Beiträge von Knives

    Zu Assassin's Creed: Fucking Animus, das hat doch schon in den Spielen nie jemanden interessiert.

    Du hast Teil 1 bis 3 doch garnicht gespielt?


    Die Meta-Story war das einzige was an Teil 3 gut war :/

    Du müllst es zu. Hab mittlerweile das vierte HTC Handy + ein Kindle Fire Tablet und mir ist das noch nie passiert. Vielleicht mal ne kurze Gedenkpause aber das ist imho in Ordnung.

    Interessiert doch NIEMANDEN, wie wir uns nach außen, ins INTERNET, präsentieren. Als ob irgendeine andere Person hier postet, pls... Irgendwer von euch hatte nen schlechten Tag und fängt jetzt nen Drama an, weil wir schon lange keines mehr hatten.
    Also klebt eure Eier wieder an und dreht den Salzstreuer um, Danke.

    Sorry, aber nein. Einfach nur nein.Es hatte niemand einen schlechten Tag.
    Es gab eine Diskussion über mehr als 10 Posts zu der Frage, bevor irgendwas einfach gelöscht wurde.
    Und nein - zumindest mir ist es NICHT egal wie ich mich bzw. LoH sich nach außen präsentiere. Hier kannst du für dich sprechen, aber nicht für alle. So wenig wie ich "geschlossen" schreiben konnte.


    Mir ist das auch nicht egal. Menschen aus meinem Arbeitsumfeld finden sich eben auch auf meiner Battle.Net-Friendlist wieder und von dort bis hier ins Forum ist es nur ein Googleeintrag.


    Übrigens kann es sein, dass Sodie auch unabhängig vom Hohen Rat (Er hat soweit ich weiß keinen Zugriff auf das interne Ratsforum) bereits Asnos Signatur gelöscht hatte.

    ich war dann heute auch mal in Captain America Civil War und was soll ich sagen... Ich fand Batman v Superman immer noch besser.
    Vorsichtshalter Spoilertags.


    Naja, das ist auch wieder zu pauschal. Gerade im regionalen Bereich hab ich schon öfter gesehen, dass z.B. kleine Friseur-Salons oder ähnliches Gutschein-Giveaways machen, um die eigene Bekanntheit zu steigern. Ich denke mal bei kleineren Elektronikmarken wird es sowas auch geben, ich kann mcih jedenfalls an viele Beiträge ala dem von Melian verlinkten erinnern, die öfter mal über "XY hat den Beitrag von Bla geteilt" in meine Timeline gespült wurden. Das sah meist deutlich koscherer aus - ging aber auch nur um Warenwerte von unter 100 Euro und keinen 50 Kiloeuro.

    Das ist unter anderem auch eine Folge davon, dass die einzelnen Klassen und Speccs auf jeweils ein Motiv reduziert werden. Blizzard hat dazu ein gutes Beispiel gebracht: Mages sollten mal mobiler sein, Warlocks dafür mehr aushalten. Das ist mit der Zeit extrem verwässert. Ich glaube das war damals eine Folge der "bring the player, not the class"-Politik, da dies voraussetzt, dass eigentlich "jeder (fast) alles" können musste. Das hat zwar nie so geklappt wie erhofft, führte aber zu Utility Bloating. Das wird jetzt halt stark abgebaut - so wie zwischen MoP und WoD die Damage-CDs teilweise stark reduziert worden.
    Aber: Dadurch wird WoW ja nicht einfacher. Wenn ich für alles immer den richtigen Button habe, dann muss ich nur dazu in der Lage sein die Taste zu drücken. Fehlt meiner Specc / Klasse zum Beispiel die Mobilität, um schnell genug von jeder Position aus allen Bodeneffekten rauszukommen, muss ich entsprechend angepasst spielen, mich intelligent positionieren und ggf. die gesamte Bosstaktik des kompletten Raids anpassen. Bleibt nur die Frage, ob Blizzard das beim Design der Bosse umgesetzt bekommt, oder ob man wirklich wieder einzelne Speccs oder Klassen stacken muss, weil viele komplett ungeeignet sind und den Bossfight nicht überleben können.

    + Talente, + Artifact-Weapon-Tree


    Es gibt in den Foren ziemlich viel geweine über "4-5 Tasten" - Rotas. Die entstehen aber nur, wenn man in den Talenten nach möglichkeit nur die passives mitnimmt und die Artifact Weapon vergisst.
    Mal davon abgesehen ist dieses "WoW wird zu einfach, nur noch X Tasten in der Rota" so alt wie WoW selbst.