von Haus" mit Exchange kompatibel. Ich nehme mal an das war gemeint.

    Jo, das meinte ich. Basiert halt auf Outlook - was man halt vor allem in Continuum auch merkt (wobei es leider doch auch viel von den "windows mail" Simplifizierungen hat).
    Damit funktioniert auch automatische Antworten setzen etc. tt. pp.
    Dadurch, dass der Kalender imho auch gut ist (sogar sehr gut, weil ich da eine Übersicht drin finde, die mir persönlich sehr gut gefällt) funktioniert auch das Termine senden und empfangen 1A. Das war in der Vergangenheit immer wieder mal ein Problem, wenn man einen Kalender nutzen wollte, der nicht build-in war, weil einem der ansonsten besser gefallen hat.
    Ausserdem werden dann im Kalender eben auch wirklich alle Dinge angezeigt, die man benutzt. Beispielsweise auch Erinnerungen von Cortana. Dinge die sonst quasi (auch bei allen anderen mobile OSs) in 3rd Party Apps nie angezeigt werden.
    Weiterhin kann ich auf das gesamte ~2000-3000 Personen Adressbuch aus der Arbeit zugreifen, aber ohne dass ich die Kontakte auch alle runterladen und wirklich auf dem Handy haben muss (was ich mega unübersichtlich fände) sondern, ich habe einfach nur wenn ich in meinen Kontakten suche die Möglichkeit auch das Exchange Adressbuch durchsuchen zu lassen.
    Einfach das "Gesamtbild" in der Verbindung von Kalender, Mail und Kontakten.

    Die Built-in Mail App hat auch bei mir schon mit WP8 wunderbar mit Exchange funktioniert.

    Das kann sein. Ich meinte das als Vergleich zu iOS und Android. Wo es jeweils auch ganz gut funktioniert, aber für meine Begriffe jeweils mit kleineren Abstrichen.
    WP8 war für mich halt aus anderen Gründen nie interessant, darum hab ich mich nie damit befasst, wie gut sowas da funktioniert.

  • @Melian


    Hast du auch Exchange für deine privaten E-Mails? Wo gehostet?


    Habe seit knapp 2 Jahren Office 365 Business Essentials:


    https://products.office.com/de…e-365-business-essentials


    Sehe aber gerade, dass man Exchange wohl auch mittlerweile ohne Office 365 Business bekommt (Habe noch nicht genau geschaut).


    https://products.office.com/de…t-exchange-business-email


    Brauche die Software oder das OneDrive Business aus dem Office 365 Business Essentials nicht, da ich alles was ich brauch aus dem privaten Office 365 Home habe:


    http://www.microsoftstore.com/…emium/productID.286459200

  • leider privat nicht, nein.
    hab privat nur n googlemail konto. arbeit halt exchange.


    ich hab mir mal die exchange server software mit 5 (xD) lizenzen gekauft für nen spottpreis über die uni mit dem uni rabbat.
    aber die firma hat dann 2 t age später den vertrag widerrufen, weil sie festgestellt haben, dass sie mir das gar nich hätten verkaufen dürfen, weil ich zwar an der uni arbeite aber das halt privat kaufen wollte.
    war ich ein wenig traurig.


    aber im prinzip macht n privater exchange server halt auch wenig sinn, wenn man die ganze firmen quality nicht nutzen kann, weil man halt allein auf dem server sitzt ;)
    aber afaik hat man quasi die funktionen, mit nem outlook.com email konto.


    office habe ich 365 noch über die studi lizenz, die hat man ja für 70€ für 4 jahre bekommen.


    wo hast du privat exchange? <EDIT2: achso, aus den 365 business essentials?>


    EDIT: sry, für kleinschrift, harter tag und ich mach grade backseat-internet-surfing ;)


    EDIT3: nett, der typ der da so schön am kaffeetisch sitzt bei exchange online, hat glaube ich genau mein arbeitslaptop. so nen lenovo, bei dem man den (touch-)bildschirm umdrehen kann. jedenfalls sind alle merkmale, die man so von hinten sieht, gleich ;)
    geiles teil btw.

  • Genau Office 365 Business Essentials habe ich nur wegen Exchange privat, da ich es damals unbedingt von MS wollte und nicht 1und1 oder so.


    Habe meine ganze Family und einige Freunde damit versorgt. Nutzen die auch über eigene Domain.


    Ist es mir wirklich Wert, POP und IMAP reicht mir auch privat nicht. Dafür schätze ich Exchange zu sehr und nutze Mails und Kalender zu intensiv. Auf Arbeit nutzen wir auch Exchange über Office 365.


    Nen Exchange wollte ich schon vor 10 Jahren oder so privat mit nem Kollegen aufsetzen, aber wir waren damals zu doof dafür :klassik12:

  • Ich muss ja auch mal eingestehen, wenn was nicht stimmt bzw. sich was ändert, was ich gesagt habe.
    Mein 950XL hat hart rumgebuggt die letzten Tage. Keinerlei Mail Synchro mehr - nichts mehr auf OneDrive hochgeladen. Meh.
    Musste nen Factory Reset machen. Bin allerdings auch im Insider Programm - kann also ein Bug in ner Preview Version gewesen sein.
    Dennoch hat mich das schon extrem geärgert und genervt.
    Das ist jetzt der erste richtig große Minuspunkt in meiner persönlichen Windows Mobile Erfahrung.
    Hoffe mal nachm Reset gehts wieder.

  • Ich trage aktuell auch ein paar Kämpfe aus. Nicht alles sind Fehler, einige Dinge "sind einfach so", was nicht schön ist, aber auch kein Fehler.


    Habe 3 Windows 10 Geräte (Gaming PC, Surface Pro 3, Lumia 950 XL DS) alle auf der neuesten Version inkl. Anniversary Update, kein Insider.


    Fehler:


    - Edge Favoriten synchronisieren nicht zwischen den Geräten (Bin bei allen mit dem selben MS Account angemeldet und auf allen Geräten ist Sync in den System Settings + Edge aktiviert). Nervt.
    - Notifications funktionieren nicht zuverlässig seit dem Anniversary Update. Ich liebe das Notification Sync Feature (Was auch noch mit "Beta" von MS deklariert wird). Endlich schnallt er, wenn ich auf einem Gerät die Notification gelesen habe, dass er sie auf den anderen Geräten ausblenden kann. Top! Aber manchmal passieren unerklärliche Dinge und Notifcations kommen einfach willkürlich auf einem der Geräte an. Habe die Benachrichtigungsoptionen auf allen 3 Geräten gecheckt und verglichen. Sollte alles passen. Hoffe das läuft bald rund, ich finde das sehr toll.
    - Spotify App. Ich nutze nicht viele Apps (Weshalb mir der Wechsel zu Windows Phone leichtgefallen ist), aber es gibt 2 Apps, die ich einfach brauche. Spotify und Nextgen Reader (Für meine RSS Feeds). Die Spotify App läuft bei mir seit Monaten nicht mehr zuverlässig. Manchmal startet sie nicht, manchmal laufen die "3 Punkte" in Endlosschleife über den Bildschirm (Was normalerweise signalisiert, dass etwas geladen wird) und wenn ich es dann doch mal schaffe einen Song zu starten hört die Musik einfach willkürlich auf und beim erneuten Aufrufen der App treten Problem 1 oder 2 wieder auf. Unbenutzbar aktuell. Das Problem tritt nicht bei jedem auf. Ich vermute es hat etwas mit der Anzahl der Items zu tun, die man "gestarred" hat. Das sind bei mir mittlerweile ca. 4200 Songs. Habe schon die Anzahl meiner Playlists reduziert, da ich dachte es könnte vielleicht daran liegen. Hat jedenfalls nicht geholfen. Aus Verzweiflung habe ich 1 Monat Gratis MS Groove abonniert. Groove war auch toll soweit, die Nutzung auf dem Phone war top, könnte eine Alternative sein. Ich will es aber nicht. Musik Käufe, Musik Streaming, Hörbücher, oder E-Books möchte ich unabhängig von Apple, MS oder Google halten.
    - Trotz 50 Euro Mozo-Case knarzt dieses teure Flagschiff bei jedem Griff. Fuckt mich richtig ab, aber kann es nicht ändern.
    - Iris Scanner dauert zu lang und ist unzuverlässig. Unbrauchbar...


    Dinge die aktuell "einfach so sind", was aber echt uncool von MS ist:


    - Ich kann über Cortana SMS schreiben und über das Notification Center SMS beantworten. Hammer geil soweit! Ich bin sehr oft am PC und da geht es einfach viel schneller als am Smartphone. Ich nutze auch Whats App am PC sehr viel. Es gibt jetzt die tolle Nachrichten App, wo ich auf dem Smartphone meine SMS lese ja auch am PC. Diese App ist am PC aber einfach tot und macht gar nichts. Weder kann man dort SMS lesen noch verschicken. Ich weiß, dass Microsoft das "Messaging Everywhere" Feature in die neue Skype App verschieben möchte (Es wurde kurz vor Release des Anniversary Update aus der Nachrichten App entfernt), aber muss es denn sein, dass die App jetzt tot auf jedem Windows 10 PC liegt und die Nutzer verwirrt? Telefon APP auf dem PC ist btw. genauso tot. Es ist einfach ein unbefriedigender Zwischenstand aktuell und ich freue mich darauf, wenn es endlich eine einheitliche "Experience" wird. Hoffe, dass ich nicht bis zum nächsten Redstone Update Anfang 2017 darauf warten muss.
    - Skype auf Windows 10 Mobile. Hängt ja mit dem 1. Punkt zusammen. Die neue App ist aktuell noch in der Preview, sieht jedoch schon vielversprechend aus, buggt aber auch noch rum. Bis diese den Skype Desktop Client im vollen Feature Umfang ablösen kann, muss jedoch noch viel passieren, wenn das überhaupt jemals passieren wird. Ich finde es gut, dass sie Skype aus der Messaging App entfernt haben. So wie es umgesetzt war, war es einfach für jemanden wie mich, der täglich hunderte Skype Nachrichten bekommt nicht zu handeln, weshalb ich Skype in der Messaging App seiner Zeit direkt deaktiviert habe. Nun wollen Sie allerdings wie gesagt "Messaging Everywhere" in die Skype App packen. Na was denn nun, MS? Wird dann die Messaging App auch mobil obsolete? Wie auch bei Punkt 1 hoffe ich, dass sie hier langsam mal die aktuelle Ansätze und Pläne "gerade" ziehen.


    Ich habe noch mehr Punkte, die schreibe ich aber ein anderes mal.