WoW: Classic

  • Oo de lally,

    habe mich schon gefragt was aus euch geworden ist und ob von euch mit Classic wieder welche zurück kommen werden. :]

    Ich persönlich würde mir Classic zumindest angucken und hoffe schon das es ähnlich wird wie früher.

    Ein Wiedersehen hätte schon etwas, war eine schöne Zeit.

    LG
    Titus^

  • WoWScrnShot_052319_015919.jpg

    WoWScrnShot_052319_033411.jpg

    WoWScrnShot_052319_033636.jpg

    WoWScrnShot_052319_034254.jpg

    WoWScrnShot_052319_034539.jpg


    Classic Stresstest #1. In anderen Layers haben sie Onyxia/Ragnaros etc gespawnt. Die Entwickler hatten ihren Spaß. Und aufjedenfall haben sie noch viel zu tun bis Release, flüssig war da noch gar nix und sie haben viele Leute, die nur für den Stresstest eingeladen waren, und nicht zur generellen Beta sehr wütend gemacht, weil diese kaum rein kamen und teilnehmen konnten.

    Ob Layering jetzt besser sein wird als Sharding kann ich mir aktuell kaum vorstellen. Aber dafür sind die Tests ja da.

  • Mich juckts auch ein wenig in den Fingern. Nochmal in Ruhe leveln ohne Heirlooms oder sonstigen krams. Das alte Scholo/Stratholme/UBRS, nochmal in Maraudon verlaufen.


    Mal schauen.

    "Ich bin kein Investor. Die Leute sagen mir immer, ich solle mein Geld für mich arbeiten lassen. Ich habe mich entschiede: ich arbeite - und lasse mein Geld stattdessen entspannen. Lässt man sein Geld für sich arbeiten wird es oft gefeuert." - Jerry Seinfeld

  • Habe jetzt bis lvl 25 gespielt und entgegen ersten Vermutungen finde ich es gut. Durch die tausend Vereinfachungen über die AddOns hinweg, bis hin zu Mounts auf lvl 20, zeitweise alle Flugpunkte direkt mit neuem Char, Dungeon Browser ab lvl 15, mehr oder minder "fertige" Speccs mit lvl 10, und so weiter, vergisst man einfach wie gut das Gefühl ist, wenn man für einen Level wirklich gearbeitet hat. Ich hatte auch komplett vergessen wie furchteinflößend irgendwelche Quests in Höhlen sein können, wenn jeder Fehler, und sei es nicht beachteter Respawn, zu einer 10-minütigen Reise zum Geistheiler führt. In Höhlen gerne gefolgt von einem zweiten Ausflug direkt im Anschluss. Auch die Tatsache, dass Quests tatsächlich einen gewissen Wert haben und nicht gottgegeben zehn mal soviele Quests da sind, wie ich zum leveln brauche, gefällt mir. Da fliegt man auch mal nach Thunderbluff, um irgendwelche ewiglangen Questlines über mehrere Kontinente zu machen. Das macht man sonst maximal auf Max-Level und dann auch nur mit Epic Flugskill und 30 Portalen über die Welt verteilt.

    Kurzum: Es ist einfach alles deutlich epischer. 10 verkackte Fledermäuse in Silverpine Forest umzubringen, fühlt sich so besser und wichtiger an, als den Endboss vom letzten Raid eines Addons zu erlegen (was auch mit der Verwässerung durch LFR zu tun haben könnte).


    Das ironische: Trotzdem finde ich jede Änderung an WoW über die AddOns gut und richtig. Ich würde nicht sagen, dass das Spiel schlechter durch LFR, LFG, großer Questdichte, gescheiter Itemization und Charakter-Specs geworden ist, ganz im Gegenteil. Allerdings ist die Erfahrung all das nicht zu haben auch eine gute.

  • MOIN . Ist ja schon lange her wo wir von einandergehört haben aber krass das alle hier sind und das ihr vlt auch Wow Classic Spielen wollt ja aber schön euch hier zu Sehen weis garnicht was ich Alles schreiben soll Mensch bin echt Buff ^^ aber ich lebe auch noch könnt ja mal schreiben.

    Nach dem ich 2 x Rang 14 gemacht habe habe ich nach Arena Saison 2 aufgehört und auch seit dem nicht mehr gespielt mfg Necro :^^::^^:

  • mhh classic, evtl. werde ich da auch mal wieder reinschauen. Reizen würde es mich ja schon, die guten alten UBRS 10ner Gruppen.

    Habe daran nur schlechte, wage Erinnerungen: erst musste man irgend einen hochnäsigen Tank finden, dann irgendwem mit dem Schlüssel und bis man letzteres hatte war der Tank schon wieder weg. Und nur damit am Ende dann irgendwer auf *dein* Item need rollt weil Hunterwaffe oder alle versuchen ihrem Kumpel das epische Ding vom Biest nachher zuzuschieben, ich meine das war irgendwas für einen Brustpanzer?

    Ob das in Zeiten von Discord, Effizienz und Game Knowledge dann heute ganz anders läuft?


    Und was ganz anderes: wie ist das eigentlich mit der Engine? Gibt's dann wieder nur die alten 2005er Models oder wird alles bis zum geht nicht mehr aufpoliert und auf aktuellen Stand gebracht? Das classic auf einem privat Server lief zuletzt sogar auf meinem Schlepptop ohne gpu.

    Dieser Beitrag wurde optimiert für Internet Explorer 5.x und Opera 6.x bei einer Auflösung von 1024 x 768.

  • Habe daran nur schlechte, wage Erinnerungen: erst musste man irgend einen hochnäsigen Tank finden, dann irgendwem mit dem Schlüssel und bis man letzteres hatte war der Tank schon wieder weg. Und nur damit am Ende dann irgendwer auf *dein* Item need rollt weil Hunterwaffe oder alle versuchen ihrem Kumpel das epische Ding vom Biest nachher zuzuschieben, ich meine das war irgendwas für einen Brustpanzer?

    Danke, ich hasse es.

    Jetzt habe ich PTSD.