Neuer PC - Taugt die Konfig?

  • Danke für den Tipp :)


    Hab mich noch nicht dazu durchringen können den PC zu bestellen. Hab ne Grippe bekommen und eigentlich nur im Bett gelegen. Den einen Film den ich über den PC gesehen habe hat der alte
    PC ohne Abstürze mitgemacht.

  • An deiner Stelle würde ich auch noch etwas nen Monat warten, bis sich diese Ryzen Euphorie gelegt hat und die Leute wieder weniger Computerteile kaufen. Die Preise sollten dann wieder etwas entspannter sein. Wobie der Kühler in dem Angebot schon richtig günstig ist und viel günstigere Alternativen in der Kategorie und Klasse nicht zu bekommen sind.

  • Vor einem Monat hat Krang mir geschrieben er warte auf das Erscheinen von Ryzen, da dann bestimmt die Preise für die Intel-CPUs fallen. Jetzt empfiehlt Sawa noch nen Monat zu warten, bis die Ryzen-Euphorie weg ist. Ich bin etwas gespannt was dann kommt aber ich bin zuversichtlich irgendwann ist auch wieder Black Friday und Weihnachten und so.


    (Imho dann kaufen, wenn man es haben will, außer man nagt am Hungertuch. Gerade wenn die alte Hardware rumspackt)

  • Soo, endlich (bei Alternate, da alles lieferbar) bestellt. Preisvoodoo ist eh fürn Arsch. Glaskugel sagt, Preise steigen jetzt eh demnächst noch monatelang. MSI sagt, sie geben bis 31.03 bis zu 30€ Cashback


    * i7 7700k boxed (Tray = kaka)
    * MSI Z270 Gaming Pro (ohne Carbon)
    * 16GB G.Skill DIMM DDR4-3200 Kit
    * Alpenföhn Brocken ECO


    Reicht hoffentlich zum gelegentlichen Surfen

  • Zufrieden Krang?


    Ich hab dann doch noch nicht zugeschlagen. War krank und ME Andromeda soll ja so verbuggt sein das ich erstmal noch damit warten will .
    Komischer weise läuft mein alter Computer auch wieder. Ich hab keine Ahnung weshalb, evtl tausche ich nächste Woche wieder das Netzteil zurück und gucke was dann passiert. Ohne akuten Bedarf lohnt sich ein Kauf jedenfalls nicht für mich. Das bisschen Dota schafft der Rechner ja noch.

  • Auf jeden Fall, würde bei keinem Teil auch nur ein bisschen abweichen. Ein bisschen Sorgen macht mir dieser WTF-giganto-Lüfter (und das ist ja schon ne etwas kleinere Version als diese todessterngroßen Lüfter aus der Hölle), ob der mir irgendwann ein Stück Mainboard rausreißt. Aber hey, immerhin sind sie heutzutage mit dem Mainboard verschraubt und klemmen nicht nur am CPU-Sockel...


    Glaub, ich werde mir noch ein cooles Gehäuse holen, weil ich bisher nur ein generisches 15 Jahre altes Stück Blech hab. Klarer Favorit ist da bisher das Fractal Design Define R5.

  • Wenn man bedenkt, dass quasi genau 2 16:9 Monitore sind ohne Lücke in der Mitte gar nicht so verkehrt.

    Warum ich mir das aber nicht zulegen würde ist: Nur 1080p und wenn man nicht in 32:9 Gamen will dann muss man in Windowed Modus spielen. Wäre es nicht nur 1080p dann evtl. interessant für die Arbeit.

  • Ich hab bisher keinen neuen PC gekaufen. Mein alter PC hat dann komischer weise noch bis heute durchgehalten und tut es noch immer.


    Plan wäre jetzt erstmal Mainboard , Speicher und CPU zu ersetzen (evtl noch eine neue SSD) und dann irgenwann eine 1080 oder 1180 dazu.


    Weil ich keine Ahnung mehr habe musste ich mich dabei voll auf die Empfehlung von Gamestar halten:


    https://www.alternate.de/html/…48dc119df3f3bf480021baa95


    Spricht da was gegen ?


    pasted-from-clipboard.png

  • Denke nicht.

    Beim RAM hab ich mir angeht des Jahres angelesen, dass 3200er wohl der Punkt ist, bis zu dem der Aufpreis noch sinnvoll ist. 3400er lohnt wohl schon nicht mehr.

    Da kannst vielleicht überlegen, ob du da zu 3200 statt 3000 greifst. Aber im Zweifelsfall merkt man dass alles Casual wie wir eh nicht.

  • Als ich meinen 3200er geholt hab, hat der ca 10 Euro mehr gekostet als zB 2400 - aber da war RAM wohl gerade deutlich günstiger als gerade. Müsste man schaun, ob der Sweet Spot, ab dem der Preis dann abrupt steigt, gerade bei 3000 liegt

  • Danke für den Hinweis. Von Corsair gibt es 3200er mit schlechteren timings - da hab ich im Hinterkopf das das schlechter ist und bei G.Skill steht nix von "LPX". Keine Ahnung was das nun wieder ist oder ob man das braucht. Wurde zumindest in dem GamestarBuild benutzt. Dazu weiß ich nicht ob G.Skill taugt. Scheint irgendwie generell günstiger als Corsair zu sein.


    Mal abgesehen vom Speicher bin ich dann aber soweit fertig zum bestellen. Im Zweifel nehme ich dann vermutlich die CL15 3000er statt 3200er G.Skill oder CL16

  • Ich hab jetzt dann doch CL15 3200er von G.Skill genommen für 10€ mehr. Das was ich so auf die schnelle darüber gefunden habe hat nichts dagegen gesprochen GSkill zu nehmen. No risk no fun :]


  • Zur Info: Teile seit ein paar Tagen in betrieb und total zufrieden.
    Offensichtlich hat mein alter Prozessor meine Graka (R380) total ausgebremst. Hätte auch nicht gedacht das die M.2 SSD nochmal so nen Boost gibt, kommt mir vor wie der Sprung von normaler Festplatte auf SSD damals

  • Zur Info: Teile seit ein paar Tagen in betrieb und total zufrieden.
    Offensichtlich hat mein alter Prozessor meine Graka (R380) total ausgebremst. Hätte auch nicht gedacht das die M.2 SSD nochmal so nen Boost gibt, kommt mir vor wie der Sprung von normaler Festplatte auf SSD damals

    Wirklch?

    Das hätte ich nicht gedacht. Habe mir damals keine gekauft, weil in allen Artikeln stand, dass man das jetzt nicht sooo krass merkt. Hm.

    Muss ich dann vielleicht doch noch mal nachholen. Mein Mainboard hatte sogar irgendwie nen so ne Kühlerplatte für eine M.2 mit dabei.


    Andererseits war mein PC in den letzten 2 Monaten wahrscheinlich nicht mal 6 Stunden an. Lohnt dann irgendwie auch nur bedingt.