Beiträge von Melian

    Nicht nur die Japaner...

    Wenn man "beim Kunden" arbeitet, dann muss man da auch vor Ort sein, weil "der Kunde" dann gern sieht, dass man für ihn arbeitet.

    Homeoffice kannste da vielleicht machen, wenn du nen Tag Selbstverwaltung oder so machst. Aber das ist dann halt auch kein Tag, der in die Zielereichung geht, weil dafür müsste man ja "beim Kunden" sein... usw :D

    *hust* Metall Tarif ist sowieso mega gut und vermutlich der Beste unter dem man als Tarifbeschäftigter arbeiten kann *hust*


    Trotzdem hast du natürlich recht.

    Vermutlich genau so "Verhandlungsexperten" wie die SPD.

    Allein wegen dem Aufeinandertreffen von Bill und Uma Thurman ist Kill Bill Vol 2 der bessere Film.

    Der erste besteht nur aus Gemetzel. Der zweite hat so schöne Szenen wie die, die du hier verlinkt hast. :)

    Bela Falls du "Mark of the Ninja" noch auf Origin hast, hätte ich hier Interesse. Steht allerdings auch in der Vergriffenliste.


    Du bestizt Sonic All Star Racing dingsbums. Ich hab das schon, möchte das aber an der Stelle sehr empfehlen! Das ist quasi Mario Cart für PC. Macht echt Spaß!



    Elemento Ich hätte Interesse an Mini Metro! Hab mal die Demo gespielt und fand das sehr cool, wollte allerdings irgendwie nie Geld dafür ausgeben.

    Vermutlich werd ichs nie, oder erst in Monaten spielen, aber ich finde es cool :)


    EDIT:

    An dieser Stelle, wo Bela Humble Monthly im anderen Topic erwähnt hat, fällt mir ein, dass ich das im Februar auch hatte, dadurch kann ich noch ein ganz besonderes Schmankerl bieten. Wer das noch nicht gespielt hat ist zwar eh blöd, aber trotzdem:


    ---

    • Life is Strange Season 1 (Episode 1-5) Bela
    • Tom Clancy's Splinter Cell® Blacklist™
    • Deponia
    • Deus Ex: Human Revolution - Director's Cut
    • EVE Online: Trial Key
    • SMITE - Almighty Zeus
    • Total War: Rome II - Nomadic Tribes Culture Pack
    • The Guild II Collection


    Cyan = neu

    Sascha Lobo über die letzten Aussagen von Volker Kauder über das Thema "Digitalisierung"


    Ich habe sehr gefeiert: http://www.spiegel.de/netzwelt…lt-kolumne-a-1190731.html


    Passend dazu übrigens auch ganz nett das Wissen über den Plan von Helmut Schmidt (!) dessen Regierung den Plan aufstellte ganz (West-)Deutschland (!!) mit Glasfaser zu versorgen. Das war 1981! Danach kam ein gewisser Helmut Kohl, der der Ansicht war, dass das ja eigentlich Unsinn ist und den Plan gecancelt hat.

    http://www.wiwo.de/politik/deu…iter-werden/20811640.html

    Wenn man Gamestar.de konsumiert, ist einem der Name meist ein Begriff.

    Das ist einer der (und war glaube ich der erste) Freien Autoren, die bei denen die 08/15 News schreiben.

    Gern sehr quellenarm und mit Fragezeichen im Titel. Á la "Ist der PC bald tot?" oder "Analyst: Sony plant Microsoft zu kaufen!".

    Dementsprechend ist auch sein Ruf. Das er dann so reagiert, fand ich amüsant ;).


    Ach und noch was unabhängig davon:


    Habe den letztes Wochenende gesehen und hatte harte Flashbacks an das Reboot Spiel.

    Scheint schon ziemlich das erste der beiden neuen Spiele zu verfilmen, oder?

    Weiß nicht ob das auch offiziell so gesagt wurde, aber der optische Eindruck ist auf jeden Fall ziemlich eindeutig.


    Fänd ich ja eigentlich gar nicht so schlecht, mir hat das erste Spiel ja wirklich sehr viel Spaß gemacht. Mehr als das Zweite - obwohl das auch nicht so übel war, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.

    Pacific Rim ist für mich ja das größte Rätsel der Filmgeschichte.

    Ich mein, niemand sagt, dass das wirklich gut ist. Aber total viele finden das einfach spaßigen Hochglanz-Action-Trash und freuen sich schon auf den Zweiten.

    Ich fand den Film absolut grausam. Zum fremdschämen. Hab einfach nach dem ersten Drittel ausgemacht, weil ich mir das nicht mehr geben konnte. Gleichzeitig kann ich mir Transformers xyz schon immer anschauen, weil ich das spaßigen Hochglanz-Action-Trash finde...

    Komisch warum da so eine Diskrepanz ist.


    Genau anders rum übrigens der Baywatch Film. Ich finde den recht witzig. Der parodiert halt einfach alles was Baywatch war, macht sich von vorn bis hinten darüber lustig und nimmt sich selbst null ernst. Find ich okay. Aber der wird wiederum als unfassbar peinlich und unanschaubar bezeichnet. Seltsam.

    WoW langweilt mich schon wieder. Destiny spielt niemand mehr. Also zurück zu dem, was ich davor zuletzt gespielt habe. Division.

    Ich hab schon viele Maps gesehen, aber die hier ist mir neu und unfassbar episch.

    Sowohl für normales Spielen als auch Survival total krass: https://the-division-map.com/#

    Gibt keinen Division Topic mehr, als hier als Fundstück.

    Ohne ihn gesehen zu haben. Aber das ist doch DAS DC Problem überhaupt.

    Superman ist einfach zu stark. Wenn man eine Figur hat, die einfach alle Cheats die existieren eingebaut hat, dann ist es klar, dass der immer alles umpflügt. Dementsprechend muss man sich dann irgendwelche wilden Geschichten überlegen, damit er bedroht wird, die dann sehr oft nicht sehr glaubwürdig sind...


    PS.: <3 Dorag

    Wollte grade was dazu schreiben, da fiel mir ein, dass ich damals den Gamestar Test dazu mit meiner Meinung bereichert habe. Insofern copy pasterino ich den einfach:


    Über ep8 hab ich ja schon im Voice und WhatsApp gehatet.

    Ich find ihn echt ganz grausig. Viel zu viel dämlicher Marvel Slapstick und auch ansonsten könnte ich einen 2 Seitigen Monolog verfassen, was ich an dem Film schlecht finde.


    Doch darum solls gar nicht gehen.

    Ich hab mir gestern nochmal Episode 1 angeschaut. Irgendwie... naja. Mit meiner Abneigung gegen 7 und 8 hat sich mein Bild von 1 aufgehellt. Ja, ich hasse Jar Jar Bings und ja, der junge Anakin ist auch nicht die coolste Figur und ja, FU George Lucas für diesen Midichlorianer Bullshit.

    Aber... Er hat deutlich weniger Schwächen als Episode 8 und auch auf keinen Fall mehr als Episode 7.

    Aber vor allem hat der Star Wars Feeling!

    So richtig, echt! Es fühlt sich an wie Star Wars. Insofern... ich glaube ich werde ihn von 6 auf 7 aufwerten, auf der persönlichen Melian Skala (die eigentlich nur von 5-10 geht, in seltenen völligkrassen Momenten mal auf 3 oder 4, aber das sind 13 von 520 Filmen).


    Faszinierend, dass ein schlechterer Film einen anderen besser machen kann.

    Natürlich alles sehr subjektiv, klar.

    Ich wünsche frohe Weihnachten!

    Hoffe ihr habt euch schon alle schon den Magen vollgeschlagen und euch reich beschenken lassen und ebenso Reich geschenkt.

    Morgen geht der Fressmarathon weiter. Stark bleiben!