Smartphones und Gadgets (ehemals Apple)

  • Ja, Software. Hardware von den Galaxy Flaggschiffen ist immer ziemlich geil. Auch wenn ich kein Fan mehr von den curved Screens bin.

    Aber wenn die Software halt kacke ist, kanns die Hardware meistens auch nicht mehr reißen. Ist nicht nur der Fakt, dass Samsung für jede App, die es bereits von Google gibt ihr eigenes Äquivalent macht, sondern z.B. auch dass ich erstmal hunderte Systemdienste deaktivieren muss, damit das ding nicht nach Hause telefoniert und Akku verbraucht, den es nicht verbrauchen müsste.

    Custom ROMs wäre noch was, das die Samsung Geräte für mich interessant machen könnte. Leider verliert man bei Samsung nach dem Rooten aber instant die Garantie (bei den Pixel Geräten btw nicht) und custom ROMs sind auch nicht so verbreitet wie für andere Hersteller, da Samsung unterschiedliche Prozessoren für die verschiedenen Märkte in den Geräten hat.

    Wie gesagt, am interessantesten finde ich gerade die 200-300€ Android One Geräte (https://www.android.com/one/). Sollten nur noch bessere alternativen zum Nokia 7/8 geben.

  • Aber was stört dich, abgesehen von Preis, mezl?


    Finde gerade den Preis ein ziemlich Ausschlag gebendes Argument. Immerhin reden wir hier teilweise bis zu dem 10-fachen. Fast alle Mittelklasse und Unterklasse (?) Handys kann man doch nach belieben rooten und drauf klatschen was einem Spaß macht oder viel Performance bringt. Wenn man sich dann nicht eine Marke aussucht, wo es keine Enthusiasten gibt und regelmäßig Updates nachgeliefert werden hat man auch nach Jahren noch ein gutes Gerät.


    Und was genau machst du zB. mehr mit einem Flaggschiff verglichen mit dem zweigünstigsten Handy, was du dir bei Media Markt aussuchen kannst? Netflix, Youtube und gmail laufen darauf auch nicht besser. Oder spielst du darauf via remote WoW?


    bzgl. Garantie bedenken: mein 25 Monate altes China-Smartphone hat 122,04€ gekostet inkl. Lieferung, das neu zu ordern wäre deutlich günstiger als irgend ein curved display auszutauschen und dank google ist ja eh alles in irgend einer cloud gesichert.

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

  • Habe mich zum Jahreswechsel für ein Pixel 2 entschieden. War zwar nicht billig aber bisher bin ich komplett zufrieden. Hatte vorher mehrere HTCs, die aber wie Samsung Handys mit einem Haufen an HTC Eigenkreationen als Apps daher kommen, die nicht so wirklich deinstalliert werden können. Zudem funktionierte Bluetooth oft nicht richtig, ich glaube dank einem Android Update, das nicht so 100% kompatibel zur Hardware war. Das passiert mir bei einem Pixel eher nicht.

    Meine Freundin hat ein Huawei, das schon ein bisschen älter ist. Es stößt mittlerweile einfach an seine Leistungsgrenzen, Spotify stockt gerne mal, die Akkuladung schmilzt nur so dahin.

    Mein Arbeitgeber schreibt mittlerweile leider auch iPhones als Diensthandy vor. Finde ich ziemlich scheisse, ich werde mit Apple einfach nicht warm.

  • Echt so krass over the top.

    Glaube bei Apple denken sie sich inzwischen auch "Mal schauen wie viel wir noch aus den Kunden rausquetschen können, bevor sie nicht mehr kaufen".


    Vor allem wenn man sich überlegt, dass die Dinger einfach nichts mehr können als die dicken Android flagships, die halt auch maximal 800-900€ kosten.

  • Ich brauche eigentlich auch dringend ein neues Smartphone. Werde jetzt mal abwarten wie das Pixel 3. Bin seit meinen Nexus 4 und 5 großer Fan von Stock-Android. Hab jetzt ein LG und das Handy ist(war) echt ganz gut, aber die ganzen Hersteller haben ja kein bock neue Android-Versionen aufzuspielen und die vorinstallierten Sachen nerven auch irgendwie.


    Achja 1600€ Das ist so bekloppt. Vor nicht all zu langer Zeit waren die ganz teuren Handys bei ~700-800€ und man hat für 300-450 echt Top Handys bekommen. Und jetzt haben sich die Preise in circa 2,5 Jahren einfach verdoppelt, dabei gibt es immer weniger Innovatives.

  • Ich brauche eigentlich auch dringend ein neues Smartphone. Werde jetzt mal abwarten wie das Pixel 3. Bin seit meinen Nexus 4 und 5 großer Fan von Stock-Android. Hab jetzt ein LG und das Handy ist(war) echt ganz gut, aber die ganzen Hersteller haben ja kein bock neue Android-Versionen aufzuspielen und die vorinstallierten Sachen nerven auch irgendwie.


    Achja 1600€ Das ist so bekloppt. Vor nicht all zu langer Zeit waren die ganz teuren Handys bei ~700-800€ und man hat für 300-450 echt Top Handys bekommen. Und jetzt haben sich die Preise in circa 2,5 Jahren einfach verdoppelt, dabei gibt es immer weniger Innovatives.


    Bestell dir das Oneplus 6. Top Hardware, OxygenOS soll nur ein sehr leicht modifiziertes Stock-Android sein und bekommt auch eigentlich schnell Updates. Gibts ab 519 Euro. Von den gesparten 300 ist doch bestimmt eine Torte für mich drin, auf der mit Zuckerguss "Danke Krang" geschrieben steht.

  • Krang Ein OnePlus ist tatsächlich für mich aktuell die Alternative. Hatte früher schon mal auf einem HTC HD2 (tolles Handy hat ewig gehalten) Oxygen Mod drauf. Das ist wirklich ganz nah am Stock-Android dran und wird durch die Community gepflegt.

    Aber wie gesagt das Pixel kommt in 3 Wochen, danach entscheide ich.

  • Warum können Android Hersteller eigentlich nur den Mist von Apple klauen und nicht die guten Sachen? Ich würde sehr gerne 5 Jahre garantierte OS Updates und einen physischen Mute-Schalter haben und dafür keine Notch und nicht vorhandene Klinkenbuchse.

  • Beide von dir genannten Dinger sind echt widerspruchslos mega gut beim iPhone.

    Nachdem mein Handy noch nicht so alt ist, ists jetzt noch nicht so schlimm - andererseits hätt ich schon gern ein volles Android 8, ohne dass Samsung auswählt was ich haben darf und was nicht.

    Aber der Mute Schalter ist mir echt unbegreiflich. Dafür hab ich diesen hart sinnlosen Bixby Knopf. Das Ding nutzt doch kein Mensch...

  • Ich vermisse an meinem Pixel 2 die Klinkenbuchse bedingt. Einerseits ist das Ding eine absolut Katastrophe bezüglich Drecksammelstelle, jeder Steckvorgang schaltet zudem die Kontakte kurz und ist eine potentielle Belastung für die Hardware und die Qualität ist auch sehr schwankend. Andererseits hat man einfach noch soooo viele Headsets mit Klinke und Bluetooth hat einfach immer noch Aussetzer.... Es geht ohne, mit wäre aber schöner.

  • 850€ für das kleine Pixel 3 mit 64gb Speicher. Und ich habe mich letztes Jahr schon über den Preis aufgeregt. Jetzt ist es noch teurer. Die haben doch ein Rad ab. Und der Aufpreis für das XL sind wohl die Kosten für die astronomisch große Notch.

    Fuck.