Star Wars: The Old Republic

  • Ich mochte ehrlich gesagt das Attunement System, habe aber auch pro Addon damals nur jeweils 1, 2 Chars aktiv gespielt und von daher fühlte es sich nicht weiter schlimm an erst mal genügend Repu in den normalen Inis zu farmen um die Schlüssel für HC zu kaufen, die langen Questreihen in der Scherbenwelt abzuschließen (Kara-Pre anyone?) und und und. Für Viel-Twinker ist das bestimmt ein Graus und ....:


    *mal in der eigenen Erinnerung schwelgen*


    Vanilla
    - Belain hat knapp 1 Monat played bis Stufe 60 gebraucht weil ich nebenher alles erkundet habe und gleich schon genügend Gold fürs Epic Mount haben wollte (die Goblinnatur lässt grüßen).
    - im ersten Jahr habe ich vorrangig 5er, LBRS, UBRS und wie sie alle heissen gemacht und sonst nur Molten Core Runs mitveranstaltet. Damit war ich voll ausgelastet und da ich ja alleine zum hochleveln schon ewig und drei Tage gebraucht hatte verflog die Zeit ziemlich zügig. Gegen Ende des ersten Jahres ging es dann richtig los mit raiden und Ende des Addons standen wir irgendwo bei den 4 HM.
    - TBC habe ich auch langsam losgelegt (u. A. horrende Arbeitszeiten + Shammy rerolled und damit eh hinterhergehinkt) und Kara erst so richtig "progress" ab Aran oder so gefahren. Und auch danach fühlte sich das alles halb so wild an, neben T4 und T5 Content war immer noch genug zu tun (Repu farmen etc) und später kam dann noch (für mich) Arena hinzu und hat mir die Zeit neben T6 und Sunwell versüßt. Es gab sack viele Instanzen für Repu zu farmen, sehr viel zu erquesten (und auch wenn es schon eine deutliche Inflation gab so war das Gold aus Quests doch immer noch eine ganze Menge, genug um zB. das epische Fliegen zu finanzieren). Ich hatte schon große Teile des Loremasters bevor es überhaupt Achievements gab und musste pro Gebiet dann nur ein paar Brotkrumenquests nachholen.


    In den späteren Addons fing es dann immer von Tag 1 und mit power-5er-farming gleich an mit raiden, es gab für mich keinen sanften Einstieg und das hat man dann Zeittechnisch auch irgendwo gemerkt. Überlegt mal wieviel Nerven uns alle T11 Content gekostet hat, von Kyu/Meinen Kommunikationsproblemen bei Chimaeron über Asnos Schlittenfahren, Messers/Fifi Internet-Raidboykott beim Thron bis hin zu Eles Katzengear bei Nefarian. Ändert aber nichts daran, dass wir uns bis Mitte Mai gut mit dem Content aufhalten konnten (und dabei fing es ja schon 2011 an), ADL war glaube ich auch bis Mitte April (?) beschäftigt. Das waren halt dann doch 13 Bosse mit denen dann teilweise immer wer anders so seine Probleme hatte.


    Zudem, nach einer Woche mit Tabard gabs im neuen Addon quasi nix mehr zu tun. Quests hatte ich alle fertig, alle Fraktionen auf exalted und allen Kram aus 5ern den man halt so haben wollte - Gildengruppen sei dank ging das immer ziemlich flott. Es gab quasi keinen Grund mehr sich einzuloggen ausser den Anderen wg. Tankmangel bei ihrer Gruppenbildung unter die Arme zu greifen, es füllte sich kein Balken mehr hier und keine Questanzeiger da mehr auf und wenn es noch so langsam ging.


    tldr; Meine/unsere Herangehensweise hat sich geändert, wie legen ein ganz anderes Tempo an den Tag wie noch 2005/07.

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Bela ()

  • Fifis und mein Internetrodeo fand doch hauptsächlich bei Nefarian statt oder habe ich das falsch in Erinnerung? :D


    Mal nen bisschen noch mehr offtpic:
    Am Wochenende kann man the secret world frei anspielen, weil es seit einem Monat released ist. Wem das nichts sagt, hier das Review von Gamestar:
    Stephen King trifft Deus Ex - The Secret World


    Klingt jedenfalls ganz vielversprechend, wenn das Questsystem wirklich so funktioniert und nicht nur im Startgebiet.

  • Das sollte man ggf etwas erleutern.


    Jeder Char in SWToR bekommt im laufe seine bis LvL 50 andauernden personal Story 5 Companions, von denen man jeweils einen mit nimmt beim questen. Jeder dieser companions funkgiert als kleine Fraktion bei der man Repu grinden kann indem man ihnen Geschenke gibt (gibts durch tradeskills) oder in ihrem Sinne handelt in Gesprächen. Zusätzlich hat jeder Companion eine kleine Geschichte zu erzählen, die man mit steigender Repu und LvL nach und nach freischaltet. Da es sich nun um ein Bioware Spiel handelt, gibt es die möglichkeit Mass Effect mäßig seine Companions zu verführen udn zu heirraten. Bisher allerdings klassisch nur m+f. Als das spiel raus kam gab es damals eine kleine Diskriminierungs Diskusion, ausgelöst von einem Lesbenverein in den USA. Mit dem nun anstehenden Addon hat Bioware versprochen auch gleichgeschlechtliche Liebe zwischen Spieler und Companion zu ermöglichen (was das grundsätzlich im gegensatz zu WoW ausgeglichene Verhältnis zwischen maleund female Chars komplett richtung female drücken dürfte). Da nun das SWToR Team aber aus gefühlt nur 3 Leuten besteht und die obendrein nicht bezahlt werden. haben sie, statt die Companion Geschichten entsprechend anzupassen, schlichtweg auf dem neuen Planeten, den sie mit dem Addon einbauen, für entsprechende Companions 2 neue Story Quests eingebaut, die obendrein nicht verfügbar sind, wenn der Char schon älter ist und man schon verheirratet ist (was nebenbei gesagt Stat Boni gibt, also sinnvoll ist).

  • Wie niemanden? Jeden den die Patch Notes vom derzeit besten MMO nicht interessieren, ist auch kein echter MMO-Nerd/Hardcore Spieler/Pro/Semi-Pro/[...].


    Edit: Oh, da ist mir einer der o.g. zuvor gekommen. :>

    EnCt2f5d677b1279a51a3abd53020712b5d1bcd0675c3f5d677b1279a51a3abd53020nBIlIwHIjAHrAPGqMFecsZjUYlsBJsFz2bHFcbVLCmXIe7mFQkM=IwEmS
    #howtofeelstupid



    [IMG:http://i.imgur.com/Mp0LQIg.jpg]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von mezl ()

  • Das neue Addon ist released worden und scheint vieles besser zu machen, als SWtoR bisher.
    Vor allem soll es wohl 100% Fokus auf die Story legen, die auch noch viel besser sein soll als bisher.
    Das klingt recht vielversprechend.
    Darüber hinaus haben sie alles so gepatcht, dass man wohl das Spiel "durchspielen" (sprich leveln) kann, ohne die ganzen dummen Grindquests zu machen, sondern indem man NUR Klassenstory + Planetenstory spielt. Das finde ich ja echt gut.


    Hier gibts einen ganz langen Artikel von einem Leser bei Gamestar:
    http://www.gamestar.de/spiele/…44513,16430.html#comments


    Eventuell können wirs uns ja mal nochmal anschauen, @Dorag. Wenn wir was ausmachen wollen, wenn du nicht raiden musst/willst, könnte ich bestimmt 1-2 Tage die Woche dafür einplanen! :)
    Alleine ist so ein MMO halt nicht so geil...


    Ein paar kurze Buzz-Phrasen aus dem Test, die Mut machen:


  • Asno hat auch beiläufig davon erzählt und es liest sich tatsächlich sehr sehr interessant. Konter dazu stehen die Talentbäume die sie mit dem letzten Addon eingeführt haben... die sind Mist 8[


    Mal schaun ob ich es mir nochmal runterlade, wenn sag ich dir bescheid.