Lebenszeichen aus den Untiefen der Hölle

  • So knapp 2 1/2 Monate ist mein Spontaner abgang nun her, mittlerweile bin ich quasi vollkommen von WoW los gekommen. Also dachte ich mir ich werf mal nen lieben gruß in die Runde, man will ja doch nicht ganz vergessen werden.


    In der Zeit hat sich bei mir auch endlich einiges getan, neue Arbeit, leider nur TZ aber weas soll es besser als nichts, vom Gaming war ich fast ganz los, ich hab die Zeit genutzt einie stark eingestaubte Kontakte zu erneuern und auch mal um genau in mich zu gehen. Dabei kam ich zwangsläufig auch meine 8 Jahre WoW und LoH zurück, dabei muss ich sagen es waren meist tolle Jahre in dennen ich hier viele nette Leute kennen gelernt hab, die ich hier auch lieb grüßen mag (Liste wäre zu lang jeder weiss wen ich meine). Die letzten ca 2 Jahre war ich vermutlich oft eher unerträglich, vom ergeiz gepackt, stress im echten leben an Mitspielern ausgelassen und um erleich zu sein, meist ein großes Ar***loch. Dafür will ich mich auch nochmal bei den Betroffenen hier entschuldigen.


    Auch wenn es so ausschauen könnte, ich werde WoW nicht weider anfangen, jedoch habe ich mich auf dem MMO Markt aufgehalten und werde ab Ende August wieder einige Zeit vorm Rechner verbringen und gemüdlich ein kleines namentlich recht bekanntest MMO in der neuauflage Spielen.


    An dieser Stelle soll es das auch erstmal von mir gewesen sein, ich will euch nicht zu sehr stören :ugly:



    P.S.: Ich freue mich auf jegliche Art der liebkosungen oder flames von euch, LoH ist und bleibt trotzdem eine der besten Gilden die ich kennenlernen durfte.
    P.P.S.: Rächtschaibfähler sind gewollt :bier:

  • Erster ::XX:


    Freut mich von dir zu hören master Hik. Freut mich auch, dass es eine positive Wendung gegeben hat.


    ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX: ::XX:


    Mezl du Nudde ::(:

  • Hi.


    Mehr fällt mir momentan nicht ein ohne zwangsläufig den Grammar-Nazi raushängen zu lassen und das kann ich Crema doch nicht wegnehmen.,

    "Warst du schon immer so hässlich oder bist du mutiert? - Da hat sich wohl dein Spiegelbild in meinem Säbel reflektiert."
    Adventures forever!!!!

  • Genau zur rechten Zeit hier vorbei geschaut. Hik du Nuddel, schoen Dich zu lesen.
    Das mit dem Gaming kann ich nachfuehlen, erlebe das aehnlich... mein Tipp: Path of Exile. Herrlich Zeitfressend aber auch nicht schlimm wenn man es mal zwei Wochen nicht anfasst. Ich bin zwar im richtigen Alter, habe Diablo II aber nie richtig ersnt gespielt. Jetzt verstehe ich was das daran sp mitreissend ist. Und das Passive Skill System von PoE wird einen Tueftler wie Dich voll und ganz mitnehmen... denke ich mal. Schau es Dir mal an!


    Nochmal, schoen Dich zu lesen - genau so schoen zu lesen, dass es Dich im echten Leben auch voran treibst. Hau rein und lass es ordentlich krachen!


    Besten Gruss aus Hong Kong bei einem Feierabend-Bier (TsingTsao).
    Ixo

  • Falls dir Final Fantasy kein spaß mehr macht, gibts da noch son neues Spiel, Path of Exile, das soll ganz gut sein und im Oktober/November solls aus der Betaphase rausgehn (Ladderreset)


    Meine Information ist, das Ladder wahrscheinlich nicht zuruckgesetzt wird... Sie fuehren einfach immer neue ein (wie kuerzlich Anarchy & Onslaught). Und scheisse macht das Laune. Onslaught is geil!!!! Wobei Anarchy soll ja nur zwei Monate laufen und danach in die Standard League ueberfuhrt werden.
    Egal... Hinzu kommen die Races, welche fast taeglich in voellig unterschiedlicher Art (von 30 min bis eine Woche) passieren. Da wuerde ich gerne mitmachen. Leider geht dass dann doch gegen die casual Spieler Rahmenbedingungen.

  • :winken:

    "Ich bin kein Investor. Die Leute sagen mir immer, ich solle mein Geld für mich arbeiten lassen. Ich habe mich entschiede: ich arbeite - und lasse mein Geld stattdessen entspannen. Lässt man sein Geld für sich arbeiten wird es oft gefeuert." - Jerry Seinfeld

  • Scheinst ja den eiskalten Entzug sehr gut überwunden zu haben :super: weiter so!

    "Der Druide - Eine kritische Analyse zur Optimierung natürlicher
    Leistungsindikatoren am Beispiel der heroischen Schlachtzugsinstanz
    Drachenseele unter besonderer Berücksichtigung des Aspekts
    Gruppenheilung mittels periodischer Zauber"


    powered by O